Miltenberg - Energie & Umwelt

Beiträge zur Rubrik Energie & Umwelt

Hölzerner Klimawürfel informiert über Wald und Klimaschutz

Mit einem großen Klimawürfel aus Holz im Foyer des Landratsamts will der Landkreis Miltenberg allen Bürgerinnen und Bürgern die Zusammenhänge zwischen Wald und Klimaschutz verdeutlichen. Noch bis zum 5. Februar ist am Würfel ablesbar, dass Holz in diesem Format – ein Meter Kantenlänge und ein Volumen von einem Kubikmeter – in der Lage ist, eine Tonne CO2 zu binden. Darüber hinaus setzt ein Kubikmeter Holz 300 Kubikmeter Sauerstoff frei und liefert so die Grundlage für das Leben auf diesem...

  • Miltenberg
  • 11.11.19
  • 60× gelesen
Im Bild (von links): Landrat Jens Marco Scherf, Erwin Friedrich und Bürgermeister Wolfgang Seitz.

Erwin Friedrich beteiligt sich am Umweltpakt Bayern

Weil sich Bezirksschornsteinfeger Erwin Friedrich zu einer sogenannten qualifizierten freiwilligen Umweltleistung verpflichtet hat und sich am Umweltpakt Bayern beteiligt, haben Landrat Jens Marco Scherf und Neunkirchens Bürgermeister Wolfgang Seitz ihm am Donnerstagabend zu Beginn der Gemeinderatssitzung in Neunkirchen eine Urkunde im Namen des Bayerischen Staatsministers für Umwelt und Verbraucherschutz, Thorsten Glauber, überreicht. Durch sein Mitwirken bekennt sich Friedrich zu einer an...

  • Miltenberg
  • 11.11.19
  • 28× gelesen

Dem Landschaftspflegeverband geht die Arbeit nicht aus

Das vergangene Jahr sei für den Landschaftspflegeverband arbeitsintensiv gewesen, hat Verbandsvorsitzender Landrat Jens Marco Scherf in der Mitgliederversammlung am Dienstag im Landratsamt festgestellt. Er verwies unter anderem auf mehrere Informationsveranstaltungen, Begehungen, Führungen sowie einer Ausstellung beim regionalen Apfelmarkt in Elsenfeld. Der Erhalt der Terrassensteillagen in Klingenberg und Erlenbach habe einen Arbeitsschwerpunkt dargestellt, blickte er zurück. In den...

  • Miltenberg
  • 25.10.19
  • 18× gelesen
Das Fechenbachtal wird im Rahmen eines Ersatzgeldprojekts vom Landschaftspflegeverband freigelegt. Unter anderem müssen viele Gehölze entfernt werden, damit im Talg rund wieder eine durchgängige Beweidung möglich ist.

Offenhaltung des Fechenbachtales nötig

Der Landschaftspflegeverband steckt nach wie vor viel Zeit und Geld in die Umsetzung von Ersatzgeldprojekten. Wie Kerstin Maier in der Mitgliederversammlung des Landschaftspflegeverbandes am Dienstag im Landratsamt sagte, sei zu den bislang drei Vorhaben ein viertes dazugekommen, der geschützte Landschaftsbestandteil „Fechenbachtal“. Das Geld für die vier Projekte – dazu zählen auch "Orchideenreiche Magerwiesen in Miltenberg-Breitendiel", "Artenreiche Kulturlandschaft um Mömlingen" und...

  • Miltenberg
  • 25.10.19
  • 31× gelesen

Klimaschutz bleibt Daueraufgabe

Mit Interesse hat der Ausschuss für Energie, Natur und Umweltschutz am Donnerstag den Bericht des Klimaschutzmanagers Sebastian Randig entgegengenommen. Er gab einen Überblick, wie im Landkreis Miltenberg der Klimaschutz umgesetzt wird. Dass der Klimawandel in der Region angekommen ist, belegte er mit Grafiken zur Entwicklung von Temperatur und Niederschlag. Er stellte zudem die Ziele des integrierten Energie- und Klimakonzeptes für die Region vor, wonach unter anderem der Wärmebedarf der...

  • Miltenberg
  • 21.10.19
  • 15× gelesen
Die Wärmestreifen für Bayern nach einer Idee von Ed Hawkins

Über 40 Grad am Bayerischen Untermain gemessen
Klimawandel ist angekommen

Der Klimawandel ist überall auf der Welt angekommen, auch in Deutschland: 2015 wurde im bayerischen Kitzingen mit 40,3 Grad die höchste jemals in Deutschland gemessene Temperatur festgestellt, am 25. Juli 2019 wurde dieser Rekord sogar an 14 Messstationen übertroffen. Neuer Rekordhalter ist nun die niedersächsische Stadt Lingen mit 42,6 Grad. Doch auch in der Region Bayerischer Untermain sind Rekorde gefallen: Zu den deutschlandweit 25 Standorten, an denen am 25. Juli 40 Grad oder mehr...

  • Miltenberg
  • 17.10.19
  • 19× gelesen
So nicht!

Abfallwirtschaft bittet um Mithilfe
Elektrogeräte nicht in Hausmüll

Für Elektrogeräte gibt es im Landkreis Miltenberg mehrere Entsorgungsmöglichkeiten. Sie dürfen aber auf keinen Fall in den Hausmüll, appelliert die Kommunale Abfallwirtschaft. An den meisten Standorten im Landkreis stehen zwei Depotcontainer für Elektrokleingeräte (ein Container für Geräte mit Kabel, einer für kabellose Geräte). Die Standorte werden ständig ausgebaut. Des Weiteren können die Geräte über die mobile Problemabfallsammlung oder an einem der Wertstoffhöfe entsorgt werden....

  • Miltenberg
  • 17.10.19
  • 21× gelesen

Europäische Abfallvermeidungswoche
Ideen gefragt zur Abfallvermeidung

Vom 16. bis 24. Novem­ber 2019 beteiligt sich die Kommunale Abfallwirtschaft an der Europäischen Abfallvermeidungswoche. Das diesjährige Motto lautet: „Wertschätzen statt wegwerfen – miteinander und voneinander lernen“. In der Sommerausgabe 2019 haben wir bereits ausführlich darüber berichtet. Die Abfallwirtschaft ermuntert alle Interessenten (Schulen, Kindergärten, Vereine, Jugendgruppen …), sich bei ihr mit Ideen und Vorschlägen zu melden, wie man der dramatischen Entwicklung der...

  • Miltenberg
  • 17.10.19
  • 11× gelesen
Bauschuttabfälle müssen immer getrennt angeliefert werden.

Abfallfraktionen können auf diese Weise besser verwertet werden
Baustellenabfälle trennen

Seit Frühjahr 2019 werden bei der Müllumladestation Erlenbach verstärkt gemischte Baustellenabfälle angeliefert, die einen großen Anteil verwertbarer Abfälle enthalten. Hauptsächlich handelt es sich dabei um Kunststofffolien, PVC- oder HDPE-Rohre und Kunststofffenster. Diese Abfälle sind bei einer getrennten Erfassung verwertbar. Erzeuger und Besitzer von Bau- und Abbruchabfällen sind grundsätzlich verpflichtet, Abfallfraktionen wie beispielsweise Glas, Kunststoff, Metalle, einschließlich...

  • Miltenberg
  • 17.10.19
  • 9× gelesen

Kostenfreie Hotlinenummer
Servicestelle Abfallwirtschaft

Servicestelle Abfallwirtschaft Die kostenfreie Hotlinenummer 08000412412 ist zu den Servicezeiten des Landratsamtes besetzt. Unter dieser Nummer können Sie Ihren Sperrmüll inklusive Altschrott, Altholz aus Sperrmüll sowie Elektrogroßgeräte telefonisch zur Abholung anfordern. Weiter werden unter dieser Nummer Beschwerden über nicht oder nicht ordnungsgemäß entleerte Mülltonnen oder nicht ordnungsgemäß abgeholten Sperrmüll aufgenommen.

  • Miltenberg
  • 17.10.19
  • 5× gelesen

Klimaschutzmanagement des Landratsamts
Energie und Klima - Herbstprogramm

Das Herbstprogramm „Energie und Klima“ des Klimaschutzmanagements des Landratsamts gibt Hinweise, wie wir der Herausforderung des Klimawandels begegnen können. Dass von der globalen Erwärmung auch regionale Ökosysteme betroffen sind, zeigt ein Naturspaziergang in Kooperation mit dem Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten. Vorträge beschäftigen sich mit Elektro-Mobilität, Photovoltaik und Speicher im Gebäude sowie moderner Heizungstechnik und Fördermitteln. Der Film „Guardians of the...

  • Miltenberg
  • 17.10.19
  • 11× gelesen

Zahl der Tonnen ist gestiegen, Zahl der Eigenkompostierer geht zurück
Positiver Trend bei Bioabfallentsorgung

Auf fruchtbaren Boden stößt der Einsatz der Kommunalen Abfallwirtschaft für die Entsorgung von Bioabfällen über die braune Tonne: So stieg der Anteil angemeldeter Biotonnen kontinuierlich von 48 Prozent der Haushaltungen im Jahr 2015 auf 53,4 Prozent im Jahr 2018. Gleichzeitig ging der Anteil der Eigenkompostierer entsprechend zurück. Aufgrund der Tatsache, dass Biotonneninhaber eher geneigt sind, auch Küchenabfälle der braunen Tonne und damit einer biologischen Verwertung zuzuführen, ist...

  • Miltenberg
  • 17.10.19
  • 7× gelesen
Gemeldeter Waldbrand während eines Beobachtungsflugs
2 Bilder

Luftbeobachter Frank Hennrich und Ulrich Müller unterwegs
Waldbrände schnell erkennen

„Die Regierung von Unterfranken ordnet die Luftbeobachtung als Maßnahme der vorbeugenden Waldbrandbekämpfung in Unterfranken für den gesamten Regierungsbezirk an“. So lautet es regelmäßig in den Pressemitteilungen der Regierung von Unterfranken. Die Befliegung mittels ausgebildeter Luftbeobachter erfolgt in Unterfranken auf zwei Routen. Die Luftbeobachter Frank Hennrich und Ulrich Müller (Landratsamt Miltenberg) starten ihre Beobachtungsflüge von Mainbullau aus und fliegen die Westroute...

  • Miltenberg
  • 17.10.19
  • 9× gelesen
Die fertiggestellte PV-Anlage auf dem Wertstoffhof in Bürgstadt.

Photovoltaikanlage mit 288 Modulen deckt den Tagesbedarf
Solarstrom versorgt Wertstoffhof

Der Landkreis Miltenberg lässt zurzeit eine Photovoltaikanlage auf dem Trogdach des Wertstoffhofs Süd in Bürgstadt errichten. Über den Containerstellplätzen des Anlieferbereichs werden 288 Module auf dem Trogdach montiert. Nach Fertigstellung besitzt die Solaranlage eine Gesamtnennleistung von 89,28 kWp und produziert voraussichtlich fast 90.000 Kilowattstunden Strom pro Jahr. Davon können etwa 5.800 Kilowattstunden direkt auf dem Wertstoffhof selbt verbraucht werden, der Überschuss wird in...

  • Miltenberg
  • 17.10.19
  • 9× gelesen
Bauschutt gehört nicht in die Restmülltonne
2 Bilder

Baustellen- und Renovierungsabfälle immer bei den Wertstoffhöfen anliefern
Bauabfall ist kein Restmüll

Bei Bau- und Renovierungsarbeiten fällt eine große Menge verschiedenartiger Abfälle an. Seit längerer Zeit ist zunehmend zu beobachten, dass solche Abfälle, beispielsweise Holzreste, Steine, Fliesen, Putz-, Estrich- oder Betonbrocken, in der grauen Restmülltonne zur Abfuhr bereitgestellt werden. Dies ist aber nicht zulässig. Derart befüllte Mülltonnen werden nicht geleert! Baustellen- und Renovierungsabfälle müssen stattdessen bei den kreiseigenen Wertstoffhöfen angeliefert werden. Im...

  • Miltenberg
  • 17.10.19
  • 8× gelesen
2 Bilder

Nicht entleerte Spraydosen sind Problemabfall
Gasflaschen über Handel entsorgen

Wie Gasflaschen und nicht entleerte Spraydosen richtig entsorgt werden, erklärt die Kommunale Abfallwirtschaft. Gasflaschen enthalten gefährliche und brennbare Stoffe, zudem stehen sie unter Druck. Dies macht eine Rücknahme durch autorisierte Händler oder eine Entsorgung durch zertifizierte Betriebe erforderlich. Gashändler wie Tankstellen, Campingausstatter oder Baumärkte sind in den meisten Fällen dem Pfandsystem angeschlossen. Bei Rücknahme der Gasflasche wird der beim Kauf entrichtete...

  • Miltenberg
  • 17.10.19
  • 8× gelesen
Enten im Winter: Wasservögel auch im Winter keinesfalls füttern.
3 Bilder

Wenn man einige Regeln beachtet, kann man Vögeln das Überleben im Winter ermöglichen
Vögel ganzjährig füttern?

Unter Vogelliebhabern gibt es Befürworter und Gegner der ganzjährigen Vogelfütterung. Unstrittig ist, dass eine ganzjährige Fütterung nicht schadet, sofern einige Regeln beachtet werden. Keinesfalls sollten Stadttauben und Wasservögel gefüttert werden. Es ist zudem in vielen Gemeinden verboten. Wissenschaftler sehen die Fütterung von Gartenvögeln für Menschen als Zugang zur Natur, auch als Gelegenheit, mehr über die Ökologie zu erfahren. Insbesondere für Kinder ist die Vogelbeobachtung an...

  • Miltenberg
  • 16.10.19
  • 8× gelesen

Veranstaltungsreihe des Landratsamts zu „Energie und Klima“

Hitze und Trockenheit im aktuellen und vergangenen Sommer haben nach Ansicht der Experten einen Vorgeschmack darauf gegeben, welche Folgen die Erderwärmung auch in unserer Region haben wird. Das Herbstprogramm „Energie und Klima“ des Klimaschutzmanagements des Landratsamts informiert Herausforderung des Klimawandels und gibt Handlungsempfehlungen. Die „Energieversorgung am Untermain im Jahr 2030“ ist Thema eines Vortrags von Professorin Dr. Almut Kirchner, gefolgt von einer Podiumsdiskussion...

  • Miltenberg
  • 11.10.19
  • 26× gelesen
Die Besuchergruppe „Kaulquappe 83“ auf dem Wertstoffhof.

Abfallwirtschaft bietet Besichtigungen an
Umwelterziehung im Fokus

Seit vielen Jahren bietet die Kommunale Abfallwirtschaft den Schülerinnen und Schülern der Schulen im Landkreis Miltenberg eine Besichtigung der Abfallwirtschaftseinrichtungen an. Durch diese Aktion will sie vor allem die Abfall- und Umwelterziehung an den Schulen unterstützen. Folgende Einrichtungen können besichtigt werden:  Müllumladestation Erlenbach, auf Wunsch mit Grüngutkompostplatz               Erlenbach,  Kreismülldeponie Guggenberg,  Kompostieranlage...

  • Miltenberg
  • 30.07.19
  • 32× gelesen
Vorstellung der Plakate durch Vertreter von GoPresent.
5 Bilder

Abfallwirtschaft sucht Mitstreiter*innen – weniger Abfall ist das Ziel
Wer macht mit bei der Europäischen Abfallvermeidungswoche?

Auch in diesem Jahr möchte sich die Kommunale Abfall­wirtschaft an der Europäischen Abfallvermeidungswoche beteiligen, die vom 16. bis 24. November statttfindet. Alles, was wir nutzen, wird irgendwann zu Abfall. Die Abfallvermeidung spart wertvolle natürliche Ressourcen und schützt das Klima. Wie schaffen wir es, Abfall gar nicht erst entstehen zu lassen und Produkte so lang wie möglich im Kreislauf zu halten? Mit der Europäischen Woche der Abfallvermeidung sollen Wege aus der...

  • Miltenberg
  • 30.07.19
  • 58× gelesen
Auch diese Schuhe müssen richtig entsorgt werden.

Von den von der EU geforderten 65 Prozent ist Deutschland mit 45 Prozent weit entfernt
Recyclingquote für Elektrogeräte muss besser werden

Bereits seit August 2018 gilt der sogenannte offene Anwendungsbereich („Open Scope“) für das Elektrogesetz. Darunter fallen grundsätzlich alle elektrischen und elektronischen Geräte, sofern sie nicht ausdrücklich ausgeschlossen sind. Somit fallen gegebenenfalls auch Möbel und Bekleidung mit elektrischen Funktionen in den Anwendungsbereich des Elektrogesetzes. Dazu gehören zum Beispiel der Tresor mit elektrischem Schloss, der Badschrank mit beleuchtetem Spiegel, die Weihnachtsmütze mit...

  • Miltenberg
  • 30.07.19
  • 22× gelesen
Photovoltaikanlage auf dem Landratsamt in Miltenberg

Mehr Anlagen auf Landkreisliegenschaften
Photovoltaik wird ausgebaut

Auch im Landkreis Miltenberg steigt der Anteil regenerativer Energieerzeuger im Strom-Mix. Die Photovoltaik trägt rechnerisch bereits knapp zehn Prozent zur Deckung des Strombedarfs bei. Dabei werden gut drei Viertel der Photovoltaik-Potenziale auf Gebäudedächern noch nicht genutzt. Dass sich Photovoltaik auch auf kreiseigenen Liegenschaften lohnt, hat sich in einer Untersuchung der Energieagentur Unterfranken gezeigt. Im Gegensatz zu einigen auf Kreisliegenschaften realisierten Anlagen,...

  • Miltenberg
  • 30.07.19
  • 33× gelesen
So wird Biomüll richtig sortiert.

(Auch Bildausschnitt möglich)

Informationskampagne der Kommunalen Abfallwirtschaft des Landkreises
Sortenreiner Bioabfall ist Grundlage für Qualitätskompost

Schwerpunktthema der Öffentlichkeitsarbeit der Kommunalen Abfallwirtschaft sind in diesem Jahr die Bioabfälle – hinsichtlich Qualität und richtiger Sammlung. Darauf hat die Leiterin der Abfallwirtschaft, Ruth Heim, bereits im Ausschuss für Energie, Natur- und Umweltschutz hingewiesen. Immens wichtig ist dieses Thema, da nur aus sortenrein gesammelten Bioabfällen guter Qualitätskompost entstehen kann. Aus diesem Grund suchen Mitarbeiter der Kommunalen Abfallwirtschaft aktuell die Städte und...

  • Miltenberg
  • 30.07.19
  • 38× gelesen
Mit großer Wahrscheinlichkeit hat diese falsch entsorgte Spraydose einen kleineren Brand in der Müllumladestation Erlenbach verursacht.

Umwelt
Falsch entsorgte Spraydose entzündet Sperrmüll

Dass durch unsachgemäße und nachlässige Abfallentsorgung ein großer Schaden entstehen kann und dabei auch Mitarbeiter der Abfallentsorgungsreinrichtungen gefährdet werden können, hat sich am Freitag, 26.07.19 in der Müllumladestation Erlenbach gezeigt. Dank des umsichtigen Handelns des Personals konnte ein vermutlich von einer Spraydose verursachter Brand aber schnell gelöscht werden. Um 9.08 Uhr war die Meldung von der Müllumladestation eingegangen, dass sich beim Schreddern von Sperrmüll...

  • Miltenberg
  • 29.07.19
  • 87× gelesen
Mit den Investitionen in den Umbau der Bahnhöfe, die neuen Waggons, den verdichteten Takt auf der Maintalbahn ab Dezember 2019 und die beabsichtigte Elektrifizierung der Maintalbahn wird der Schienenverkehr im Landkreis Miltenberg in Zukunft viel attraktiver, sind sich (von links) der Bundestagsabgeordnete Alexander Hoffmann, Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer, Landrat Jens Marco Scherf, Westfrankenbahn-Geschäftsführer Dennis Kollai und Miltenbergs Bürgermeister Helmut Demel einig.
2 Bilder

Ministerbesuch
Zusagen des Bundesverkehrsministers für Stärkung der Schiene im Landkreis Miltenberg

„Macht weiter so“ – mit diesen Worten hat sich Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer am Dienstagmorgen, 16.07.2019 aus Miltenberg verabschiedet. Er zeigte sich sichtlich beeindruckt von den gemeinsamen Anstrengungen der Akteure vor Ort, die Mobilität mit Schwerpunkt auf dem öffentlichen Personennahverkehr voranzubringen. Empfangen wurde Scheuer, der gemeinsam vom Bundestagsabgeordneten Alexander Hoffmann und Landrat Jens Marco Scherf eingeladen worden war, am Bahnhof Miltenberg von...

  • Miltenberg
  • 26.07.19
  • 108× gelesen

Umweltbewusstsein auf 528 Seiten
Buchempfehlung: Die Geschichte der Bienen von Maja Lunde

Der Klimawandel ist allgegenwärtig. Zahlreiche Ratgeber, Fernsehsendungen und Zeitschriften erinnern uns tagtäglich daran. Nun gibt es das Umweltbewusstsein auch als gelungene Geschichte. Ohne erhobenen Zeigefinger kommt der großartige Roman der norwegischen Autorin Maja Lunde aus. In "Die Geschichte der Bienen" verknüpft sie mit großem schriftstellerischem Geschick die berührenden Erzählungen ihrer drei Protagonisten. William, George und Tao haben allesamt mit Bienen und ihrem Schicksal in der...

  • Miltenberg
  • 25.07.19
  • 34× gelesen
Bei Prachtwetter durch die Artenvielfalt in den Wiesen nahmen die Teilnehmer der Exkursion viele Informationen mit.
2 Bilder

Naturerlebnis der besonderen Art

Zittenfelden. Ein Naturerlebnis der besonderen Art wurde mehr als 50 Teilnehmern am Samstag, 6. Juli bei einer Exkursion durch das Morretal zwischen Schneeberg und Zittenfelden beschert. Veranstaltet von der Regierung von Unterfranken mit Unterstützung des Landschaftspflegeverbandes im Kreis Miltenberg, der unteren Naturschutzbehörde im Landratsamt sowie dem Bund Naturschutz und Landrat Jens Marco Scherf endete die knapp 90minütige Führung mit der Verleihung der Natura 2000-Urkunde auf dem Hof...

  • Miltenberg
  • 08.07.19
  • 42× gelesen
4 Bilder

Ausstellung zum Thema Energiewende im Jugendhaus St. Kilian

Bis 28. Juli können sich Interessierte über den „Energie-3-Sprung“ informieren. Am 28. Juli findet die Nachhaltigkeitsveranstaltung „Nachhaltiges Leben im Alltag“ statt. Miltenberg, 1. Juli. Im Juli können sich Interessierte im Jugendhaus St. Kilian Informationen zur Energiewende holen. Die Verantwortlichen des Hauses haben sich vier Mitmachstationen aus der Leihausstellung „Energiewende“ nach Miltenberg geholt. Die Leihausstellung „Energiewende“ soll dazu beitragen, sich selbstständig ein...

  • Miltenberg
  • 08.07.19
  • 41× gelesen
Hausleiter Lukas Hartmann und Haustechniker Simon Meisenzahl freuen sich über die Einsparung von 72 Tonnen Kohlenstoffdioxid im Jahr.

Durch den Wechsel auf "grünen" Strom verbessert das Jugendhaus St. Kilian seinen ökologischen Fußabdruck
72 Tonnen Kohlenstoffdioxid eingespart

Seit dem 01.01.2019 bezieht das Jugendhaus St. Kilian den "grünsten" Strom, den es derzeit auf dem Strommarkt gibt. In Abstimmung mit Christof Gawronski, dem Umweltbeauftragten des Bistums Würzburg, haben sich die Verantwortlichen des Jugendhauses erst einmal gegen den Strom des örtlichen Energieversorgers und für den grünen Strom von Naturstrom entschieden. "Wir haben uns mit unserer EMAS-Zertifizierung dazu verpflichtet, konsequent und kontinuierlich unseren ökologischen Fußabdruck zu...

  • Miltenberg
  • 08.07.19
  • 63× gelesen

Beiträge zu Energie & Umwelt aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.