Presssackfresser wieder auf Erfolgstour

2Bilder

Am 5. April fand der diesjährige Kreiswettbewerb des Jugendrotkreuzes in Eschau statt. Die Kirchzeller starteten in zwei Altersstufen. Wie letztes Jahr waren die "Presssackfresser" in der Stufe 2 (13-16 Jahre) vertreten. Und es gab eine neue Gruppe aus Kirchzell, die in der Stufe 1 (7-12 Jahre) zum ersten Mal gemeldet war.

Nachdem sich alle JRK'ler in den vorherigen Gruppenstunden ausgiebig und vielseitig auf den Wettbewerb vorbereitet hatten , ging es am 5. April um 8 Uhr gemeinsam am Rotkreuzheim in Kirchzell los. Schon auf der Fahrt nach Eschau kam gute Laune auf und alle waren hoch motiviert. In Eschau angekommen, gab es ein kleines Frühstück und die Teilnehmer wurden begrüßt.

Danach gab es verschiedene Stationen zu bewältigen. Da in diesem Jahr alle Wettbewerb unter dem Motto "Wetter" stehen, wurde das Thema an vielen Stationen aufgegriffen.

Es wurden aber auch Fragen gestellt zu den Themen Migration, Interkulturelle Öffnung, Rechtsextremismus und die Bundestapswahlen. Zuerst mussten sich die Kirchzeller und die anderen JRK'ler aus Sulzbach, Collenberg, Eschau, Großheubach und Eichenbühl im Bereich "Kreativ" beweisen. Hierbei war die Aufgabe, ein "Tupfenbild" zum Thema Wetter zu erstellen.

Die anderen Stationen, wie Rotkreuzwissen, Allgemeinwissen, Erste Hilfe Theorie und natürlich Erste Hilfe Praxis wurden im Anschluss abgefragt. Bei der Ersten Hilfe Praxis waren wie jedes Jahr wieder sehr realistisch geschminkte Verletzte nach den Leitlinien zu versorgen.

Nachdem dies erledigt war gab es ein leckeres Mittagessen, Am Nachmittag musste dann noch ein kleines Theaterstück aufgeführt werden, hier sollten die Gruppen nach nur 30 Minuten Vorbereitungszeit einen möglichst lustigen Wetterbericht zum Besten geben, Danach war der Wettbewerb beendet und die Teilnehmer warteten gespannt auf die Siegerehrung.

Auch die Kirchzeller waren sehr gespannt, ob sie an den Erfolg des letzten Jahres anknüpfen können und sich für den Bezirkswettbewerb in Haßfurt vom 24. bis 25. Mai 2014 qualifiz iert haben. Gegen 14:30 Uhr kam endlich die Erlösung. Die Stufe 1 hat den 3. Platz gemacht - ein super Erfolg für die erste Wettbewerbsteilnahme. Die Stufe 2 hat sich mit dem 1. Platz qualifiziert.

Es war ein spannender, lustiger und sehr erfolgreicher Tag für die "Presssackfresser" aus Kirchzell. Begleitet wurden die JRK'ler von Alexandra Klemm , Lena Brohm, Lena Bechtold und Alexander Bechtold.

Die Gruppenleiter wünschen der Stufe 2 viel Spaß und Erfolg beim Bezirkswettbewerb. Und mit vereinten Kräften und etwas Glück reicht es dieses Jahr vielleicht wieder für den Landeswettbewerb.

In der Stufe 1 starteten:
Marius Münch, Laureen Kaufmann, Niklas Kaufmann, Nelly Bechtold und Niklas Trunk

In der Stufe 2 starteten:
Max Keller, Maren Bechtold, Phöbe Schäfer, Lars Rachowetz und Ines Stumpf

Text und Bild:Amelie Bechlold

Autor:

Gemeindeverwaltung Kirchzell aus Kirchzell

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.