JRK Höpfingen erfolgreich beim ersten digitalen JRK-Landeswettbewerb

Dem Jugendrotkreuz Höpfingen gelang wieder ein großer Erfolg bei dem diesjährigen Jugendrotkreuz Landeswettbewerb des Landesverband Baden-Württemberg. Zum ersten Mal in der Geschichte des DRK-Landesverband Baden-Württemberg fand ein digitaler Jugendrotkreuz-Landeswettbewerb statt.
In 17 DRK-Kreisverbände haben in diesem Jahr JRK-Kreiswettbewerbe stattgefunden. Anders als in den Vorjahren, haben sich alle teilnehmenden JRK-Gruppen automatisch für den JRK-Landeswettbewerb qualifiziert. An dem diesjährigen JRK-Landeswettbewerb haben ca. 592 JRKler/innen und 62 Gruppenleitungen aus 52 JRK- und SSD-Gruppen aus 17 DRK-Kreisverbänden teilgenommen. Auch bei dem JRK-Wettbewerb müssen die Gruppen insgesamt sieben Aufgaben aus den Bereichen Erste Hilfe/Notfalldarstellung, Sozialer Bereich, Rotkreuz-Wissen, Sport und Spiel und Kreativ bewältigen.
In diesem Jahr wurden die Wettbewerbsaufgaben so konzipiert, dass sie auch in Zeiten von Corona absolviert und gemeistert werden können. Dafür wurde die Bearbeitungszeit von 1 Tag auf 30 Tage ausgeweitet. Die Aufgabenbereiche spiegeln auch die Aktivitäten von Jugendrotkreuzgruppen wieder, die sich in ihren Gruppenstunden nicht nur in der Ersten Hilfe und in der Darstellung von Notfallsituationen regelmäßig fortbilden, sondern auch mit den Grundsätzen des Roten Kreuzes auseinandersetzen, sich bei sozialen Projekten im Gemeinwesen engagieren, aber auch ihre Freizeit mit verschiedenen Aktivitäten verbringen. Folgende Themenbereiche wurden erstmals unter Corona Bedingungen online gemeistert.

  • Erste Hilfe und Notfalldarstellung (Quiz zum Thema Erste Hilfe und Fallbeispiel zur Notfalldarstellung)
  • Rotkreuzwissen (Quiz zum Thema Rotkreuzwissen allgemein und humanitäres Völkerrecht)
  • Sozialer Bereich (Erstellung eines individualisierten Reiseführers für Portugal)
  • Sport/Spiel (Kleine online Spiele)
  • Erstellung eines Videos über die Besonderheiten des DRK-Kreisverbandes Buchen

Die Auswertung des diesjährigen Jugendrotkreuz Landeswettbewerb ergab ein sehr erfreuliches Ergebnis für die Jugendrotkreuzgruppe Höpfingen. Sie belegten unter den 52 Gruppen des DRK-Landesverband Baden-Württemberg den neunten Platz. Mit viel Engagement haben sich folgende Teilnehmer in den vergangenen Wochen eingebracht: Bischof Lara, Häfner Doren, Hauk Finja, Janson Annika, Janson Eva, Sauer Emma, Schottenberger Klara, Schell Malin, Engel Mona, Seufert Johanna und Elezaj Hanna. Betreut von den Gruppenleiterinnen Beatrix Hilpert und Michaela Greß.
Trotz dem Spaß an diesem online-Wettbewerb, freuen sich die Jugendrotkreuz/ler, dass es wieder Präsenz-Gruppenstunden gibt und hoffen im kommenden Jahr auf einen Wettbewerb, der wie in den Vorjahren wieder stattfindet. (Text: Norbert Kuhn)

Autor:

DRK Ortsverein Höpfingen aus Höpfingen

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen