Uneinsichtiger Mofafahrer

Pressebericht der PI Obernburg für Mittwoch, 06.07.16

Klingenberg a.Main, Trennfurt
Ein 53-Jähriger Mofafahrer ist einer Streife am Dienstag Abend gegen 21.25 Uhr in der Bahnhofstraße aufgefallen. Der Mofafahrer wollte gerade eine Unfallstelle passieren, an der die Polizeibeamten auf das Eintreffen eines Abschleppfahrzeuges warteten. Als der Klingenberger recht unsicher an den Beamten vorbeifuhr, hielten diese den Fahrer an, um ihn auf seine Fahrtüchtigkeit hin zu überprüfen. Hierbei stellte sich heraus, dass der Mofafahrer erheblich zu viel Alkohol zu sich genommen hatte. Ein Alcotest ergab 3,06 Promille, daher wurde bei dem Alkoholsünder eine Blutentnahme angeordnet.
Das Mofa des Klingenbergers wurde versperrt und die Fahrzeugschlüssel zur Verhinderung einer weiteren Trunkenheitsfahrt sichergestellt.

Dies hielt den 53-Jährigen jedoch nicht davon ab, gegen 23.00 Uhr, scheinbar mit einem Nachschlüssel, seinen fahrbaren Untersatz zu holen und sich erneut auf Tour zu begeben.
Hierbei hatte er allerdings Pech, da er erneut an einer Polizeistreife vorbeifuhr, die gerade in Klingenberg eine Verkehrskontrolle durchführte. Da sich der Zustand des Ertappten nicht grundlegend geändert hatte, wurde bei ihm erneut eine Blutentnahme angeordnet.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen