Neues Leben in alten Mauern
Das Yesterchips Heimcomputer- und Spielekonsolenmuseum

In den letzten Jahrzehnten stellte der rasante Fortschritt im Bereich der elektronischen Datenverarbeitung unsere Welt regelrecht auf den Kopf. Dinge, die heute selbstverständlich sind, waren vor 10 Jahren konturlose Wünsche, vor 20 Jahren Science-Fiction und vor 30 Jahren gar undenkbar.

Es ging alles derart schnell, dass viele Menschen diese Begebenheiten noch nicht als "geschichtsrelevant" realisieren.

Bevor nun aber die Relikte dieser sich permanent selbst überholenden Ära allesamt auf dem Wertstoffhof gelandet, die alten Daten verloren und die Erinnerungen vergessen sind, wird es nun langsam Zeit unsere eigene Computergeschichte zu konservieren.

Das Yesterchips Heimcomputer- und Spielekonsolenmuseum in Haingrund nimmt sich dieser Aufgabe an.

Es ist ein amateurgeführtes Privatmuseum ohne Gewinnabsichten und befindet sich in der Erbacher Straße 1, in der "Alten Schule", in Haingrund.

Der Rundgang startet in der 8-Bit Welt der späten 1970er Jahre. Hier stehen die ersten Komplettsysteme für zu Hause sowie einige der populären, weil erschwinglichen, Heimcomputer der frühen 1980er Jahre.
Weiter geht es bei den 16- und 32-Bit Computern, welche Mitte der 1980er Jahren starteten. Mit ihnen etablierte sich das heute bekannte Bedienkonzept aus grafischer Benutzeroberfläche, mit der "Maus", Fenstern und Piktogrammen.

Der letzte Raum präsentiert die ersten Generationen der Spielekonsolen.

Alle Geräte sind eingeschaltet und dürfen benutzt werden!

Öffnungstage im Dezember & Januar

donnertsags (17-21 Uhr)
02.12, 09.12., 16.12., 23.12., 13.01., 20.01., 27.01.

Aktuelle Infos (Pandemie-Auflagen) unter yesterchips.de

Gruppenführungen ab 5 Personen bitte zuvor anmelden.

Der Eintritt ist FREI!

Guido Klein

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen