Frühjahrs-Vollversammlung des Diözesanrates Würzburg

Bischof Friedhelm Hofmann
3Bilder
  • Bischof Friedhelm Hofmann
  • Foto: Diözese Würzburg
  • hochgeladen von Sabine Kirchmann

Frühjahrs-Vollversammlung des Diözesanrates Würzburg
(Foto: Diözese Würzburg; Text: Sabine Kirchmann)

Der Diözesanrat tagte vom 31.03. auf den 01.04.2017 im Burkardushaus.
Nach dem Wort des Bischofs, welches wichtige Themen der Bischöfe, wie z. B. die Ehe- und Familienpastoral und ein paar seiner eigenen Gedanken über die Zukunft der Kirche beinhaltete, erstattete der Vorsitzende des Diözesanrates, Karl-Peter Büttner seinen Bericht über die Lage.
Das Dekanat Miltenberg war mit folgenden stimmberechtigten Mitgliedern vertreten: Dr. Albert Brendle, Miltenberg, Veronika Dauber, Großheubach und Sabine Kirchmann, Kleinheubach.
Schwerpunktmäßig ging es bei der Frühjahrsversammlung um die Aktualisierung der Satzung der Pfarrgemeinderäte im Bistum Würzburg. Vor den am 25.02.2018 stattfindenden Wahlen sollte diese der Realität angepasst werden. Vertreter des BDKJ stellten hierzu den konkreten Antrag, dass die Jugend explizit in der Zusammensetzung des Pfarrgemeinderates zu nennen sei, was auch mehrheitlich bestätigt wurde. Im Gegensatz dazu hat man sich beim Antrag des Familienbundes, bezüglich der Wahlberechtigung von Kindern darauf geeinigt, dass der Vorstand dies modifiziert und zeitnah in einer Folgesitzung mit aufnimmt.
Die nächste Vollversammlung wird im Herbst am 14.Oktober 2017 stattfinden.

Autor:

Sabine Kirchmann aus Kleinheubach

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen