Miltenberg - Kultur

Beiträge zur Rubrik Kultur

Frieden überwindet Grenzen

Bereits zum zehnten Mal begleitet eine Kunstinstallation vor dem Miltenberger Jugendhaus Sankt Kilian die Menschen im Advent. Prominente Persönlichkeiten wie Bischof Dr. Franz Jung oder Landrat Jens Marco Scherf unterstützen die Adventsinstallation. „Frieden überwindet Grenzen“ lautet das Motto der diesjährigen Adventsinstallation des Miltenberger Jugendhauses Sankt Kilian und der Regionalstelle für Kirchliche Jugendarbeit im Landkreis Miltenberg. Eine Weltkugel im Hofbereich an der...

  • Miltenberg
  • 23.11.20
  • 33× gelesen
Kaplan Bertram Ziegler bei seiner Predigt
4 Bilder

Nachprimiz gefeiert -
Eine Bilanz nach christlichen Grundsätzen

Zu Beginn des Hochfestes Christkönig am 22.11.20, hieß Pfarrer Bernd Winter seinen langjährigen Freund, Neupriester Bertram Ziegler, der an diesem Sonntag seine Nachprimiz in der Pfarrkirche St. Jakobus, Miltenberg feierte, herzlich willkommen und stellte ihn den Gläubigen vor. Bertram Ziegler stamme aus Baunach und sei ein Jahr im Priesterseminar gewesen, als Pfarrer Winter Kaplan in Zieglers Heimatgemeinde geworden sei. Winter und Ziegler gehören der gleichen Priestergemeinschaft, dem...

  • Miltenberg
  • 22.11.20
  • 188× gelesen
Glückliche Gewinner beim Lions-Friedensplakatwettbewerb am Johannes-Butzbach-Gymnasium, von links: Ansgar Stich, Leah-Lynn Kunkel (6b), Klara Hofmann (6c), Sophia Bieber (6a) und Guido Berberich.
2 Bilder

Kreative Sechstklässler gestalten Friedensplakate
Lions-Club Amorbach-Miltenberg sponsort Wettbewerb am JBG

Miltenberg. Die Lions-Clubs weltweit veranstalten alljährlich einen Friedensplakatwettbewerb. In diesem Jahr lautete das Wettbewerbsmotto „Frieden durch Hilfsbereitschaft“. Das Johannes-Butzbach-Gymnasium hat sich auf Initiative des Lions-Clubs Amorbach-Miltenberg unter dessen Präsidenten Guido Berberich in diesem Jahr erneut an dem Wettbewerb beteiligt. Dabei sind Kinder im Alter von 11 bis 13 Jahren zum Wettbewerb zugelassen. In diesem Jahr haben alle sechsten Klassen des...

  • Miltenberg
  • 22.11.20
  • 81× gelesen
Am Miltenberger Marktplatz
70 Bilder

Bildergalerie und Feature
Auf den Dezember 2020 zu

Impressionen aus Miltenberg - Weitere Bilder und Informationen folgen! Das letzte Wochenende im alten Kirchenjahr naht.  Am Samstag ist der Toten- oder auch Ewigkeitssonntag bei den evangelischen Mitchristen.  Die Katholken lassen das Kirchenjahr mit dem Christkönigsfest ausklingen.  Eine Woche später ist bereits der erste Adventssonntag, der Corona-bedingt ganz anders  die Vorweihnachszeit einläuten wird,  Hoffnungsvoll wird dann die erste Adventskerze in den Kirchen und...

  • Miltenberg
  • 21.11.20
  • 216× gelesen
Muss es immer Trauer sein, wie sie als Grundstimmung über den jährlichen Totenfesten des Novembers liegt?
40 Bilder

Der Tod geht jeden an.
Der Toten gedenken

Der Tod geht jeden an. Obwohl niemand den Tag und die Stunde kennt, ist bereits mit dem Anfang des Lebens auch sein Ende sicher. Diese Unausweichlichkeit wird oft nur ungern akzeptiert, nicht selten sogar verdrängt. Die Todesanzeigen in der Zeitung sprechen jeden Tag eine deutliche Sprache, dass die letzte Stunde in jedem Augenblick schlagen kann. Das Sterben nahestehender Menschen und der Gedanke an den eigenen Tod betreffen und berühren jeden persönlich unsagbar stark....

  • Miltenberg
  • 19.11.20
  • 106× gelesen
Bildunterschrift: Das „Rosenwunder“ ist die wohl bekannteste Legende über Elisabeth. Sie verwirklichte konsequent den von ihr aufgestellten Kanon der sieben Werke der Barmherzigkeit. Foto Roland Schönmüller
3 Bilder

Wenn das Brot, das wir teilen, als Rose blüht …“
Namenstag der heiligen Elisabeth von Thüringen (1207 - 1231) am 19. November.

Wer war Elisabeth? Elisabeth, Tochter aus königlichem Haus, wurde mit 14 Jahren bereits verheiratet, mit 15 Jahren war sie Mutter, als sie 20 war, starb ihr Mann, Landgraf Ludwig von Thüringen. Nun geriet sie auch selbst in Not, musste die Wartburg verlassen und widmete sich fortan in Marburg den Armen, den Kranken und Verlassenen. Sie weihte ihr Leben Gott, dem Herrn, nach der Regel des Dritten Ordens des heiligen Franz von Assisi. Leben für die Armen Elisabeth von Thüringen war...

  • Miltenberg
  • 18.11.20
  • 186× gelesen
Frommes Ziel in Franken sind Kirchen und Friedhöfe - wie hier in Urphar am Main.
60 Bilder

Am 18. November 2020 ist Buß- und Bettag.
Ein wichtiger, tiefverwurzelter Tag im Kalender - nicht nur in der evangelischen Kirche, sondern auch für uns alle

Vorurteilsfreie Kurs-Korrektur im Visier. Sonderregelungen am Buß- und Bettag 2020 . Wo ist der Buß- und Bettag noch ein Feiertag? – Bedeutung und Ursprung. Am 18. November 2020 ist Buß- und Bettag. Dieser kirchliche, traditionsreiche Feiertag findet immer mindestens elf Tage vor dem ersten Advent statt. Wo ist der Buß- und Bettag ein Feiertag? Der Buß- und Bettag ist derzeit nur noch in einem Bundesland ein gesetzlicher Feiertag: in Sachsen. Die Geschäfte bleiben...

  • Miltenberg
  • 16.11.20
  • 431× gelesen
Der November kennt viele stille Tage: Allerheilgen, Allerseelen, Vorkstrauertag und Totensonntag. Zum Verweilen, zur Besinnung und inneren Einkehr lädt dieses altehrwürdige Kreuz ein zwischen Glashofen und Wettersdorf im Odenwald  bei Walldürn.
40 Bilder

Volkstrauertag: Stilles Gedenken für den Frieden.
Aufgrund der Corona-Pandemie gibt es am Volkstrauertag keine großen Feierstunden.

Stiller Feiertag unter staatlichem Schutz Bedeutung und Brauchtum Der Volkstrauertag im November gilt in Deutschland als ein staatlicher Gedenktag und gehört zu den sogenannten stillen Tagen. Seit fast siebzig Jahren, seit 1952, wird er zwei Sonntage vor dem ersten Adventssonntag begangen: er erinnert an die Opfer von Krieg und Gewaltherrschaft. Als stiller Feiertag genießt der Volkstrauertag besonderen gesetzlichen Schutz und bietet Gelegenheit zu Einkehr und Besinnung....

  • Miltenberg
  • 11.11.20
  • 192× gelesen
Kulturelle Veranstaltungen dürfen derzeit in Bayern nicht stattfinden. Das betrifft beispielsweise auch Konzerte. Hier der Musikverein Trennfurt 1952 e.V. bei seinem Frühjahrs-Konzert  2019 in Trennfurt.
17 Bilder

Kultur und Corona
Kulturszene – quo vadis?

Kulturszene von zweitem Lockdown massiv betroffen – Auswirkungen auf Branche in der Region noch unklar – Kulturschaffende kommen zu Wort „Stell dir vor, Du hast den ganzen Sommer immer auf Deine Eltern gehört, Dein Zimmer aufgeräumt, den Müll runter gebracht und bist pünktlich um 22 Uhr ins Bett gegangen und zur Belohnung bekommst Du jetzt Stubenarrest!“ Dieses Zitat von Hennes Bender, Mitglied des Kulturkreises Zehntscheuer Amorbach e.V. beschreibt sehr gut, in welcher Lage sich die...

  • Miltenberg
  • 10.11.20
  • 458× gelesen
  • 1
Richtige Gänse sind aber bei uns heute nur noch selten zu entdecken: ganz im Gegensatz zu früher, wo sie beliebte Haustiere waren und unüberhörbar Stall, Gehege, Grasgarten oder Dorfweiher beherrschten.
11 Bilder

Kindheitserinnerungen an Martini
Was wären die Gänse ohne ihren Schutzpatron?

Bekanntlich gilt der 11.11. als Faschingsbeginn und Start in die närrische Zeit. Leider ist die diesjährige Karnevals-Kampagne heuer in der Öffentlichkeit durch die Corona-Pandemie nahezu unbedeutend geworden. Geblieben ist der Namenstag des heiligen Martin am 11. November, wobei auch hier das traditionelle Brauchtum (abendliche Laternenumzüge von Kindern und deren Eltern und Erzieherinnen) 2020 wohl sehr eingeschränkt gepflegt werden dürfte. Aktueller denn je: Menschen in Not...

  • Miltenberg
  • 09.11.20
  • 113× gelesen
Offene Johanneskirche am Samstag
2 Bilder

Die evang. Johanneskirche in Miltenberg lädt ein und ist am Samstag, 14.11.2020 wieder von 16 bis 18 Uhr beleuchtet
Offene Kirche - "Stille Zeit"

Die evangelisch-lutherische Kirchengemeinde lädt alle herzlich in ihre offene Johanneskirche ein. Nehmen Sie sich Zeit um etwas Ruhe zu finden. Am vergangenen Samstag, 07.11.2020, fand die erste "Stille Zeit" im November statt. Die Kirche erleuchtete stimmungsvoll mit Kerzenlicht, eine meditative Flötenmusik erklang im Hintergrund und Menschen fanden  hier eine "Stille Zeit" zum Gebet und Dasein. Die ausgelegten Flyer mit Worten zum Wochenspruch aus dem Römerbrief und einem Aaronitischen Segen...

  • Miltenberg
  • 09.11.20
  • 53× gelesen
3 Bilder

MehrWert! In eigener Sache
Wir stellen vor: Mediaberaterin Christiane Sümmer aus Amorbach

Christiane Sümmer kam 2010 als Auszubildende zum News Verlag und fand Gefallen am Anzeigenverkauf. 2016 folgte die Weiterbildung zur Mediaberaterin, heute ist sie eine geschätzte Ansprechpartnerin für die Kunden im Raum Miltenberg. Mit Corona verbindet sie ein ganz persönliches Erlebnis: „Als am 20. März die Kurzarbeit im News Verlag und kurz darauf die allgemeine Ausgangsbeschränkung verhängt wurde, habe ich das nicht wirklich wahrgenommen. Wie das sein kann? An dem Tag hatte ich ganz...

  • Miltenberg
  • 03.11.20
  • 285× gelesen

300.000 Euro Fördermittel für LAG-Projekt „Digital-Check rund ums Main4Eck“

Frohe Kunde aus München für die Lokale Aktionsgruppe (LAG) Main4Eck: Der Freistaat unterstützt ihr Projekt „Digital-Check rund ums Main4Eck“ mit stolzen 300.000 Euro. Die LAG will damit unter anderem über eine neue Online-Plattform die geschichtliche regionale Entwicklung und außerschulische Lernorte, aber auch regionale Projektinitiativen modern präsentieren. „Heimat und Digitalisierung gehen in Bayern Hand in Hand“, betont Finanz- und Heimatminister Albert Füracker anlässlich des...

  • Miltenberg
  • 02.11.20
  • 34× gelesen
Auch im gegenwärtigen Corona-Jahr gedenken vor allem diese Personengruppen des heiligen Hubertus, der seit Jahrhunderten als christliches Vorbild für den Schutz der frei lebenden Tierwelt steht.

Sein Leben und die damit verbundene Legende verweisen noch heute auf die zunehmende Forderung nach einem neuen Verständnis von Schöpfung, Leben, Umwelt, Klima und Erhalt von gefährdeter Flora und Fauna.
30 Bilder

Besinnung zur Natur und Schöpfung.
Schutzpatron der Naturfreunde, Forstleute, Jäger und Schützengilden.

Besinnung zur Natur und Schöpfung: Schutzpatron der Naturfreunde, Forstleute, Jäger und Schützengilden. Am 3. November ist der Tag des heiligen Hubertus. Die ersten stillen Novembertage liegen mit Allerheiligen und Allerseelen bereits hinter uns. Weitere besinnliche Gedenktage zu Ehren unserer Verstorbenen werden folgen. Namenstage von Heiligen präsentiert der elfte Monat ebenso. Sie verweisen auf die christliche Glaubenstradition und die damit verbundenen volkstümlichen Bräuche,...

  • Miltenberg
  • 02.11.20
  • 144× gelesen
Die offene Johanneskirche
3 Bilder

Offene Kirche - die evangelisch-lutherische Kirchengemeinde Miltenberg lädt ein
Team gestaltet wöchentliche Texte und eine "Stille Zeit", samstags von 16 bis 18 Uhr

Die evangelisch-lutherische Kirchengemeinde Miltenberg lädt alle herzlich in ihre offene Johanneskirche ein. Nehmen Sie sich Zeit um etwas Ruhe zu finden. Ab sofort gestaltet ein Team wöchentliche Texte mit dem jeweiligen Wochenspruch, verschiedener Gedanken oder einer Kurzpredigt, die zum Nachdenken anregen möchten. Dieser Flyer liegt in der Kirche aus. Er kann zur Andacht in der Kirche genutzt oder auch gerne mitgenommen werden. Zusätzlich zur offenen Kirche unter der Woche (von 9 Uhr bis...

  • Miltenberg
  • 02.11.20
  • 108× gelesen
November-Monatsstart am Marktplatz in Miltenberg.
105 Bilder

Bildergalerie und Feature
Der erste November 2020: diesmal ein Monats-Start ganz anders als gewohnt

Miltenberger Impressionen Ende Oktober / Anfang November 2020. Tristesse, Melancholie und Vergänglichkeitsgefühle  - so kann man zusammenfassend die vielen Eindrücke umschreiben, die beim Gang durch die Altstadt und über die beiden Friedhöfe den einen oder anderen Passanten sicherlich in den Sinn kommen.  Schuld daran ist nicht nur der Wetterumschwung vom goldenen Oktober zum verregneten ersten Novembertag, sondern auch die gegenwärtige, dramatische Corona-Situation, wo derzeit keine...

  • Miltenberg
  • 01.11.20
  • 440× gelesen
Pfarrer Jan Kölbel zelebriert das Hochfest Allerheiligen in der Miltenberger Klosterkirche

Allerheiligen -
Selig die Trauernden, denn sie werden getröstet werden

Allerheiligen sei von seinem Ursprung her kein Totengedenktag, sondern ein frohes Fest, ein „Ostern im Herbst“, so Pfarrer Jan Kölbel bei der Begrüßung der Gläubigen zum Gottesdienst am 01.11.2020 in der Miltenberger Klosterkirche. Die damit verbundene Auferstehungshoffnung kommt auch in folgendem Lied, das am Hochfest Allerheiligen gern gesungen wird, zum Ausdruck: „Du sprachst, o Herr ein Gnadenwort, das alle Trauer stillt, das wie ein Tau, des Trostes voll, auf Wunden niederquillt: „Ich bin...

  • Miltenberg
  • 01.11.20
  • 84× gelesen
Leere Plätze auf der Südempore der Miltenberger Stadtpfarrkirche.
3 Bilder

Chorproben nach Ampelphasen -
Wie Corona die Kirchenmusik beeinflusst

Als am Ende der Sommerferien die Chorproben der Jakobusmusik wieder begannen, wurden zahlreiche Hygienemaßnahmen und Regeln des Bistums Würzburg umgesetzt, um die Chormitglieder vor einer Ansteckung mit dem Coronavirus zu schützen. So wurde der Pfarrcäcilienchor von Kirchenmusiker Michael Bailer nach Stimmen aufgeteilt und die Chorproben von der Alten Volksschule in die Pfarrkirche St. Jakobus auf die Südempore (Stadtseite) verlegt, da dort mehr Platz ist. Vorgeschrieben ist eine Fläche von 6...

  • Miltenberg
  • 01.11.20
  • 251× gelesen
Dennoch lassen sich viele Menschen in der Region nicht davon abhalten, Spaziergänge und Wanderungen zu den Gottesäckern und in die abwechslungsreiche fränkische Landschaft zu unternehmen.
50 Bilder

Bildergalerie und Feature
Oktober adé, willkommen November 2020!

Impressionen vom sich verabschiedenden Oktober und ankommenden November. Das Herbstwetter präsentierte am Samstag, am Reformationstag (31.10.2020), noch einmal wohltuende Wärme und reichlich Sonne. Regen gab es dann am Allerheiligen-Feiertag (1.11.). Corona ist weiterhin aktuell. Wichtig sind weiterhin die Pandemie-Regeln (Maske, Abstand, Hygiene, frische Luft). In den regionalen Friedhöfen wurden die Gräber und Grabstätten der verstorbenen Angehörigen liebevoll gepflegt,...

  • Miltenberg
  • 01.11.20
  • 569× gelesen

Kulturwochenherbst Landkreis Miltenberg: Absage der Veranstaltungen im November

Aufgrund der am 28. Oktober in der Bund-Länder-Konferenz beschlossenen Maßnahmen zur Bekämpfung der Corona-Pandemie, die am 2. November in Kraft treten, müssen folgende Veranstaltungen im Rahmen des Kulturwochenherbstes leider abgesagt werden: 8. November, 16 Uhr bzw. 18 Uhr: „In lieblicher Bläue – Musik nach Friedrich Hölderlin“, Music Campus Frankfurt RheinMain, in Amorbach; 13. November, 19:30 Uhr: „Pastorale“, im Bürgerzentrum Elsenfeld; 21. November, 18 Uhr: „100 Jahre Die Goldenen 20er...

  • Miltenberg
  • 29.10.20
  • 45× gelesen
  • 1

An Allerheiligen zu beachten
Friedhofsgänge in PG St. Martin abgesagt

In der Pfarreiengemeinschaft "St. Martin", Miltenberg - Bürgstadt, gibt es an Allerheiligen keine öffentlichen Friedhofsgänge mit Gräbersegnung. Diese werden wegen der hohen Corona-Infektionszahlen auf einen späteren Zeitpunkt verschoben. In den Kirchen liegen Gebetshilfen für die Gestaltung eines privaten Friedhofsgangs aus. In den Messfeiern zu Allerheiligen besteht die Möglichkeit, Grablichter segnen zu lassen.  Jan Kölbel, Pfarrer

  • Miltenberg
  • 25.10.20
  • 117× gelesen
Die Violinistin Franziska Hölscher ist am 8. November in Amorbach zu hören.

Abgesagt! Kulturwochenherbst 2020: In lieblicher Bläue – Musik nach Friedrich Hölderlin

Am 8. November um 16 Uhr und um 18 Uhr spielen junge Musikerinnen und Musiker – Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Music Campus Frankfurt RheinMain – ein Konzert im Grünen Saal in der Fürstlichen Abtei in Amorbach. Auf dem Programm stehen Max Regers „An die Hoffnung op. 124“ für Alt-Solo und Orchester in einer Transkription für Kammerensemble von Müller-Hornbach, Robert Schumanns „Gesänge der Frühe op. 133“ in der Instrumentation von Stephan Adam und von Hans Werner Henze „Kammermusik 1958...

  • Miltenberg
  • 23.10.20
  • 79× gelesen

Kulturwochenherbst 2020: Absage der Veranstaltungen „Zeitenwirbel. Fantasy-Roman“ und „Jazz Orchestra Erlenbach“

Aufgrund des Überschreitens der Inzidenzzahl von 50 Infektionen pro 100.000 Einwohner*innen innerhalb einer Woche im Landkreis Miltenberg werden die Veranstaltungen des Landratsamtes im Rahmen des Kulturwochenherbstes am 24. Oktober im Pfarrheim Klingenberg, Autorenlesung „Zeitenwirbel. Fantasy-Roman“ und am 25. Oktober in der Frankenhalle Erlenbach, „Wir können auch anders – Jazz Orchestra Erlenbach“ abgesagt. Ob die anderen Veranstaltungen im Rahmen des Kulturherbstes stattfinden können,...

  • Miltenberg
  • 20.10.20
  • 59× gelesen

Absage der Veranstaltung Ovationen im Rahmen des Kulturwochenherbstes am 18. Oktober um 17 Uhr im Bürgerzentrum Elsenfeld

Mit Hinblick auf das Überschreiten der 7-Tage-Inzidenz von 35 Infektionen pro 100.000 Einwohner*innen im Landkreis Miltenberg und mit Blick auf die steigende Tendenz der Fallzahlen muss die Veranstaltung des Landratsamtes „Ovationen“, die im Rahmen des Kulturwochenherbstes am 18. Oktober um 17 Uhr im Bürgerzentrum Elsenfeld stattfinden sollte, leider abgesagt werden. Das Geld für die Tickets wird zurückerstattet. Die Bürgerinnen und Bürger werden gebeten, sich dazu im Kulturreferat des...

  • Miltenberg
  • 17.10.20
  • 121× gelesen
206 Bilder

Foto-Rückblick
Dance Masters Miltenberg vor einem Jahr

Erlebt die Dance Masters Miltenberg im Rückblick. Jetzt kostenfrei die Bildergalerie ansehen. Weitere Bilder zu "Dance Master" findet Ihr hier! Weitere Foto-Rückblicke: » Kerb in Schippach » 43. Bretziner Bockbierfest Empfange die neuesten Event- und Partybilder über Telegram. Weitere Infos hier!‬

  • Miltenberg
  • 17.10.20
  • 278× gelesen
Unbekümmerte Sorglosigkeit, Geselligkeit, Gemeinschaftsgefühl und Lebensfreude - das war die Zeit vor Corona.
130 Bilder

Das waren noch Zeiten!
Szenen, Schnappschüsse, Stimmungen aus der Region vor Corona

Die zweite Welle ist da! Die Corona-Infektionen steigen rasant. Weiterhin gilt der Schutz durch das Tragen von Masken, die Einhaltung von Mindestabstand und Hygiene sowie regelmäßiges Lüften in öffentlichen Räumen. Der Focus ist auf künftige Veranstaltungen, Feste und Feiern gerichtet. Faschings-Veranstaltungen  ab 11.11. 2020 sind bereits abgesagt. Wie werden wir in wenigen Wochen Weihnachten, Silvester und das neue Jahr feiern? Sicherlich ganz anders als früher: eher...

  • Miltenberg
  • 16.10.20
  • 764× gelesen
Das Jazz Orchestra Erlenbach spielt am 25.10. um 17 Uhr in der Frankenhalle in Erlenbach.

ABGESAGT! Kulturwochenherbst 2020: Jazz Orchestra Erlenbach – „Wir können auch anders“

Unter dem Motto „Wir können auch anders“ lädt die Bigband aus Erlenbach unter der Leitung von Stephan Schlett am 25. Oktober um 17 Uhr in die Frankenhalle in Erlenbach. Dem innovativen Jazzensemble gelang es in der Vergangenheit, durch zeitgemäße Programmgestaltung und auch rege Konzerttätigkeit, neue Maßstäbe in puncto Qualität und Vielseitigkeit am Untermain zu setzten. Durch die Kombination des Klangkörpers einer Bigband mit dem stilistischen Cross-Over verschiedener musikalischer Genres...

  • Miltenberg
  • 16.10.20
  • 119× gelesen
Kristin Steffan liest am 24.10. aus ihrem Fantasy-Roman „Zeitenwirbel“.

ABGESAGT! Kulturwochenherbst 2020: „Zeitenwirbel. Fantasy-Roman“ Autorenlesung mit Kristin Steffan

Die in Klingenberg aufgewachsene Autorin Kristin Steffan liest am 24. Oktober um 19 Uhr im Pfarrheim in Klingenberg aus ihrem Roman Zeitenwirbel. Mit dem Fantasy-Roman stellt sie ihre literarische Premiere in Buchform vor und gibt einen Einblick in die spannende Geschichte, die sich um Sophie dreht und in Klingenberg spielt: Sophie sucht für ihren Abiturball einen besonderen Schmuck. In einer alten Schatulle wird sie fündig. Die Jugendstil-Ohrhänger ihrer Urgroßmutter passen perfekt. Doch als...

  • Miltenberg
  • 16.10.20
  • 72× gelesen
Kulturreferentin Juliana Fleischmann und Landrat Jens Marco Scherf überreichten Pokale, Urkunden und Gutscheine an die beiden Jurypreisträger Cécile Nokwe und Daniel Stockhorst.
2 Bilder

Nokwe, Stockhorst und Leuner siegen beim Jugendkulturpreis
Corona-Krise befeuert junge Kunst

Cécile Nokwe (Obernburg), Daniel Stockhorst (Obernburg) und Emily Leuner (Großheubach) sind die Jurypreisträger des Jugendkulturpreises des Landkreises Miltenberg. 40 Jahre alt wird der Preis in diesem Jahr – und auch er wurde von der Corona-Pandemie beeinflusst. Gerne hätte man das Jubiläum mit einer großen Vernissage und einem Ehrenabend gefeiert, aber die Pandemie machte einen Strich durch die Rechnung. Die Organisatoren fanden eine kreative Lösung: Die eingereichten Werke wurden in einer...

  • Miltenberg
  • 14.10.20
  • 88× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.