Chorvereinigung 1869 Großheubach blickt trotz finanzieller Einbußen optimistisch in die Zukunft

Ein außergewöhnliches und herausforderndes Jahr geht zu Ende. Die seit März anhaltende Corona-Pandemie machte leider nur wenige gemeinsame Chorproben möglich, Konzerte und Veranstaltungen mussten ausfallen. Wie gut, dass das 150-jährige Jubiläum der Chorvereinigung im vergangenen Jahr noch gebührend gefeiert werden konnte.
Das gemeinsame Singen fehlt den Sängerinnen und Sängern - im gemischten Chor, der Schola, dem Chor Acalanto und auch im Kinder- und Jugendchor, ebenso fehlt das gesellige Miteinander nach der Probe. Eine gemeinsame Weihnachtsfeier wird es in diesem Jahr ebenfalls nicht geben, die doch immer einen so schönen, genussvollen und besinnlichen Abschluss des Chor-Jahres bildet und in deren Rahmen die Ehrungen der langjährigen Mitglieder gestaltet werden. In diesem Jahr sind das: Maxine Lebold für 10 Jahre Kinder-/Jugendchor, Andrea Stapf für 15 Jahre ehrenamtliche Tätigkeit in der Vorstandschaft, Robert Müller für 40 Jahre und Gerhard Knapp für sage und schreibe 65 Jahre aktives Mitwirken im Chor.

Der Chor Acalanto feierte im November seinen 20. Geburtstag – und konnte zumindest bei einer Online-Probe mit einem Secco darauf anstoßen. Viele Gründungsmitglieder singen hier ebenfalls bereits seit 20 Jahren, andere seit 10 Jahren und mehr. Ob das für 17. April 2021 geplante Geburtstagskonzert stattfinden kann, wird sich wohl erst zu Beginn des Frühjahrs zeigen.

Natürlich fehlen der Chorkasse auch die diesjährigen Einnahmen aus Konzerten und Veranstaltungen. Daher wendet sich die Chorvereinigung mit einer Bitte an Sie: Vielleicht haben Sie ja noch etwas Budget am Jahresende übrig, das Sie gerne spenden möchten – die Sängerinnen und Sänger würden sich sehr über Ihre Unterstützung freuen: IBAN: DE81796500000620201863, Sparkasse Miltenberg-Obernburg. Auf Wunsch wird gerne eine Spendenquittung ausgestellt.
Vielleicht haben Sie auch schon einmal mit dem Gedanken gespielt, aktives oder förderndes Mitglied in einem Chor zu werden? Die Großheubacher Chorgruppen freuen sich stets über Zuwachs. Weitere Infos erhalten Sie unter www.chor-grossheubach.de – sprechen Sie uns gerne an oder schreiben Sie eine E-Mail.

Trotz allem blickt die Chorvereinigung zuversichtlich in das neue Jahr und freut sich darauf, bald wieder alles nachholen zu können: regelmäßige Chorproben, den gemeinsamen Schoppen danach, Auftritte, Konzerte, Mitgestaltung von Gottesdiensten und auch die Ehrungen der verdienten Mitglieder. Bis dahin wünschen wir uns und Ihnen allen, dass wir optimistisch bleiben, dass wir allen Herausforderungen gelassen und wenn nötig auch mit einer Prise Humor entgegenblicken können und vor allem: dass wir alle gesund bleiben!
Die Chorvereinigung Großheubach wünscht frohe Weihnachten und freut sich auf ein Wiedersehen in 2021.

Autor:

Susanne Flicker aus Großheubach

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen