Heimatkundlicher Treff Großheubach war 2019/20 nicht untätig

Die 612stufige Engelbergtreppe, zweitlängste Freitreppe in Deutschland
  • Die 612stufige Engelbergtreppe, zweitlängste Freitreppe in Deutschland
  • Foto: Matthias Klotz
  • hochgeladen von Matthias Klotz

Zwar kann der Heimatkundliche Treff derzeit aufgrund der Corona-Krise keine Zusmmenkünfte abhalten, aber die Vereinigung war in den letzten zwei Jahren nicht untätig. Der Zweijahresrückblick des Vorsitzenden Matthias Klotz musste diesmal an die Mitglieder versendet werden.

Der Heimatkundliche Treff betreut das gemeindliche Archiv, das im neu sanierten Gemeinschaftshaus untergebracht ist. Die Archivräume wurden von Frühling 2019 bis Sommer 2020 generalsaniert und brandschutztechnisch auf den neuesten Stand gebracht. Dabei ergaben sich auch Veränderungen in den Archivräumen. Nach den Aufräum- und Säuberungsarbeiten sie sind die Räume zwischenzeitlich wieder bezuzgsfertig und größtenteils eingeräumt.

Bei dieser Gelegenheit wurden auch viele Akten des Gemeindearchivs – insgesamt über 200 Einheiten nach archivischen Gesichtspunkten neu verzeichnet. Die Verzeichnungsarbeiten werden noch bis ins nächste Jahr andauern.

Der Heimatkundliche Treff veranstaltete am 18. Mai 2019 einen Ausflug in das Römermuseum Osterburken; am 2. Oktober 2019 besichtigte eine sechsköpfige Gruppe den Sandsteinbetrieb Wassum, dessen Steinbrüche teilweise auf Großheubacher und auf Miltenberger Gemarkung liegen.

Am 12. Juli 2020 konnte der Europäische Kulturwanderweg 2: „Über den Eselsweg zur Engelsstaffel“ eingeweiht werden. Der Heimatkundliche Treff war an der Realisierung der beiden Europäischen Kulturwanderwege in Großheubach, die vom Archäoloigischen Spessartprojekt geleitet wurden, aktiv beteiligt.

Bereits im Sommer 2019 konnte der Vorsitzende Matthias Klotz die neu erstellte Wikipedia-Seite über den Großheubacher Ehrenbürger August Steuer (1902-1969) vorstellen.

Seit Juni 2019 gibt es die Facebook-Seite „Heimatgeschichte Großheubach“, die in der Zwischenzeit bereits 540 Follower hat. Hier werden spätestens alle 14 Tage alte oder neue Fotos zur Heimatgeschichte von Großheubach gepostet. Das können alte Aufnahmen von Großheubach sein oder auch aktuelle Aufnahmen wie der im Sommer von der Fa. Wassum erstellte Brunnen auf dem Gelände des ehemaligen Freihofs. Ergänzt wird die Bilderserie von kleinen meist zwei- bis dreiminütigen Filmen. Mittlerweile gibt es sieben Filme über die Grabsteinreihe auf dem Großheubacher Friedhof, den Eselsweg, über das „Weiße Kreuz“, über Pater Willibald Karfreitag (1856-1950), den Pfaffenbrunnen, den Großheubacher Friedhof und die 612stufige Engelbergtreppe, die zweitlängste Freitreppe in Deutschland.

Durch den eigenen Youtube-Kanal kann man die Filme auch auf Youtube ansehen. Eine eigene Homepage des Heimatkundlichen Treffs ist in Arbeit. Die Corona-Krise wurde mit insgesamt 127 Fotos dokumentiert.

Der Heimatkundliche Treff hofft, im neuen Jahr wieder Zusammenkünfte in Gastwirtschaften anbieten zu können.

Autor:

Matthias Klotz aus Großheubach

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen