Miltenberg - Energie & Umwelt

Beiträge zur Rubrik Energie & Umwelt

Die Besuchergruppe „Kaulquappe 83“ auf dem Wertstoffhof.

Abfallwirtschaft bietet Besichtigungen an
Umwelterziehung im Fokus

Seit vielen Jahren bietet die Kommunale Abfallwirtschaft den Schülerinnen und Schülern der Schulen im Landkreis Miltenberg eine Besichtigung der Abfallwirtschaftseinrichtungen an. Durch diese Aktion will sie vor allem die Abfall- und Umwelterziehung an den Schulen unterstützen. Folgende Einrichtungen können besichtigt werden:  Müllumladestation Erlenbach, auf Wunsch mit Grüngutkompostplatz               Erlenbach,  Kreismülldeponie Guggenberg,  Kompostieranlage...

  • Miltenberg
  • 30.07.19
  • 25× gelesen
  •  2
Vorstellung der Plakate durch Vertreter von GoPresent.
5 Bilder

Abfallwirtschaft sucht Mitstreiter*innen – weniger Abfall ist das Ziel
Wer macht mit bei der Europäischen Abfallvermeidungswoche?

Auch in diesem Jahr möchte sich die Kommunale Abfall­wirtschaft an der Europäischen Abfallvermeidungswoche beteiligen, die vom 16. bis 24. November statttfindet. Alles, was wir nutzen, wird irgendwann zu Abfall. Die Abfallvermeidung spart wertvolle natürliche Ressourcen und schützt das Klima. Wie schaffen wir es, Abfall gar nicht erst entstehen zu lassen und Produkte so lang wie möglich im Kreislauf zu halten? Mit der Europäischen Woche der Abfallvermeidung sollen Wege aus der...

  • Miltenberg
  • 30.07.19
  • 43× gelesen
  •  1
Auch diese Schuhe müssen richtig entsorgt werden.

Von den von der EU geforderten 65 Prozent ist Deutschland mit 45 Prozent weit entfernt
Recyclingquote für Elektrogeräte muss besser werden

Bereits seit August 2018 gilt der sogenannte offene Anwendungsbereich („Open Scope“) für das Elektrogesetz. Darunter fallen grundsätzlich alle elektrischen und elektronischen Geräte, sofern sie nicht ausdrücklich ausgeschlossen sind. Somit fallen gegebenenfalls auch Möbel und Bekleidung mit elektrischen Funktionen in den Anwendungsbereich des Elektrogesetzes. Dazu gehören zum Beispiel der Tresor mit elektrischem Schloss, der Badschrank mit beleuchtetem Spiegel, die Weihnachtsmütze mit...

  • Miltenberg
  • 30.07.19
  • 19× gelesen
  •  1
Photovoltaikanlage auf dem Landratsamt in Miltenberg

Mehr Anlagen auf Landkreisliegenschaften
Photovoltaik wird ausgebaut

Auch im Landkreis Miltenberg steigt der Anteil regenerativer Energieerzeuger im Strom-Mix. Die Photovoltaik trägt rechnerisch bereits knapp zehn Prozent zur Deckung des Strombedarfs bei. Dabei werden gut drei Viertel der Photovoltaik-Potenziale auf Gebäudedächern noch nicht genutzt. Dass sich Photovoltaik auch auf kreiseigenen Liegenschaften lohnt, hat sich in einer Untersuchung der Energieagentur Unterfranken gezeigt. Im Gegensatz zu einigen auf Kreisliegenschaften realisierten Anlagen,...

  • Miltenberg
  • 30.07.19
  • 22× gelesen
  •  2
So wird Biomüll richtig sortiert.

(Auch Bildausschnitt möglich)

Informationskampagne der Kommunalen Abfallwirtschaft des Landkreises
Sortenreiner Bioabfall ist Grundlage für Qualitätskompost

Schwerpunktthema der Öffentlichkeitsarbeit der Kommunalen Abfallwirtschaft sind in diesem Jahr die Bioabfälle – hinsichtlich Qualität und richtiger Sammlung. Darauf hat die Leiterin der Abfallwirtschaft, Ruth Heim, bereits im Ausschuss für Energie, Natur- und Umweltschutz hingewiesen. Immens wichtig ist dieses Thema, da nur aus sortenrein gesammelten Bioabfällen guter Qualitätskompost entstehen kann. Aus diesem Grund suchen Mitarbeiter der Kommunalen Abfallwirtschaft aktuell die Städte und...

  • Miltenberg
  • 30.07.19
  • 34× gelesen
  •  2
Mit großer Wahrscheinlichkeit hat diese falsch entsorgte Spraydose einen kleineren Brand in der Müllumladestation Erlenbach verursacht.

Umwelt
Falsch entsorgte Spraydose entzündet Sperrmüll

Dass durch unsachgemäße und nachlässige Abfallentsorgung ein großer Schaden entstehen kann und dabei auch Mitarbeiter der Abfallentsorgungsreinrichtungen gefährdet werden können, hat sich am Freitag, 26.07.19 in der Müllumladestation Erlenbach gezeigt. Dank des umsichtigen Handelns des Personals konnte ein vermutlich von einer Spraydose verursachter Brand aber schnell gelöscht werden. Um 9.08 Uhr war die Meldung von der Müllumladestation eingegangen, dass sich beim Schreddern von Sperrmüll...

  • Miltenberg
  • 29.07.19
  • 70× gelesen
  •  2
Mit den Investitionen in den Umbau der Bahnhöfe, die neuen Waggons, den verdichteten Takt auf der Maintalbahn ab Dezember 2019 und die beabsichtigte Elektrifizierung der Maintalbahn wird der Schienenverkehr im Landkreis Miltenberg in Zukunft viel attraktiver, sind sich (von links) der Bundestagsabgeordnete Alexander Hoffmann, Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer, Landrat Jens Marco Scherf, Westfrankenbahn-Geschäftsführer Dennis Kollai und Miltenbergs Bürgermeister Helmut Demel einig.
2 Bilder

Ministerbesuch
Zusagen des Bundesverkehrsministers für Stärkung der Schiene im Landkreis Miltenberg

„Macht weiter so“ – mit diesen Worten hat sich Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer am Dienstagmorgen, 16.07.2019 aus Miltenberg verabschiedet. Er zeigte sich sichtlich beeindruckt von den gemeinsamen Anstrengungen der Akteure vor Ort, die Mobilität mit Schwerpunkt auf dem öffentlichen Personennahverkehr voranzubringen. Empfangen wurde Scheuer, der gemeinsam vom Bundestagsabgeordneten Alexander Hoffmann und Landrat Jens Marco Scherf eingeladen worden war, am Bahnhof Miltenberg von...

  • Miltenberg
  • 26.07.19
  • 75× gelesen
  •  2

Umweltbewusstsein auf 528 Seiten
Buchempfehlung: Die Geschichte der Bienen von Maja Lunde

Der Klimawandel ist allgegenwärtig. Zahlreiche Ratgeber, Fernsehsendungen und Zeitschriften erinnern uns tagtäglich daran. Nun gibt es das Umweltbewusstsein auch als gelungene Geschichte. Ohne erhobenen Zeigefinger kommt der großartige Roman der norwegischen Autorin Maja Lunde aus. In "Die Geschichte der Bienen" verknüpft sie mit großem schriftstellerischem Geschick die berührenden Erzählungen ihrer drei Protagonisten. William, George und Tao haben allesamt mit Bienen und ihrem Schicksal in der...

  • Miltenberg
  • 25.07.19
  • 31× gelesen
  •  2
Bei Prachtwetter durch die Artenvielfalt in den Wiesen nahmen die Teilnehmer der Exkursion viele Informationen mit.
2 Bilder

Naturerlebnis der besonderen Art

Zittenfelden. Ein Naturerlebnis der besonderen Art wurde mehr als 50 Teilnehmern am Samstag, 6. Juli bei einer Exkursion durch das Morretal zwischen Schneeberg und Zittenfelden beschert. Veranstaltet von der Regierung von Unterfranken mit Unterstützung des Landschaftspflegeverbandes im Kreis Miltenberg, der unteren Naturschutzbehörde im Landratsamt sowie dem Bund Naturschutz und Landrat Jens Marco Scherf endete die knapp 90minütige Führung mit der Verleihung der Natura 2000-Urkunde auf dem Hof...

  • Miltenberg
  • 08.07.19
  • 36× gelesen
  •  2
4 Bilder

Ausstellung zum Thema Energiewende im Jugendhaus St. Kilian

Bis 28. Juli können sich Interessierte über den „Energie-3-Sprung“ informieren. Am 28. Juli findet die Nachhaltigkeitsveranstaltung „Nachhaltiges Leben im Alltag“ statt. Miltenberg, 1. Juli. Im Juli können sich Interessierte im Jugendhaus St. Kilian Informationen zur Energiewende holen. Die Verantwortlichen des Hauses haben sich vier Mitmachstationen aus der Leihausstellung „Energiewende“ nach Miltenberg geholt. Die Leihausstellung „Energiewende“ soll dazu beitragen, sich selbstständig ein...

  • Miltenberg
  • 08.07.19
  • 34× gelesen
  •  1
Hausleiter Lukas Hartmann und Haustechniker Simon Meisenzahl freuen sich über die Einsparung von 72 Tonnen Kohlenstoffdioxid im Jahr.

Durch den Wechsel auf "grünen" Strom verbessert das Jugendhaus St. Kilian seinen ökologischen Fußabdruck
72 Tonnen Kohlenstoffdioxid eingespart

Seit dem 01.01.2019 bezieht das Jugendhaus St. Kilian den "grünsten" Strom, den es derzeit auf dem Strommarkt gibt. In Abstimmung mit Christof Gawronski, dem Umweltbeauftragten des Bistums Würzburg, haben sich die Verantwortlichen des Jugendhauses erst einmal gegen den Strom des örtlichen Energieversorgers und für den grünen Strom von Naturstrom entschieden. "Wir haben uns mit unserer EMAS-Zertifizierung dazu verpflichtet, konsequent und kontinuierlich unseren ökologischen Fußabdruck zu...

  • Miltenberg
  • 08.07.19
  • 48× gelesen
  •  1
Warum nur fließt kein Wasser aus dem Plastikbeutel, obwohl er von Holzspießen durchbohrt wird? Die überraschende Antwort gab Ina Jankowsky (links)
2 Bilder

Alles Wissenswerte über das wichtigste Lebensmittel Wasser

Ausstellungen, die unterhaltsam gestaltet sind und bei denen Wissensvermittlung Spaß macht, sind eher selten. Aber es geht auch anders: Die Kinder der Klasse 4b aus Kleinheubach mit Lehrer Jürgen Legler verbrachten am Mittwochmorgen zwei spannende Stunden in der Ausstellung „Aktion Grundwasserschutz – Trinkwasser in Unterfranken“ im Foyer des Landratsamtes Miltenberg. Landrat Jens Marco Scherf ließ es sich nicht nehmen, die Kinder durch die Ausstellung der Regierung von Unterfranken zu...

  • Miltenberg
  • 04.07.19
  • 46× gelesen
  •  2
So sehen die vier Plakate aus, die am Julius-Echter-Gymnasium entstanden sind und die die Abfallvermeidung zum Thema haben. Das Bild zeigt (von links): Josef Saemann (Metzger-Innung), Cate Hachadorian, Lehrer Jörg Giegerich, Louisa Gassner, Jana Kapraun und Landrat Jens Marco Scherf.

Plakate werben für mehr Abfallbewusstsein

„Wollen wir unseren Kindern den falschen Weg zeigen?“ – Das ist eines von insgesamt vier Motiven der Umweltkampagne der Kommunalen Abfallwirtschaft, die am Mittwoch im Miltenberger Landratsamt vorgestellt wurden. Gestaltet wurden die Plakate von Schülerinnen und Schülern des Julius-Echter-Gymnasiums im Rahmen ihres Projekts GoPresent unter Leitung von Lehrer Jörg Giegerich. Die Plakate sollen die Bevölkerung für die Abfallvermeidung sensibilisieren, erklärte Landrat Jens Marco Scherf. Denn,...

  • Miltenberg
  • 27.06.19
  • 61× gelesen
  •  2
  •  1
Viel Wissenswertes zum Bioabfall konnten Gustl Fischer und Angelika Röhlke auf dem Wochenmarkt in Miltenberg vermitteln.

Aktion der Kommunalen Abfallwirtschaft: „Qualität des Biomülls muss besser werden“

Mit Informationsständen auf den Wochenmärkten in Amorbach, Obernburg und Miltenberg sowie auf dem Grünabfallsammelplatz in Erlenbach hat die Kommunale Abfallwirtschaft im Landkreis Miltenberg ihre kreisweite Aufklärungskampagne zur Verbesserung der Qualität des Biomülls fortgesetzt. Gustl Fischer, Thomas Bräutigam und Angelika Röhlke haben viele Gespräche mit Verbraucherinnen und Verbrauchern geführt und so manch wichtige Information vermittelt. Dass die Kommunale Abfallwirtschaft das Thema...

  • Miltenberg
  • 17.06.19
  • 51× gelesen
  •  1

Kreistag sagt Ja zum Radverkehrskonzept

Einstimmig ist der Kreistag am Dienstag einer Empfehlung des Ausschusses für Bau und Verkehr gefolgt, das landkreisweite Radverkehrskonzept umzusetzen. Mit diesem Beschluss kommen auf den Landkreis in den kommenden Jahren hohe Kosten zu, die aber nach Ansicht des Gremiums im Sinne des Klimaschutzes notwendig sind. Andrea Fromberg (Büro VIA) führte die Kreisrätinnen und Kreisräte in einem einstündigen Vortrag durch die Entwicklung dieses 150-seitigen Konzepts, das zum Ziel hat, mehr Bürgerinnen...

  • Miltenberg
  • 31.05.19
  • 24× gelesen
  •  2
Beim Blick aus dem Fenster offenbart sich den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Landratsamts Miltenberg eine blühende, farbige Staudenpracht, die Insekten und Vögel anlockt.

Natur- und Artenschutz bleibt Daueraufgabe

Unter Landrat Jens Marco Scherf hat der Natur- und Artenschutz im Landkreis einen hohen Stellenwert. Rund eine Stunde nahm sich der Landrat am Dienstag im Kreistag Zeit, dem Gremium Antworten auf drei Anträge zu geben. Scherfs Fazit: Landkreis und Landratsamt haben in verschiedenen Wirkungskreisen viel getan, um gemeinsam mit anderen die Artenvielfalt zu erhalten und zu stabilisieren. Scherf ging zunächst auf Jürgen Reinhards Antrag, der Landrat möge sich persönlich des Themas annehmen, die...

  • Miltenberg
  • 31.05.19
  • 26× gelesen
  •  2
Bestellung des neuen Naturschutzbeirats mit (von links) Reiner Wöber, Winfried Korn, Eberhard Heider, Stefan Zeller, Regina Groll, Stefan Beyer, Gerhard Andres, Steffen Scharrer, Erwin Zöller, Sebastian Spatz und Landrat Jens Marco Scherf.

Naturschutzbeirat konstituiert sich neu

Alle fünf Jahre konstituiert sich der Naturschutzbeirat neu. Im Sitzungssaal des Niedernberger Rathauses bestellte Landrat Jens Marco Scherf am Montag zehn Naturschutzbeiräte und verabschiedete drei altgediente Beiräte. Die Amtszeit des ehrenamtlich arbeitenden Gremiums beginnt am 1. September 2019 und endet am 31. August 2024. Die Bildung von Naturschutzbeiräten ist im Bayerischen Naturschutzgesetz verankert. Demnach, zitierte Landrat Jens Marco Scherf aus der Verordnung über die...

  • Miltenberg
  • 22.05.19
  • 66× gelesen
  •  2
„Johnny und das Müllmonster“ lautet der Titel des neuesten Lari-Fari-Puppentheaterstücks, in dem Kinder für Umweltschutz, ordnungsgemäße Abfallentsorgung sowie Lebensmittelverschwendung sensibilisiert werden.
2 Bilder

Mit Umweltthemen auf der Erfolgswelle

Wie schnell die Zeit vergeht: Seit 22 Jahren sind Ingeborg Blos und Bettina Keller mit ihrem Puppentheater Lari-Fari aktiv. Vom professionellen, abwechslungsreichen und witzigen Marionettentheater profitiert auch die Kommunale Abfallwirtschaft des Landkreises Miltenberg: Drei Stücke mit umwelterzieherischem Hintergrund haben die beiden Damen schon in Kindergärten und Schulen gespielt. Am Freitagmorgen fand die 200. Aufführung im Auftrag der Kommunalen Abfallwirtschaft im Elsenfelder...

  • Miltenberg
  • 20.05.19
  • 27× gelesen
  •  2

Kreismülldeponie Guggenberg, Müllumladestation Erlenbach, Grünabfallsammelplatz Erlenbach und Wertstoffhof Süd in Bürgstadtam 22.5.2019 ab 12.30 Uhr geschlossen

Der Landkreis Miltenberg macht darauf aufmerksam, dass am Mittwoch, 22.05.2019, die Kreismülldeponie Guggenberg und die Müllumladestation Erlenbach, wegen der Personalversammlung, ab 12.30 Uhr für den Anlieferverkehr geschlossen sind. Der Wertstoffhof Süd in Bürgstadt sowie der Grünabfallsammelplatz Erlenbach sind ganztägig geschlossen.

  • Miltenberg
  • 17.05.19
  • 106× gelesen
  •  2

„Aktion Bioabfall“
Kommunale Abfallwirtschaft wirbt auf Wochenmärkten für Qualitätsverbesserung

Mit Informationsständen auf den Wochenmärkten in Amorbach, Obernburg und Miltenberg sowie auf dem Grünabfallsammelplatz in Erlenbach setzt die Kommunale Abfallwirtschaft im Landkreis Miltenberg ihre kreisweite Aufklärungskampagne zur Verbesserung der Qualität des Biomülls fort. Bisher wurden bereits die beiden Bio-Fahrzeuge des beauftragten Müllabfuhrunternehmens großflächig mit Werbung für sortenreine Bioabfallerfassung versehen und an den Biotonnen farbige Anhänger mit den Aussagen „Kein...

  • Miltenberg
  • 17.05.19
  • 38× gelesen
  •  1
Der Geschäftsführer des Landschaftspflegeverbands Sigmar Hartlaub mit den Teilnehmern und Teilnehmerinnen der Exkursion.

Exkursion des Landschaftspflegeverbandes in Mömlingen

Kreis Miltenberg. Den Artenreichtum zu erhalten und zu fördern ist das Hauptziel des Landschaftspflegeverbandes im Kreis Miltenberg. Hierzu gehört das Projekt »Artenreiche Kulturlandschaft um Mömlingen«, dessen Teilgebiet im Holzberg rund um die Eichwaldhütte am Samstagnachmittag bei einer Exkursion in Augenschein genommen wurde. Mit dabei auch Landrat Jens Marco Scherf und Mömlingens Bürgermeister Siegfried Scholtka. Der Landschaftspflegeverband ist eine hervorragende Möglichkeit, gemeinsam...

  • Miltenberg
  • 06.05.19
  • 75× gelesen
  •  2
  •  1
52 Jahre hat der Kühlschrank der Familie Riebel auf dem Buckel, der nun durch einen neuen ersetzt wird. Im Bild (von links): Karlheinz Paulus, Landrat Jens Marco Scherf, Kreisbaumeister Andreas Wosnik, Dieter Riebel und Energiemanager Sebastian Randig bei der Übergabe eines Gutscheins für die Anschaffung eines neuen Kühlschranks.

Neuer Kühlschrank ersetzt 52 Jahre alten Stromfresser

Sage und schreibe 52 Jahre hat der Kühlschrank auf dem Buckel, den Dieter und Regina Riebel am Dienstag im Landratsamt Miltenberg an Landrat Jens Marco Scherf, Karlheinz Paulus (Energieagentur Unterfranken) und den Klimaschutzmanager des Landkreises, Sebastian Randig, übergeben haben. Im Gegenzug bekam das Ehepaar einen Gutschein des Energieforums Miltenberg-Aschaffenburg für die Anschaffung eines umweltfreundlichen und energiesparenden Kühlschranks. Hintergrund der Übergabe ist eine Aktion...

  • Miltenberg
  • 03.05.19
  • 203× gelesen
  •  2
  •  1
Bis zu 500 Tonnen Material aus gelben Säcken und gelben Tonnen wird täglich in der Sortieranlage der Firma MEILO in Gernsheim angeliefert.
2 Bilder

Umweltausschuss besucht Sortieranlage

Bleibt der Landkreis Miltenberg beim Gelben Wertstoffsack plus oder setzt er künftig auf die Gelbe Tonne? Der Ausschuss für Energie, Natur- und Umweltschutz mit Landrat Jens Marco Scherf beschäftigt sich intensiv mit dieser Frage, die noch in diesem Jahr beantwortet werden soll. Wichtige Informationen, wie der Inhalt der gelben Säcke getrennt wird, erhielt der Ausschuss am Dienstag bei der Firma MEILO, die die Werkstoffe aus den gelben Säcken – darunter auch einige aus dem Landkreis...

  • Miltenberg
  • 23.04.19
  • 107× gelesen
  •  2

Verstärkte Kontrollen der braunen Biotonnen: Abfallwirtschaft wirbt für Qualitätsverbesserung beim Biomüll

Kreis Miltenberg. Mit einer kreisweiten Aktion wirbt die Kommunale Abfallwirtschaft derzeit für die Verbesserung der Qualität des Biomülls. Nachdem auf den beiden Bio-Fahrzeugen des beauftragten Müllabfuhrunternehmens großflächig Werbung für sortenreine Bioabfallerfassung angebracht wurde, versehen die Müllwerker aktuell die Biotonnen mit farbigen Anhängern: „Kein Plastik in die Biotonne“ und „Nur sortenreiner Bioabfall gibt guten Kompost“. Über diese Aktion wurde in den örtlichen Amts- und...

  • Miltenberg
  • 18.04.19
  • 47× gelesen
  •  1
  •  1

Anhänger für die Biotonnen: Abfallwirtschaft wirbt für Qualitätsverbesserung!

Mit einer kreisweiten Aktion wirbt die Kommunale Abfallwirtschaft im Landkreis Miltenberg für die Verbesserung der Qualität des Biomülls. Nachdem auf den beiden Bio-Fahrzeugen des beauftragten Müllunternehmens großflächig Werbung für sortenreine Bioabfallerfassung angebracht wurde, versehen die Müllwerker nun die Biotonnen mit farbigen Anhängern: „Kein Plastik in die Biotonne“ und „Nur sortenreiner Bioabfall gibt guten Kompost“. Mit diesen Aussagen werden die Verbraucher mit der Problematik...

  • Miltenberg
  • 12.04.19
  • 76× gelesen
  •  1
Alle packen an, damit elf „Klimabäume der Zukunft“ in Elsenfeld fest im Boden verankert sind – unter anderem (hinten von links) Landrat Jens Marco Scherf, JEG-Leiter Ulrich Gronemann, Bürgermeister Matthias Luxem, Thilo Berdami (Mainsite) und Realschul-Konrektor Rainer Schäfer (verdeckt) sowie einige der insgesamt 90 Schülerinnen und Schüler.

Elf „Klimabäume der Zukunft“ am Schulzentrum Elsenfeld gepflanzt

Als das Thema Klima noch nicht so stark wie heute im Blickpunkt der Öffentlichkeit stand, wurde 2007 die Schülerinitiative Plant-for-the-Planet ins Leben gerufen. Die Idee dahinter ist so einfach wie gut: Kinder sollen in jedem Land der Erde eine Million Bäume pflanzen und so gemeinsam für eine faire, lebenswerte Zukunft kämpfen. Auf dem Gelände des Elsenfelder Schulzentrums stehen seit Samstag elf weitere Bäume, die sich hoffentlich auch noch in 100 Jahren bester Lebensbedingungen...

  • Miltenberg
  • 26.03.19
  • 87× gelesen
  •  2
10 Bilder

Volksbegehren "Rettet die Bienen"
Jeder kann etwas für mehr Artenschutz tun - zum Beispiel im eigenen Garten!

Vor genau drei Wochen, 13. Februar 2019  jubelten die Initiatoren des Volksbegehrens „Rettet die Bienen“. 18,4 Prozent Zustimmung zeigten deutlich den Wunsch vieler Menschen in Bayern, dass sich in Sachen Naturschutz etwas ändern muss.  Das sieht auch Dr. Steffen Scharrer, Vorsitzender des Bundes Naturschutz (BN) im Landkreis Miltenberg, so. Der BN gehört zum Aktionsbündnis am Untermain für das Volksbegehren (wir berichteten). „Dass ausgerechnet der Schutz von Insekten das erfolgreichste...

  • Miltenberg
  • 04.03.19
  • 168× gelesen
  •  2
Landrat Jens Marco Scherf (links) und Sachgebietsleiterin Regina Groll freuen sich über den neuen Wildschadensschätzer Fridolin Sennert.

Fridolin Sennert als Wildschadensschätzer bestellt

Landrat Jens Marco Scherf hat in der Sitzung des Jagdbeirats am Donnerstag Fridolin Sennert (Kirchzell-Preunschen) per Handschlag zum ehrenamtlichen Wildschadensschätzer bestellt. Sennerts Aufgabe sowie der seiner Kollegen ist es, Wild- und Jagdschäden aufzunehmen und deren Höhe zu schätzen, sofern der Geschädigte und der Schadensersatzpflichtige sich nicht gütlich einigen oder einer der Beteiligten einen Schätzer anfordert. Nach Anhörung des Jagdbeirats, der sich einstimmig für Sennert...

  • Miltenberg
  • 18.02.19
  • 99× gelesen
  •  1
Wollbiene
8 Bilder

"Rettet die Bienen"
Volksbegehren vom 31.1.-13.2.2019: Starke Unterstützung am Untermain

„So viel Rückenwind gab es für ein Naturschutz-Thema noch nie! Wenn ich sehe, wie gerade hier am Untermain innerhalb weniger Wochen so viele unterschiedliche Parteien, Vereine und Interessensgruppe Hand in Hand für die Artenvielfalt arbeiten, bin ich optimistisch.“ Dr. Steffen Scharrer leitet die Kreisgruppe Miltenberg des BUND Naturschutz. Er hofft, dass das Volksbegehren „Rettet die Bienen“ bis zum 13. Februar mindestens 1 Million Unterschriften erhält. Denn nur dann wird der „Entwurf eines...

  • Miltenberg
  • 28.01.19
  • 191× gelesen
  •  1
  •  1
Knautien-Sandbiene
2 Bilder

Volksbegehren "Rettet die Bienen"
BUND Naturschutz Miltenberg unterstützt Volksbegehren vom 31.1.-13.02.2019 - Interview mit dem Vorsitzenden Dr. Steffen Scharrer

Dr. Steffen Scharrer leitet die Kreisgruppe Miltenberg des BUND Naturschutz. Er hofft, dass das Volksbegehren „Rettet die Bienen“ bis zum 13. Februar 2019 mindestens 1 Million Unterschriften erhält. Denn nur dann wird der „Entwurf eines Gesetzes zur Änderung des Bayerischen Naturschutzgesetzes zugunsten der Artenvielfalt und Naturschönheit in Bayern“ (Originaltext) dem Landtag zur Abstimmung vorgelegt. Zu den Zielen und dem HIntergrund ein Interview mit Dr. Scharrer. Es geht um den...

  • Miltenberg
  • 28.01.19
  • 160× gelesen
  •  2

Beiträge zu Energie & Umwelt aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.