Sulzbach a.Main - Energie & Umwelt

Beiträge zur Rubrik Energie & Umwelt

Die Natur brauch den Menschen nicht, aber der Mensch die Natur.

Die Vorboten sind da
Die Klimakrise findet nicht morgen statt

„Die Klimakrise findet nicht morgen statt, sie hat uns längst erreicht. Hochwassertote und zerstörte Städte in Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen, riesige Waldbrände am Mittelmeer, Sturmschäden und Ernteausfälle. Das kann auch die Bundesregierung nicht länger ignorieren,“ so die ÖDP. „Leider sind das erst die Vorboten. Alles wird noch viel schlimmer. Ab 2030 rechnen Forscher mit jahrelangen Dürren und extremen Wetterereignissen. Neue Studien des jüngsten Weltklimaberichts zeigen, unser...

  • Sulzbach a.Main
  • 09.08.21
  • 56× gelesen
  • 1
Miltenberger Flächenversiegelung

Flächenversiegelung vermeiden
Flächenbedarf von insgesamt rund 6.000 m2 auf den „Arnold`s-Wiesen“

Bote vom Untermain Ausgabe 3./4.Juli 2021- Kreis Miltenberg-Artikel „Stadtrat Miltenberg in Kürze“ Thema Verkehrsübungsplatz zwischen Nikolaus-Fasel-Str. und Schönbornring In der Sitzung vom 1.7.2021 hat der Stadtrat Miltenbergs beschlossen, die Pläne der Kreisverkehrswacht zum Bau eines Verkehrsübungsplatzes in Miltenberg-Nord, zwischen Nikolaus-Fasel-Str. und Schönbornring (= Fläche im Anschluss an die Realschulturnhalle), zu unterstützen und freie städtische Flächen zur Verfügung zu stellen....

  • Sulzbach a.Main
  • 27.07.21
  • 34× gelesen
  • 1
Keine Intresse der Zeitung dies zu veröffentlichen

Zensiert von der hiesigen Zeitung
Dachbegrünung (nicht) erwünscht

ÖDP Sulzbach veröffentlicht Bürger-Leitfaden zur Dachbegrünung Winter: „Besseres Kleinklima, Hitzeminderung und mehr Artenvielfalt – das tut auch den Menschen gut“ Der ÖDP-Kreisverband/Ortsverband Sulzbach veröffentlicht einen fachlichen Leitfaden zur Dachbegrünung und schickt diesen interessierten Bürgerinnen und Bürgern auf Wunsch zu. Der Ratgeber wurde von einer fachkundigen Arbeitsgruppe der ÖDP erarbeitet. Kreisvorsitzender Wolfgang Winter hat darüber hinaus, bei Bürgermeister Stock...

  • Sulzbach a.Main
  • 11.06.21
  • 109× gelesen
  • 1
Manfred Knippel vom Aktionsbündnis zeigt auf den eingesammelten Müll.

Aktionsbündnis Artenvielfalt
Wolfgang Winter und Manfred Knippel vom Aktionsbündnis appellieren an die Vernunft.

Das Sulzbacher Aktionsbündnis Artenvielfalt startete am Samstag eine private "Aktion Saubere Landschaft".  Das Aktionsbündnis gegründet 2019 von Wolfgang Winter und Manfred Knippel ,startete seitdem in Sulzbach und seinen  Ortsteilen verschiedene Aktivitäten zur Erhaltung der Artenvielfalt, Umwelt und Natur. Zahlreiche Bürger und Bürgerinnen haben sich dem Aktionsbündnis angeschlossen. Dafür hier ganz herzlichen Dank. Am Samstag waren etwa 15 Helfer in ganz Sulzbach  unterwegs und sammelten den...

  • Sulzbach a.Main
  • 18.04.21
  • 145× gelesen
  • 1
Öffentlichkeitsarbeit

keine Ostermarsch Beteiligung
Gezielte Öffentlichkeitsarbeit

Um Kontakte zu minimieren, hat die Ökologisch- Demokratische Partei in Miltenberg dieses Jahr davon abgesehen, ihre Anhänger zur Teilnahme am Ostermarsch aufzufordern. Dafür erfolgt eine gezielte Öffentlichkeitsarbeit im Sinne der Friedensbewegung. Wolfgang Winter, Vorsitzender der ÖDP Miltenberg, benennt v.a. die Agrarsubventionen als gefährliche Fluchtursache. Denn 80 % der Subventionen in der EU werden nur nach Fläche auf die Landwirte verteilt. Die subventionierten europäischen Lebensmittel...

  • Sulzbach a.Main
  • 05.04.21
  • 56× gelesen
  • 1
Klimastreik in Aschaffenburg

Allefür1komma5
Aus Klimastreik wurde eine Fahrraddemo

Heute am 19.03.21 war bundesweiter Klimastreik und  eine Fahrraddemo in Aschaffenburg . Ausserdem geht es um die  Verhinderung des Ausbaus der B 469 von Stockstadt nach Grossostheim ! ÖDP sowie Bund Naturschutz und VCD waren wieder dabei wie auch schon bei der letzten Demo im September 2020! Es war letztendlich eine Fahrraddemo die Corona trotzte ! Alle für 1komma5.

  • Sulzbach a.Main
  • 19.03.21
  • 47× gelesen
  • 1
Ohne Natur kein Leben

Erhalt unserer Streuobstwiesen
Wolfgang Winter, Manfred Knippel, Klaus Vath "ÖDP -Obstbaumretter"

ÖDP Ortsverband Sulzbach/Leidersbach Erhalt unserer Streuobstwiesen Streuobstwiesen bilden einen „grünen Gürtel“ rund um unsere Dörfer. Dienten sie früher hauptsächlich als gesunde Nahrungsquelle, Zusatzverdienst durch den Obstverkauf oder auch als Weidefläche für Nutztiere, so hat sich ihre Bedeutung in den letzten Jahrzehnten grundlegend geändert. Heute – und gerade in der jetzigen Zeit – wird das abwechslungsreiche Grünland als Freizeit- und Naherholungsgebiet sehr geschätzt. Daneben wirken...

  • Sulzbach a.Main
  • 31.01.21
  • 168× gelesen
  • 1
Kippen in den Ascher,weitere Aktionen folgen

Kippen in den Ascher,Aktionen folgen
Winter ÖDP "Kippen sind pures Gift für die Umwelt"

ÖDP Miltenberg Kippen in den Ascher Es ist unbestritten, dass Kleinstmüll enormen Schaden anrichten kann – ganz gleich, ob es sich um Plastikabfälle, Einwegmasken, Kronkorken oder weggeworfene Zigarettenstummel handelt. Zumindest letzteres Problem möchte Wolfgang Winter von der Ökologisch-Demokratischen Partei (ÖDP) Miltenberg gemeinsam mit Manfred Knippel ÖDP und Umweltbeauftragter angehen. Sie wünschen sich ,dass die Aschenbecher an Abfallbehältern mit auffälligen Aufklebern versehen werden....

  • Sulzbach a.Main
  • 03.12.20
  • 123× gelesen
  • 1
Natur ist Leben.

Mehr Naturwälder
Für Wolfgang Winter und Manfred Knippel ist es ein erfreulicher Tag

Ab Mittwoch ist es amtlich: Mit Inkrafttreten der Bekanntmachung über die "Naturwälder in Bayern" am 2. Dezember 2020 wird die Fläche der bayerischen Naturwälder vergrößert. Für Wolfgang Winter ÖDP Kreisvorsitzender (Volksbegehren Initiator ÖDP) und Manfred Knippel Initiatoren des Aktionsbündnisses Artenvielfalt, ist das ein sehr erfreulicher Tag: "Ohne das Volksbegehren hätte es diesen Richtungswechsel im Naturschutz nicht gegeben. Schon lange fordern wir, dass die nationale...

  • Sulzbach a.Main
  • 01.12.20
  • 107× gelesen
  • 1
Über Sinn und Unsinn...

Über Sinn und Unsinn
Wolfgang Winter ÖDP "Wir unterstützen Bund Naturschutz mit allen Mitteln"

ÖDP Miltenberg Über den Sinn und Unsinn mancher Verkehrsprojekte Klimaschutz – nein danke. Anders kann man die geplante Verbreiterung (!) der bereits vierspurigen B 469 zwischen Stockstadt und Großostheim wohl kaum bezeichnen. 100 Millionen € sollen für ein rückwärtsgewandtes Verkehrsprojekt ausgegeben werden – Geld, das für die dringend benötigten Investitionen in den kränkelnden öffentlichen Nahverkehr dann nicht mehr zur Verfügung steht. Ganz abgesehen davon, dass für die Baumaßnahmen 14 ha...

  • Sulzbach a.Main
  • 16.11.20
  • 176× gelesen
  • 1
Saubere Flur z.150 Kilo gesammelt,Alte Autoreifen seperat entsorgt.

Die Initiatoren Manfred Knippel und Wolfgang Winter
Sulzbacher Aktionsbündnis Artenvielfalt sammelt Müll ein

Aktion "Trash Collection" war am  Samstag den 17.10.2020 rund um Sulzbach Wir die Initiatoren des Aktionsbündnisses Manfred Knippel und Wolfgang Winter sowie unsere Bienenkönigin Kathrin riefen auf zur Müllsammlung. Fleißige Helfer haben entlang der Rad- und Wanderwege rund um Sulzbach rund 150 kg Müll gesammelt. Vieles wird leider von rücksichtslosen Zeitgenossen aus dem Autofenster geworfen oder beim Wandern und Radfahren einfach liegen gelassen. Dabei wäre es gar nicht so schwer, wenn jeder...

  • Sulzbach a.Main
  • 19.10.20
  • 155× gelesen
  • 1
Wir sind nur am Diskutieren, sonst passiert hier nichts.

Es bleibt keine Zeit mehr
Wolfgang Winter und Manfred Knippel wollen sofort löschen

Das Aktionsbündnis Artenvielfalt mit den Initiatoren Wolfgang Winter und Manfred Knippel, unterstützen  Fridays for Future in Aschaffenburg. „Unser Planet brennt an allen Ecken und Enden. Wir wollen endlich damit anfangen, wirksam zu löschen. Das Aktionsbündnis steht voll und ganz hinter den Aktivist*innen von Fridays for Future. Wenn die Jugend immer Freitags weltweit zum Streik aufruft, dann hat sie dafür die allerbesten Gründe. Es ist höchste Zeit, wir müssen handeln, bevor es zu spät ist!“...

  • Sulzbach a.Main
  • 28.09.20
  • 104× gelesen
Teilnahme an der Freitagsdemo in Aschaffenburg v.l Wolfgang Winter KV, Manfred Knippel UMB,Hj Fahn KS,
2 Bilder

Höchste Zeit,der Planet brennt
Fridays for Future mit Winter ,Knippel und Fahn

Der Kreisvorsitzende Wolfgang Winter ,der Umweltbeauftragte Manfred Knippel,und HJ Fahn Kreisrat ünterstützen  Fridays for Future in Aschaffenburg. „Unser Planet brennt an allen Ecken und Enden. Wir wollen endlich damit anfangen, wirksam zu löschen. Die ÖDP steht voll und ganz hinter den Aktivist*innen von Fridays for Future. Wenn die Jugend immer Freitags weltweit zum Streik aufruft, dann hat sie dafür die allerbesten Gründe. Es ist höchste Zeit, wir müssen handeln, bevor es zu spät ist!“ Mit...

  • Sulzbach a.Main
  • 26.09.20
  • 201× gelesen
  • 2
Stoppt 5 G für unsere Gesundheit

Gesundheit vor 5G
5G Netz stoppen für unsere Gesundheit

Die Strahlenbelastung nimmt von Jahr zu Jahr zu. Die Erkrankungen die im Zusammenhang stehen mit Elektrosmog werden immer extremer. Müdigkeit, Infektionsanfälligkeit, Kopfschmerzen, Unwohlsein, Konzentrationsdefizite und vor allem Krebs. Elektrosmog verändert das Blut in seiner Konsistenz. Es wird Zeit das wir endlich im Sinne der nachfolgenden Generationen handeln bzw. unserer Kinder. 5G Netz bedeutet 1.000.000.000 Impulse pro Sekunde. Welcher Körper soll das aushalten ? Wir fordern ein Stopp...

  • Sulzbach a.Main
  • 22.08.20
  • 169× gelesen
  • 1
Besuch der Stadwerke in Aschaffenburg,Geschäftsführer Herr Gerlach vorne Links,
3 Bilder

Offensive für Wasserstoff
Besuch in der AVG Aschaffenburg bei Dieter Gerlach

ÖDP – Wir brauchen eine landkreisübergreifende Offensive für den Wasserstoff- Besuch in der AVG in Aschaffenburg bei Dieter Gerlach Bei einem Informationsbesuch bei Dieter Gerlach, dem Chef der Aschaffenburger Stadtwerke informierten sich der Kreisverband der ÖDP (Wolfgang Winter) und die Fraktion der ÖDP (Regina Frey, Hans Jürgen Fahn) über den aktuellen Stand der Wasserstoffaktivitäten am Untermain. Dieter Gerlach (seit 2002 Geschäftsführer der AVG) beschrieb drei Handlungsfelder im Bereich...

  • Sulzbach a.Main
  • 26.07.20
  • 520× gelesen
  • 1
  • 1
Artenviefalt erhalten
2 Bilder

"Rettet die Bienen"
Zweifel am ernsthaften Willen der Regierung

Nach der Freude am Volksbegehren "Rettet die Bienen" folgt die Ernüchterung. Die Initiatoren haben gute Gründe, am ernsthaften Willen der Regierung zu zweifeln.Der Freude über den Erfolg des Volksbegehrens „Rettet die Bienen“ folgt ein Jahr später eine gewisse Ernüchterung. Zwar gab es ohne Zweifel einige Fortschritte. Wer in diesem Frühling mit offenen Augen durch Bayern gefahren ist, konnte sich zum Beispiel an den vielen Blühstreifen freuen, die von Landwirten angelegt wurden. In einigen...

  • Sulzbach a.Main
  • 19.07.20
  • 194× gelesen
"Rettet die Bienen"

1 Jahr danach
Weitere Volksbegehren geplant

"Rettet die Bienen" 1 Jahr nach dem Volksbegehren Am 17.7. wird es genau 1 Jahr, dass der Bayerische Landtag, unser Volksbegehren für mehr Artenvielfalt, das wir initiiert und gemeinsam mit unseren Partnern die Grünen und LBV und im Landkreis v.a. auch mit Bund Naturschutz, Imkern und OGV durchgefochten haben, 1:1 ins Naturschutzgesetz aufgenommen hat. Unsere "Bienenkönigin" und "bessere Landwirtschaftsministerin" Agnes Becker zog Bilanz Die Bayerische Staatsregierung hat zwar 100 neue Stellen...

  • Sulzbach a.Main
  • 12.07.20
  • 166× gelesen
  • 1
Kreisvorsitzender

Man wird sehen ......
Zur Einschätzung der Corona-Pandemie

Zur Einschätzung der Corona-Pandemie Die ersten vorsichtigen Lockerungen haben gezeigt, dass einige Bürger ungeduldig werden. Die Sehnsucht nach Freiräumen ist so groß, dass Vorsichtsmaßnahmen außer Acht gelassen oder gar bewusst missachtet werden. Ferner ist immer wieder zu hören, dass Corona doch nur eine Art „harmlose Grippe“ sei. Unter psychologischem Gesichtspunkt ist es nur zu verständlich, dass sich Menschen gegen Vorschriften und Regeln auflehnen, die sie als massive persönliche...

  • Sulzbach a.Main
  • 17.05.20
  • 220× gelesen
  • 1

Vorsicht Masken...
Die Sauerstoffversorgung mit Maske

Vorsicht Masken....... Was wir auch wissen sollten,durch Maskentragen atmen wir mit der Zeit viel C02 ein.Die Sauerstoffversorgung lässt nach, es sammelt sich Feuchtigkeit in Maske und der Lunge.Dadurch können sich gefährliche Keime in der Lunge vermehren.🤔Und ich bin kein Arzt...nur bei der ÖDP.😘Passt auf euch auf.👍Wolfgang Winter

  • Sulzbach a.Main
  • 26.04.20
  • 397× gelesen
  • 1
  • 2

Sind wir am Ende ?
Oder am Anfang...

Sind wir am Ende? Die Corona-Folgen werden die Deutschen auch durch höhere Steuern bezahlen müssen, Die Deutschen erwartet wegen der Corona-Pandemie die vermutlich "größte Rezession in der Nachkriegszeit". Wir reden hier über zig Milliarden Euro", "Die gesundheitspolitischen Anstrengungen müssen ja auch finanziert werden." Sicher wird über kurz oder lang über Steuererhöhungen nachgedacht werden müssen." Das ist wohl nicht anders möglich. Wenn die Wirtschaftsleistung massiv einbricht, wird sich...

  • Sulzbach a.Main
  • 25.04.20
  • 98× gelesen
  • 1
  • 1
vor einem Jahr
3 Bilder

Aktionsbündnis Sulzbach beim Frühlingsmarkt dabei
Die Initiatoren Manfred Knippel und Wolfgang Winter gehn voran

„Sulzbacher Aktionsbündnis Artenvielfalt“ plant weitere Aktivitäten Vor rund einem Jahr fanden sich in Sulzbach rund 20 Personen aus verschiedensten Gruppierungen zusammen, um das Volksbegehren „Rettet die Bienen“ voranzutreiben. Nach dem großen Erfolg des Volksbegehrens folgten weitere Veranstaltungen des Aktionsbündnisses, wie z. B. Vorträge zum Thema Plastikmüll. Nun sollen bei einem Treffen neue Aktionen rund um das Thema Artenschutz für das Jahr 2020 geplant werden. Ideen aus dem...

  • Sulzbach a.Main
  • 28.02.20
  • 119× gelesen
Demo in Berlin

Berlin
"Wir haben's satt"

"Wir haben's satt" Am Samstag, den 18.1.20 fand in Berlin die 10. „Wir haben ́s satt“ Demo von Bauern, Umweltschützern und Verbrauchern statt. Auch die Bio-Bauern aus Mainbullau, Tina und Martin Eck mit 2 Söhnen, sowie aus Monbrunn Uli Frey mit Tochter und Sohn, waren mit dem Traktor in Berlin dabei. Was unterscheidet die „Wir haben ́s satt“ - Teilnehmer in Berlin von den anderen Bauern Demonstrationen, die sich z.Zt. an vielen Orten lautstark Gehör verschaffen? Hinter letzteren steht das...

  • Sulzbach a.Main
  • 09.02.20
  • 90× gelesen
  • 1
Aktionsbündnis Artenvielfalt Sulzbach Initiatoren Manfred Knippel und Wolfgang Winter

Die Initiatoren Manfred Knippel und Wolfgang Winter
„Sulzbacher Aktionsbündnis Artenvielfalt“ plant Aktivitäten

„Sulzbacher Aktionsbündnis Artenvielfalt“ plant Aktivitäten Vor rund einem Jahr fanden sich in Sulzbach rund 20 Personen aus verschiedensten Gruppierungen zusammen, um das Volksbegehren „Rettet die Bienen“ voranzutreiben. Nach dem großen Erfolg des Volksbegehrens folgten weitere Veranstaltungen des Aktionsbündnisses, wie z. B. Vorträge zum Thema Plastikmüll. Nun sollen bei einem Treffen neue Aktionen rund um das Thema Artenschutz für das Jahr 2020 geplant werden. Ideen aus dem vergangenen Jahr,...

  • Sulzbach a.Main
  • 07.02.20
  • 129× gelesen
  • 1
EBI Europäische Initiative für Rettet die Bienen und Bauern,sammeln für die EBI.

Europa sammelt
Aktionsbündnis gemeinsam für "Rettet die Bienen und Bauern"

Das Aktionsbündnis Sulzbach beteiligte sich am Samstag in Aschaffenburg  beim dortigen EBI der Europäischen Bürgerinitiative "Rettet die Bienen und Bauern" Eine bienenfreundliche Landwirtschaft für eine gesunde Umwelt. Um die Bienen und die Gesundheit der Menschen zu schützen, fordern wir die Kommision auf, den Einsatz synthetischer Pestizide bis 2035 schrittweise zu beenden und die Landwirte bei der Umstellung zu unterstützen.Der nächste Infostand zum Eintragen für die EBI ist der 11 Januar in...

  • Sulzbach a.Main
  • 29.12.19
  • 105× gelesen
  • 1
  • 1

Unterstützen auch sie die EBI
Aktionsbündnis Sulzbach unterstützt EBI

Ab sofort startet die Europäische Bürgerinitiative (EBI) "Save Bees and Farmers – Bienen und Bauern retten", Die chemisch-synthetische Pestizide möchte man bis 2035 aus dem Verkehr ziehen, Bäuerinnen und Bauern beim Umstieg auf eine umweltfreundliche Landwirtschaft unterstützen sowie Bienen und Ökosysteme retten. Das Sulzbacher  Aktionsbündnis unterstützt dies mit der Beteiligung von Infoständen bei der man sich für EBI eintragen kann.

  • Sulzbach a.Main
  • 21.12.19
  • 59× gelesen
  • 1
2 Bilder

Betonflut eindämmen
Auenwäldchen am Altenbach soll gerodet werden

Rodung des Auenwäldchen am Altenbach von Herrn Pabst freigegeben.Ein Umweltbeauftragter gibt "grünes" Licht für diese Rodung? Dort bestehen Nistplätze und Bruthöhlen, die ein UWBA Dokumentieren und aufnehmen muss und sollte. Es heisst Arten schützen und nicht vernichten.Ein Umweltbeauftragter sollte wissen ,welche Aufgaben auf ihn zukommen...und nicht blindlinks eine Freigabe erteilen.Das ist so nicht hinnehmbar und muss nochmals von Experten überprüft werden.

  • Sulzbach a.Main
  • 13.12.19
  • 84× gelesen
Wolfgang Winter vom Aktionsbündnis Sulzbach mit Schülern am Theaterplatz zur Demo Fridays for Future.

"Wir sind hier, wir sind laut, weil ihr unsere Zukunft raubt ! "
Sulzbacher Aktionsbündnis unterstützt Fridays for Future

Das Sulzbacher Aktionsbündnis beteiligte und (unterstützte) sich wieder an der Freitagsdemo.Wieder waren an die 1000 Menschen gekommen um am Klimaprotest teilzunehmen. Das Bündnis stellte nicht nur 2 Ordner zur Sicherheit ab,es war auch ansonsten gut vertreten. Nach dem enttäuschenden Klimapäckchen und anlässlich der kurz bevorstehenden Weltklimakonferenz werden wir weltweit mit verschiedensten Aktionen lautstark climate justice und konsequenten Klimaschutz fordern! Es ist 5 nach 12. Die...

  • Sulzbach a.Main
  • 01.12.19
  • 129× gelesen
  • 1
 Sulzbacher Aktionsbündnis Artenvielfalt, ein Bild für die   Ewigkeit.helft mit das wir sowas erhalten.

Es wird Zeit wieder auf die Strasse zu gehn
Aktionsbündnis Sulzbach ruft auf

NeustartKlimaFridaysForFuture-Demo am 29.11. um 12 Uhr in Aschaffenburg Treffpunkt Theaterplatz   Es erreichen uns immer neue Informationen über die verheerenden Folgen des Klimawandels, die schon jetzt zu spüren sind wie die Buschbrände in Australien und Kalifornien, Hochwasser in Venedig, Waldsterben bei uns. 11 000 Wissenschaftler haben einen Appell zu verstärkten Anstrengungen gegen den Klimawandel veröffentlicht.Deshalb haben am 20. September Millionen Menschen weltweit und weit über...

  • Sulzbach a.Main
  • 22.11.19
  • 109× gelesen
Vom Miltenberger Aktionsbündnis unter anderem der Chef selbst, Hans Jürgen Fahn,Harald Müller, Manfred Knippel und Wolfgang Winter Aktionsbündnis, Katharina Dehn und weitere Anwesende vom Bündnis bei der Klimademo in Aburg.
2 Bilder

Kurzstreckenflüge nur für Insekten
Aktionsbündnis des Kreises Miltenberg bei Klimademo stark vertreten

Wir alle, das heisst auch das Aktionsbündnis des Kreises Miltenberg traten in Aschaffenburg  gemeinsam und im Sinne von fridays for future für echten wirksamen Klimaschutz ein. Wir wissen, wie bedrohlich für uns und künftige Generationen die vom Mensch verursachte Klimaerwärmung ist. Angst ist ein schlechter Ratgeber. Fahrlässigkeit und Untätigkeit aber auch. DIE ERDE KOCHT VOR WUT... Die Älteren von uns sind deshalb nicht ihrer selbst wegen zu dieser Demonstration gekommen. Wir alle waren da,...

  • Sulzbach a.Main
  • 21.09.19
  • 245× gelesen
  • 3
Aktionsbündnis "Rettet die Bienen" im Kreisgebiet auf dem Weilerhof in Grossostheim

Bioprodukte,natürliche Lebensmittel aus ökologischem Landbau
Aktionsbündnis besucht den Weilerhof

Aktionsbündnis besucht Weilerhof Mit dem Fahrrad fuhren Freunde und Intressenten aus dem Aktionsbündnis"Rettet die Bienen" von Miltenberg,Sulzbach, Aschaffenburg und Umgebung nach Großostheim. Ziel war der Weilerhof in Großostheim. Dort angekommen wurden die Teilnehmer*innen vom Chef persönlich Herrn Becker begrüßt und geführt. Dabei erfuhren die Anwesenden des Bündnisses etwas über die Fruchtfolge, die zertifizierte Anbauweise von Pflanzen und Gewürzen und nicht zuletzt über globale...

  • Sulzbach a.Main
  • 15.09.19
  • 187× gelesen
  • 1
  • 1
  • 2

Beiträge zu Energie & Umwelt aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.