Klingenberg a.Main - Energie & Umwelt

Beiträge zur Rubrik Energie & Umwelt

9 Bilder

Lange Rhön 2020
Fortbildung der Naturschutzwächter durch die ANL und AGNA am 20.09.2020

Auch in diesem Jahr trafen sich Naturschutzwächter aus ganz Bayern in der Zeit vom 18. bis 20.09.2020 im Rhönparkhotel in Hausen-Roth zur Fortbildung und Neuwahlen der Vorstandschaft , AGNA.  Zahlreiche, hochgestellte Referenten gaben sich am Rednerpult , mit Abstandswahrung das Stelldichein um mit informativ, kurzweiligen und interessanten Vorträgen die Veranstaltung zum Erfolg werden zulassen. Am Sonntag, wurde im Anhang der Fortbildung, die Turnusmäßige Mitgliederversammlung der AGNA mit...

  • Klingenberg a.Main
  • 04.10.20
  • 64× gelesen
Anzeige
5 Bilder

Struktur und Aufbau einer Wasserversorgung am Beispiel der Stadtwerke Klingenberg
Wie kommt das Wasser in die Klingenberger Haushalte?

Da Wasser durch den Klimawandel auch bei uns in Unterfranken mittlerweile ein knappes Gut geworden ist, möchten wir Ihnen anhand des Kommunalunternehmens Stadtwerke Klingenberg (AöR) einen Einblick in die Struktur eines lokalen Wasserversorgers geben. Die Stadtwerke betreiben und unterhalten in der Stadt Klingenberg am Main (mit den 3 Stadtteilen Klingenberg, Trennfurt und Röllfeld) Wasserversorgungsanlagen mit folgendem Aufbau: Gewinnung und Förderung Die Klingenberger Wasserversorgung...

  • Klingenberg a.Main
  • 12.08.20
  • 193× gelesen
Von links nach rechts: Hans Jürgen Fahn, Sebastian Schönauer und Bernd Kempf

Sebastian Schönauers Appell im Rahmen der EU-Wahl am 26.5.2019
Die europäische Wasserrahmenrichtlinie muss in vollem Umfang erhalten bleiben

Der stellvertretende BN-Landesvorsitzende Sebastian Schönauer referierte am 9 Mai 2019 in Trennfurt und brachte gleich die Hauptforderung mit: „Wasser ist Leben“. Wir fordern saubere und naturnahe Gewässer und sauberes Trinkwasser für Mensch und Tier. Die Wasserrahmenrichtlinie muss in vollem Umfang schnellstmöglich umgesetzt werden. Ziel der EU Wasserrahmenrichtlinie ist es, die Flüsse, Seen und Küstengewässer und Grundwasserressourcen vor einer weiteren Verschlechterung zu schützen. Die im...

  • Klingenberg a.Main
  • 14.05.19
  • 57× gelesen
5 Bilder

Glyphosat – Fluch oder Segen?

Was bewirkt dieser Stoff? Wie schädlich ist er wirklich? Das Unkrautbekämpfungsmittel (Herbizid) Glyphosat wurde 1974 von der US-Firma Monsanto unter dem Namen Roundup auf den Markt gebracht. Es wirkt über die Blätter und hemmt einen lebenswichtigen Stoffwechselprozess in den Pflanzen - egal ob Kulturpflanze oder "Unkraut". Der Einsatz von Glyphosat auf landwirtschaftlichen Nutzflächen war vor der Entwicklung gentechnisch veränderter Pflanzen mit Herbizidtoleranz nur dann möglich, wenn auf...

  • Miltenberg
  • 16.04.18
  • 231× gelesen
  • 1
Quelle: pixabay

Fracking – Fluch oder Segen?

Bereits 2013 haben die USA so viel Öl wie nie zuvor gefördert. Daran nicht unbeteiligt ist das umstrittene Fracking. Donald Trump will das Fracking noch weiter ausbauen und Amerika unabhängig von anderen Ölnationen machen. Naturschützer befürchten schlimme Schäden für Mensch und Umwelt. Es kann zu Trinkwasserverunreinigungen durch die angewandten Chemikalien kommen. Außerdem ist der hohe Wasserbedarf beim Fracking in Zeiten von vermehrter Trockenheit ein weiteres Problem. Was passiert...

  • Miltenberg
  • 27.06.17
  • 75× gelesen
  • 1
Anzeige
7 Bilder

Wärmdämmung - Aufräumen mit Vorurteilen

In der öffentlichen Diskussion und in Medien ist die Dämmung von Hausfassaden ein immer wiederkehrendes, vielbeachtetes Thema. Technische Eigenschaften, aber auch Aspekten wie Wirtschaftlichkeit, Optik oder Umweltverträglichkeit werden intensiv und oft widersprüchlich diskutiert. Längst widerlegte Gerüchte und Falschbehauptungen finden so immer wieder den Weg in die Öffentlichkeit. Was stimmt und was nicht? Hier einige wichtige Tatsachen im Überblick: Brandsicherheit: Fachgerecht...

  • Lützel-Wiebelsbach
  • 19.05.16
  • 193× gelesen

Beiträge zu Energie & Umwelt aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.