Neues Verfahren zur Kellerfreilegung schont Hof und Garten

Kirchzell: Zieger GmbH |

Wenn in den Kellerwänden Feuchtigkeit festgestellt wird, ist meistens von außen andrückendes Wasser die Ursache. Bisher musste die Kelleraußenwand oftmals aufwändig mit schwerem Gerät freigelegt werden, um die Abdichtung mit Bitumen oder anderen Beschichtungen vorzunehmen.

Ein Unternehmen aus dem Odenwald, Bautenschutz Zieger, bietet seit einiger Zeit ein neues Verfahren an. Hierbei wird der Arbeitsschacht rund um das Haus durch einen sogenannten Saugbagger freigelegt. Das Fahrzeug ist im Prinzip ein rollender sehr starker Staubsauger, der das Erdreich einfach absaugt. Diese Erde wird in einem Container aufbewahrt und kann, wenn gewünscht, wieder zum Schließen verwendet werden. Steine werden mit abgesaugt und Versorgungsleitungen bleiben intakt. Der Vorteil liegt auf der Hand: Hof und Garten oder Gehwege werden geschont, die Baustelle kann meist sehr klein gehalten werden und schnell geht es noch dazu. Das schont Nerven und Geldbeutel der Hausbesitzer.

Die Abdichtung kann mit bewährtem Bitumen in weiterentwickelten Spezialanmischungen erfolgen, eine zusätzliche Wärmeisolierung bis zur Bodenplatte hilft, Energie zu sparen.

Das Traditions-Unternehmen „Bautenschutz Zieger“ aus dem Odenwald wendet das neue Verfahren nun schon seit Jahren äußerst erfolgreich an. Firmengründer Erwin Zieger erläutert: „Viele Hausbesitzer stellen sich die Trockenlegung als große Aktion vor, bei der Garten und Gehwege zerstört werden. Mit dem Saugbagger können wir nun alle Hausbesitzer, die Angst um ihre Außenanlage haben, beruhigen. Immer wieder erhalten wir sogar Dankesschreiben, in denen sich Kunden für den schonenden Umgang mit dem Garten bedanken!“

Hausbesitzer, die den Saugbagger im Einsatz gesehen haben, schwärmen von der Methode, zum Beispiel Volker W. aus Karlsruhe: „Ich konnte mir das Verfahren nur schwer vorstellen, aber wer einmal gesehen hat, wie einfach und schnell das geht, wird sofort überzeugt sein. Die Außenanlage jedenfalls blieb fast unversehrt und schnell ging es auch.“.

Gute Nachrichten also für Hausbesitzer, die sich unter folgender Telefonnummer informieren können: 09373/2047-0. Auch im Internet ist Bautenschutz Zieger vertreten: www.bautenschutz-zieger.de
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.