Miltenberg - Energie & Umwelt

Beiträge zur Rubrik Energie & Umwelt

Auch bei uns in der Region gab es vor Jahrzehnten schlimme Überschwemmungen und Flut-Katastrophen. Ein Kreuz in Eichenbühl-Pfohlbach erinnert daran. Foto Roland Schönmüller
35 Bilder

Bildergalerie und Essay
Flutopfer-Hilfe: „Wir halten zusammen!“

Ein Helfer aus der Untermain-Region: „Das Leid der Menschen und die vielen Opfer machen tief betroffen!“ Spenden-Aufruf bei uns zur Hochwasser-Katastrophe in NRW und Rheinland-Pfalz Wer saubere oder zu leichte Schuhe trägt, fällt in diesen Tagen auf im Westen Deutschlands, beispielsweise in Bad Neuenahr- Ahrweiler und Umgebung. Nach dem verheerenden Hochwasser mit mindestens 125 Toten stehen Wasser und Schlamm noch immer Zentimeter hoch in den Straßen vieler Orte in Rheinland-Pfalz und...

  • Miltenberg
  • 25.07.21
  • 168× gelesen
Wie der Waldumbau gelingen kann, wurde im Klimazelt anschaulich dargestellt. Landrat Jens Marco Scherf und Kleinheubachs Bürgermeister Thomas Münig ließen sich von Uwe Halbach, Sebastian Spatz und Anika Weisbrod (von links) zeigen, welche Bäume hitze- und trockenheitsresistent sind.

Wald der Zukunft
Klimazelt in Kleinheubach zeigt Baum-Alternativen für den Klimawandel

Der Klimawandel stellt die gesamte Gesellschaft vor große Herausforderungen. Um ihre Waldbestände zukunftsfähig zu gestalten, müssen Waldbesitzer den Waldumbau konsequent vorantreiben mit dem Ziel eines gesunden Mischwalds. Doch welche Bäume sind dafür geeignet? Das Klimazelt in Kleinheubach gab Hilfestellung und zeigte, welche Bäume zunehmende Hitzeperioden und mangelnden Niederschlag verkraften. An den Vormittagen kamen Schulklassen, Erwachsene wie Landrat Jens Marco Scherf und Bürgermeister...

  • Miltenberg
  • 30.06.21
  • 109× gelesen
  • 1

Landwirtschaft
Restriktionszonen zur Blauzungenkrankheit (BT) werden zum 25.Juni 21 aufgehoben

Mit Durchführungsverordnung (EU) 2021/1008 hat die Europäische Kommission ganz Bayern zur Zone mit dem Status „seuchenfrei“ in Bezug auf Infektionen mit dem BT-Virus erklärt. Damit können die seit mehr als 2 Jahren bestehenden BT-Restriktionszonen zum 25.06.2021 aufgehoben werden. Für die Halter von empfänglichen Tieren, wie insbesondere Rinder, Schafe und Ziegen, entfallen die seither als Voraussetzung für die Abgabe dieser Tiere an andere Betriebe oder zum Schlachten gesetzlich...

  • Miltenberg
  • 24.06.21
  • 12× gelesen
An einer von fünf Windkraftanlagen bei Eichenbühl-Heppdiel.
53 Bilder

Bildergalerie und Essay
Nachtschicht zwischen Himmel und Erde nur für Schwindelfreie

Impressionen vom 11. Juni  2021 gegen 22 Uhr  und am 12. Juni  2021 gegen sieben Uhr an und auf einer Windkraftanlage zwischen Eichenbühl-Heppdiel und Miltenberg-Schippach im Bayerischen Odenwald. Der Sonnenuntergang ist seit einer guten Stunde passé. In die rötliche Abenddämmerung schiebt sich graues Gewölk. Wer jetzt noch unterwegs  ist, den zieht es heimwärts.  Aber stop!  An einer Windkraftanlage auf der Höhe unweit von Miltenberg tut sich was. Die drei Rotorblätter sind angehalten worden...

  • Miltenberg
  • 12.06.21
  • 153× gelesen
Video 2 Bilder

Umwelt
08. Juni | Tag des Meeres | Plastikmüll, Überfischung, Klimawandel

Heute ist der 8. Juni 2021. Der Tag des Meeres.Ganz besonders an diesem Tag sollten wir uns Gedanken darüber machen, wie wir mit den Weltmeeren umgehen und was für einen hohen Schaden wir Ihnen täglich zufügen. Immer mehr Forscher sehen die Entwicklung der Meere als sehr kritisch an. Wir zerstören Lebewesen, egal ob mit unserem Plastikmüll, der Überfischung oder dem Klimawandel. Wir brauchen einen lebendigen Ozean für unser eigenes Überleben! Hier ein kurzes Video über den Tag des Meeres: Und...

  • Miltenberg
  • 08.06.21
  • 25× gelesen
Hier ein Eindruck von der Konferenz im Februar 2021

Atommüll-Lagerung
Jetzt mitreden bei der Endlagersuche - Fachkonferenz im Juni für alle Interessierten

Deutschland sucht ein Endlager für atomare Abfälle – eine Suche, die heutige und auch kommende Generationen beschäftigen wird: Bis 2031 soll ein tiefengeologisch sicherer Standort gefunden werden. Ende 2020 hat die Bundesgesellschaft zur Endlagerung (BGE) mit 90 Teilgebieten gut die Hälfte der Fläche Deutschlands für grundsätzlich geologisch geeignet für ein Endlager für knapp 30.000 Kubikmeter hochradioaktiven Abfalls erklärt. Auch weite Teile des Spessarts und Odenwalds und damit der...

  • Miltenberg
  • 31.05.21
  • 90× gelesen
In deutschen Landen blühen jetzt wieder die Rapsfelder. Auch wenn Grün als die Farbe des Frühlings gilt, kommt derzeit niemand an den leuchtend gelben Feldern vorbei.
36 Bilder

Bildergalerie und Essay
Sattes Gelb wie von Künstlerhand gemalt

Raps gilt als bewährte Grundlage für vielseitige Speiseöle und für qualitativen Bio-Diesel . Deutschland ist seit Jahren führender Raps- Erzeuger. - Bedeutsamer Klimaschutz-Beitrag. Der Frühsommer überrascht nicht nur mit seinem aktuell wuchernden, frischen Grün. Besonders eindrucksvoll sind die gegenwärtig gelb blühenden, intensiv duftenden und im Wind wehenden Raps-Felder in der Region. Ein Fahrt ins Blaue wird momentan mancherorts zu einem Ausflug ins Gelb: Blühende Ratsfelder zaubern...

  • Miltenberg
  • 26.05.21
  • 151× gelesen
Gebrauchte Polyurethan-Schaumdosen sind gefährlicher Abfall und sollten nach Gebrauch dem Recycling zugeführt werden.

Gebrauchte Dosen sind gefährlicher Abfall
PU-Schaumdosen richtig entsorgen

PU-Schaum findet bei Hausbesitzern und Handwerkern vielfältige Einsatzmöglichkeiten. In Deutschland werden jährlich rund 23 Millionen Polyurethan-Schaumdosen verbraucht. Die gebrauchten Dosen sind gefährlicher Abfall und sollten nach Gebrauch dem Recycling zugeführt werden. Sie gehören also nicht in den Restmüll, Gelben Sack oder gar in den Baumischcontainer. Die Dosen enthalten noch Reststoffe und stehen auch nach der Verwendung noch unter Druck, so dass eine fachgerechte Entsorgung...

  • Miltenberg
  • 26.04.21
  • 32× gelesen
2 Bilder

Neue Rubrik „Verleihe“ und „Repariere“ integriert
AbfallApp MIL wird rege genutzt

Die AbfallApp MIL für mobile Endgeräte ist ein voller Erfolg und wird sehr gut von den Bürger*innen im Landkreis angenommen. Als eine der wichtigsten Funktionen kristallisiert sich die Termin­erinnerung heraus, die die Nutzer daran erinnert, wann welcher Abfallbehälter zur Entleerung bereitgestellt werden soll. Damit sind Papierausdrucke von Kalendern oder das Schauen beim Nachbarn, welche Tonne an der Straße steht, nicht mehr erforderlich und man verpasst trotzdem keinen Termin. Termine für...

  • Miltenberg
  • 26.04.21
  • 25× gelesen
EU-Energielabel 2021: Beispiel Kühlgerät; Quelle: co2online.de

Neues Energielabel gilt als Entscheidungshilfe beim Kauf
Energieeffizienz von A bis G

Bereits seit 1994 gibt es das EU-Energielabel. Es prangt sichtbar auf allen Elektrogeräten – vom Kühlschrank über Waschmaschinen, Fernseher bis hin zu Wäschetrocknern. Damit soll ein Anreiz zum Kauf eines besonders energieeffizienten Gerätes geschaffen werden. Für einige Elektrogeräte gibt es seit Anfang März 2021 eine neue Kennzeichnung, weitere folgen in den kommenden Jahren. Das bekannte, europaweit geltende Energielabel erleichtert den Vergleich verschiedener Modelle. Man findet es etwa auf...

  • Miltenberg
  • 26.04.21
  • 6× gelesen
Bilddokumentation der Auftaktkonferenz zur Klimapartnerschaft

Erste Schritte in Klimapartnerschaft mit der Region Njombe
Globale Lösungen für lokale Probleme

Der Landkreis Miltenberg beteiligt sich am Programm „Kommunale Klimapartnerschaften“. Mit der Region Njombe in Tansania wurde eine Partnerkommune gefunden, zu der über kirchliche Initiativen bereits vielfältige Kontakte bestehen. Kerngedanke im Programm ist, dass die globale Herausforderung des Klimawandels nur durch Maßnahmen auf lokaler Ebene bewältigt werden kann. Auch in unserem Landkreis ist der Klimawandel deutlich mess- und spürbar geworden. Bei der Umsetzung von Maßnahmen zu Klimaschutz...

  • Miltenberg
  • 26.04.21
  • 11× gelesen
Entwicklung der eingesammelten Mengen an Sperrmüll-Altholz 2020 im Vergleich zu 2019
2 Bilder

Ausräumen von Kellern und Dachböden führte zu höheren Sperrmüllmengen
Corona wirkt sich auch auf Müllmengen aus

Die Coronakrise hat Auswirkungen auf den Müll: Während die Mengen an Restmüll in etwa gleichgeblieben sind, steigen sie beim „klassischen“ Sperrmüll (mit Altschrott) und beim Sperrmüll- Altholz sowie bei Leichtverpackungen. Der erste Lockdown wurde offenbar von vielen Bürger*innen zum Ausräumen ihrer Keller und Dachböden genutzt, angefallener Sperrmüll und Altholz wurden zur Abholung angemeldet. Bei Leichtverpackungen, die in den gelben Wertstoffsäcken gesammelt werden, macht sich der Umstieg...

  • Miltenberg
  • 26.04.21
  • 12× gelesen
Schwachstellen an Fassade und Fenstern sind rot eingefärbt, deutlich erkennbar.
2 Bilder

Thermografie deckt Wärmeverluste auf – Versteckte Wärmebrücken identifizieren
Das eigene Heim mit anderen Augen sehen

Auf den Gebäudebestand in unseren Dörfern und Städten entfallen rund 35 Prozent des Energieverbrauchs und 30 Prozent der energiebedingten CO2-Emissionen. Um die nationalen Klimaziele zu erreichen, muss der Gebäudesektor bis spätestens 2050 treibhausgasneutral sein. Gelingen kann dies nur mit einer Kombination aus Maßnahmen zur Verbesserung der Energieeffizienz und dem Umstieg auf erneuerbare Energien zur Versorgung der Häuser. Hausbesitzer*innen, die ihr Gebäude klimafit machen möchten, sollten...

  • Miltenberg
  • 26.04.21
  • 3× gelesen
2 Bilder

Gut sortierte Bioabfälle ergeben guten Kompost
Die getrennte Erfassung der Bioabfälle muss verbessert werden

Zur Zeit besteht noch ca. ein Drittel des Restmülls aus Bioabfall! Damit werden Bioabfälle als wichtiger Rohstoff für die Erzeugung von Qualitätskompost verschwendet. Organische Abfälle sind stets getrennt von sonstigem Abfall zu erfassen und zu verwerten – über die Biotonne oder durch Eigenkompostierung im Garten. In die Biotonne gehören alle verdorbenen Lebensmittel und Speisereste (auch gegart), sowie damit verschmutztes Papier/Karton,Papierküchentücher/-servietten und Teebeutel mitsamt...

  • Miltenberg
  • 26.04.21
  • 6× gelesen
Die Corona-Krise hat die Verpackungsflut zumindest bei den Privathaushalten deutlich ansteigen lassen.
4 Bilder

Immer mehr Verpackungsmüll
Abfall vermeiden: In Zukunft ohne Plastikgabel

Der Verbrauch von Verpackungen in Deutschland nimmt weiter zu. Im Jahr 2018 fielen 18,9 Millionen Tonnen an Abfällen an - rechnerisch 227,5 Kilogramm pro Kopf. Der Anstieg auf diesen bisher höchsten Wert ist vor allem auf veränderte Lebensbedingungen und die damit verbundenen Konsumgewohnheiten zurückzuführen. Als einen Grund nennt das Umweltbundesamt den Trend, Essen und Getränke unterwegs zu konsumieren. Außerdem gibt es mehr Single- und Seniorenhaushalte, die kleinere Packungen kaufen. Und...

  • Miltenberg
  • 14.04.21
  • 171× gelesen
Müll in der Natur schadet Mensch und Tier.

Abfall vermeiden
Appell an alle, die draußen unterwegs sind: Nehmt euren Müll wieder mit nach Hause!

Wandern, Picknicken, Radfahren, Waldbaden und einfach Spazierengehen: Dass mangels anderer Freizeitmöglichkeiten die Bewegung oder das Beisammensein an der frischen Luft wieder mehr geschätzt werden, ist ja grundsätzlich positiv. Völlig inakzeptabel ist aber, dass mit diesem Freizeitverhalten auch der Müll in der Natur zunimmt. Leere Verpackungen oder anderer Abfall werden einfach liegengelassen oder an bereits überfüllten Abfalleimern abgestellt, auf dass der nächste kräftige Windstoß dann für...

  • Miltenberg
  • 13.04.21
  • 110× gelesen
  • 1
Video

Klimaschutz
Lichtblick in der Klimapolitik

Klimaziele für 2020 eingehaltenDeutschland ermittelt für 2020 rund 739 Millionen Tonnen Treibhausgase und somit 70 Millionen Tonnen weniger als im Jahr 2019. 1990 waren die Werte noch um 40,8% höher als im vergangenen Jahr. Dennoch hätte Deutschland dieses Ziel ohne Corona nicht geschafft, denn laut dem Umweltbundesamt ist ca. ein Drittel die Folge der Pandemie. Weitere Informationen finden Sie hier: 

  • Miltenberg
  • 25.03.21
  • 10× gelesen
Earth Hour 2021

DREI AM MAIN
Miltenberg, Bürgstadt und Kleinheubach beteiligen sich an der „Earth Hour“ 2021

Licht aus – Klimaschutz an. WWF lädt zur Klimaschutzaktion am 27. März 2021 ein – Wir machen mit! Lichtschalter, ein oder aus? Klimaschutz, ja oder nein? Weltweit stimmen Menschen, Städte und Unternehmen während der Earth Hour 2021 für mehr Klimaschutz. Sie schalten am Samstag, 27. März, um 20:30 Uhr für eine Stunde das Licht aus. Bekannte Bauwerke stehen wieder in symbolischer Dunkelheit, darunter Wahrzeichen wie das Brandenburger Tor, der Big Ben in London und die Christusstatue in Rio de...

  • Miltenberg
  • 09.03.21
  • 119× gelesen

Wasserstoff
Der Hype erreicht den Untermain

Wasserstoff wird als die Lösung der zukünftigen Energieversorgung von vielen Seiten gepriesen. Die Öl- und Gasindustrie hat im Jahr 2020 laut einer Studie von Lobby Control ca. 60 Mio € in die Lobbyarbeit investiert, um ihre neue Geschäftsidee in Wirtschaft und Politik zu platzieren. Das Energieforum Miltenberg Aschaffenburg fordert, zuerst auf die Erzeugung von erneuerbaren Energien aus Wind, Sonne und Biomasse in der Region zu setzen. Wasserstoff wird zurzeit zum größten Teil aus Erdgas...

  • Miltenberg
  • 28.02.21
  • 170× gelesen
  • 2

„AbfallApp MIL“ und Verschenkmarkt – zwei neue Angebote der Kommunalen Abfallwirtschaft

Die Kommunale Abfallwirtschaft im Landkreis Miltenberg erweitert ihre Informationsangebote und setzt dabei zunehmend auf digitale Nutzungsmöglichkeiten. So gibt es zusätzlich zu den Info-Blättern und zum bekannten Abfallkalender nun auch die AbfallApp MIL. Die neue App enthält zahlreiche Funktionen und Informationen, angefangen von den Müllabfuhrterminen über die Öffnungszeiten der Wertstoffhöfe bis zu den Standorten der Elektro- und Glascontainer. Das„Abfall-ABC“gibt schnell und einfach...

  • Miltenberg
  • 23.12.20
  • 152× gelesen
Der Verein Nächstenliebe e.V. aus Elsenfeld unterstützt auch das Hilfsprojekt der südafrikanischen Jesuiten zum Aufbau des Landes Mozambik, Simbabwe und Malawi nach dem Tsunami von 2019.
2 Bilder

Verein Nächstenliebe e.V
Nächstenliebe Elsenfeld e.V. unterstützte das Hilfsprojekt der Jesuiten in Simbabwe

Nach dem verheerenden Cyclon im vergangenen Jahr, der in Afrika  eine Welle der Verwüstung hinterlassen hat, unterstützt der Verein Nächstenliebe e.V. aus Elsenfeld auch das Hilfsprojekt der südafrikanischen Jesuiten zum Aufbau des Landes Mozambik, Simbabwe und Malawi nach dem Tsunami. Ziele: Bildungswesen Infrastruktur Glaubenszentren Beratungsstellen Gesundheitswesen Bildung: 51 Schüler wurden getötet und 71 Schüler werden noch vermisst. Mehr als 2,7 Millionen US$ sind in der Infrastruktur...

  • Miltenberg
  • 21.12.20
  • 61× gelesen
Energiesparpotenzial durch Heizungspumpentausch

Sprit, Heizöl und Erdgas werden durch CO2-Abgabe teurer
Aktuelles aus der Energieberatung

Im Oktober hat der Bundestag durch eine Änderung des Brennstoffemissionshandelsgesetzes einen CO2-Preis im Verkehr und bei Gebäuden ab 2021 beschlossen. Damit startet der Emissionshandel im Jahr 2021 nun mit einem fixen CO2-Preis von 25 Euro pro Tonne und soll in Jahressstufen bis 2025 zunächst auf 55 Euro klettern. Im Jahr 2021 werden Sprit, Heizöl und Erdgas so teurer. Ziel ist es, fossile Brenn- und Kraftstoffe weniger attraktiv zu machen und zum Umstieg auf klimafreundlichere Alternativen...

  • Miltenberg
  • 16.12.20
  • 76× gelesen

Innovativer Service der Kommunalen Abfallwirtschaft mit vielen Funktionen
AbfallApp des Landkreises Miltenberg ist online

Ab sofort gibt es im Landkreis Miltenberg die kostenlose AbfallApp MIL. Die AbfallApp ist ein innovativer Service der Kommunalen Abfallwirtschaft des Landkreises Miltenberg und bietet die folgenden Funktionen: In der App können Sie nach Abfallarten filtern und bekommen die nächstmögliche Entsorgungsanlage mit der jeweiligen Öffnungszeit angezeigt. Neben unseren Wertstoffhöfen sind alle Depotcon­tainer-Standorte für Elektrokleingeräte, Alttextilien und Altglas enthalten. Sollten Sie nicht...

  • Miltenberg
  • 16.12.20
  • 295× gelesen
Müllumladestation Erlenbach aus der Vogelperspektive

Ungewohnte Einblicke in Landkreis-Anlagen
Virtuelle Tour über die Abfallwirtschaftsanlagen

Haben Sie sich schon immer einmal gefragt, wie es in der Umschlaghalle unserer Müllumladestation Erlenbach aussieht oder was sich hinter dem Deponiehügel unserer Kreismülldeponie Guggenberg noch befindet? Das können Sie herausfinden, wenn Sie sich unsere virtuelle Tour über unsere Abfallwirtschaftsanlagen des Landkreises Miltenberg anschauen. Hierzu laden wir Sie herzlich ein, nachdem Besichtigungen unserer Anlagen in der aktuellen Situation nicht stattfinden können. Neben Eindrücken, die Sie...

  • Miltenberg
  • 16.12.20
  • 58× gelesen

Regelung wichtig im Sinne der Umwelt und der Sicherheit der Müllwerker
Ein leidiges Thema: Mülltonnendeckel schließen!

Leider scheint es immer wieder in Vergessenheit zu geraten: Die Deckel vor allem der Bio- und Restmülltonnen müssen geschlossen sein! Der Deckel muss aufliegen. Bitte beachten Sie im Sinne der Umwelt und des Arbeitsschutzes für unsere Müllwerker diese Regel. Sollte die Tonne einmal nicht ausreichen, so können Sie Restmüllsäcke (4,80 Euro) und Grüngutsäcke (4,30 Euro) bei den Gemeinden und im Landratsamt erwerben.vi Ob Restmüllcontainer oder Restmülltonne... Bitte Deckel zu! Bei Mehranfall nur...

  • Miltenberg
  • 16.12.20
  • 67× gelesen
Bei der Sammlung der Tonneninhalte wurden ein Pritschenwagen und vier 1100-Liter-Container eingesetzt. Die Abfälle wurden in die Container gekippt und zur Sortierung nach Guggenberg verbracht.
5 Bilder

Tonnen, Wertstoffsäcke, Sperrmüll und weitere Fraktionen in mehreren Kommunen untersucht
Erster Durchgang der Haus- und Sperrmüllanalyse beendet

Der erste Durchgang der Haus- und Sperrmüllanalyse durch das Institut INFA ist abgeschlossen: Dabei wurde der Inhalt von je 150 bis 200 Restmüll-, Altpapier- und Biotonnen sowie rund 220 gelben Wertstoffsäcken aus den repräsentativ ausgewählten Gemeinden Obernburg, Großwallstadt, Collenberg und Weilbach gesammelt und sortiert. Außerdem wurden bereitgestellte Sperrmüllgegenstände ein­schließlich Altholz und Elektroschrott aufgenommen, um deren Volumenanteile und Wiederverwendbarkeit...

  • Miltenberg
  • 16.12.20
  • 59× gelesen
„Die Öffnungszeiten und die Terminvergabe finde ich gut. Autoreifen sollten gebührenfrei angeliefert werden können, um zu vermeiden, dass diese illegal im Wald entsorgt werden.“
5 Bilder

Befragung von Kund*innen der Müllumladestation Erlenbach
Wie ist der Service auf den Wertstoffhöfen?

Das meinen die Kunden Im Zuge der Haus- und Sperrmüllanalyse wurden Kundinnen und Kunden der Müllumladestation Erlenbach über ihre Meinung zu Service, Öffnungszeiten und der neuen Form der Terminvergabe befragt – natürlich unter strikter Einhaltung der Hygienevorschriften. Herzlichen Dank für die Rückmeldungen! Erfreulicherweise war die große Mehrheit der Befragten mit den Serviceleistungen zufrieden. Einen Auszug der Antworten lesen Sie hier: „Ich besuche häufig den Wertstoffhof und bin mit...

  • Miltenberg
  • 16.12.20
  • 61× gelesen

Landkreis Miltenberg: Erste Erkenntnisse aus der Abfallanalyse vorgestellt

Die erste Runde der Abfallanalyse im Landkreis Miltenberg ist beendet, im Frühjahr 2021 soll der zweite Durchgang erfolgen. Lara Hannes vom Institut INFA gab dem Ausschuss für Natur-und Umweltschutz am Donnerstag einen Einblick in die ersten Ergebnisse. In der Analyse wurde das Müllaufkommen in Weilbach, Collenberg, Großwallstadt und Obernburg ausgewertet. Dadurch konnten Ergebnisse indörflichen, kleinstädtischen und städtischen Strukturen betrachtet werden. Große Unterschiede bei den...

  • Miltenberg
  • 15.12.20
  • 80× gelesen

Beiträge zu Energie & Umwelt aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.