"Organisationsteam Friedenslichtlauf“ spendet an Kinder- und Jugendhospizdienst e. V.

Tanja Munzinger-Rust (mit Geschenk) zusammen mit dem "Friedenslichtlauf-ORGA-Team".
 
Tanja Munzinger-Rust (mit Geschenk) zusammen mit dem "Friedenslichtlauf-ORGA-Team".
Kleinheubach: Kinder- und Jugendhospizdienst e. V. |

Gutes tun

Niemand mag sich vorstellen, was es bedeutet, wenn ein Kind unheilbar krank wird. Doch viele Familien befinden sich in einer solch tragischen Situation. Und sie gelangen irgendwann an einen Punkt, an dem sie die dauerhafte Belastung alleine nicht mehr stemmen können. Der Kinder- und Jugendhospizdienst e. V. aus Miltenberg bietet hier professionelle Hilfe und ebenso liebevolle Unterstützung.

Das Organisationsteam des Friedenslichtlaufs entschied sich aus diesem Grund für eine Spende an diese so wichtige Institution.

Erlös aus Brezel- und Glühweinverkauf

Mit Freude erinnert sich das ORGA-Team an den im Dezember letzten Jahres stattgefundenen Friedenslichtlauf und Gottesdienst zurück. In Zusammenarbeit mit Vertretern der Pfarrgemeinde Trennfurt sammelten sie bei einem kurzen Glühwein- und Brezelverkauf eine Spendensumme von 200 Euro. Diesen Gesamterlös konnten sie als wertvolle Unterstützung an den Ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienst e.V. Miltenberg als kleine Spende überreichen.
Der AKHD e.V. begleitet Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene mit einer lebensverkürzenden Erkrankung. Diese Erkrankungen wie beispielsweise Mukopolysaccharidose (MPS), Progeria, Tay-Sachs-Syndrom oder andere Stoffwechselerkrankungen verkürzen die Lebenserwartung.
Die Kinder, ihre Geschwister und Eltern können ab der Diagnose auf ihrem Lebensweg begleitet werden. Das Leben mit all seinen Facetten, das Sterben und die Zeit nach dem Tod der Kinder stehen dabei im Fokus der Arbeit.

Viele ehrenamtliche Helfer bieten ihre fürsorgliche Hilfe an. Finanziert wird der Haushalt aus 2 Drittel Spendengeldern und nur 1 Drittel von Krankenkassen. Deshalb ist auch jede noch so kleine Spende überaus wichtig.
Die Gelder tragen auch dazu bei, dass die Mietkosten der Hospizwagen, Teamwochenenden, Fortbildungen für ehrenamtliche Mitarbeiter, Teamtreffen mit betreuten Familien und ehrenamtlichen Mitarbeitern, Familienfrühstück weiter möglich sein können.

Spendenübergabe in kleinem Rahmen

Am 7.2.2017 fand in einem kleinen Rahmen mit Vertretern des „Organisationsteams Friedenslichtlauf“ eine Spendenübergabe an die Koordinatorin des Kinder- und Jugendhospizdienstes Tanja Munzinger-Rust statt.
Sie freute sich über die Spende und bedankte sich im Namen aller betroffenen Familien. Frau Munzinger-Rust versprach, die Gelder sinnvoll in die Kinder- und Jugendbetreuung des Hospizdienstes einfließen zu lassen.
Gemeinsam beschlossen die Organisatoren, auch weiterhin auf die Arbeit der Kinder- und Jugendhospizdienstes aufmerksam zu machen und im kommenden Dezember stattfindenden Friedenslichtlauf, die Spendenbereitschaft zu fördern. Denn einen guten Zweck zu unterstützen ist und bleibt eine Herzensangelegenheit, für die es sich einzusetzen lohnt.

Danke für alle bereits erbrachten Spenden.

Nächster Friedenslichtlauf am Sonntag, den 17.12.2017.


Weitere Infos unter:
www.friedenslichtlauf.de

www.akhd-miltenberg.de

Bericht vom 1. Friedenslichtlauf in meine-news.de
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.