Landratsamt Miltenberg

Beiträge zum Thema Landratsamt Miltenberg

Kultur
Virtuos gespielte und gesungene Kompositionen aus der Zeit des Barocks boten (von links) die Sopranistinnen Yvonne Prentki und Anna Feith sowie die Organistin Amelie Held in der Sulzbacher St. Anna-Kirche.

Kulturwochenherbst
Meisterhafte Künstlerinnen spielen meisterhafte Werke

Welch meisterhafte Arbeit der Kleinheubacher Orgelbauer Johann Christian Dauphin in der Sulzbacher St. Anna-Kirche geleistet hat, ist auch nach rund 200 Jahren beeindru-ckend. Rund 150 Zuhörerinnen und Zuhörer hörten am Sonntagabend fasziniert zu, wie Organistin Amelie Held das Instrument zum Klingen brachte und buchstäblich alle Register zog. Mit ihren Stimmen verzauberten die Sopranistinnen Anna Feith und Yvonne Prentki das Auditorium. Das Konzert, das traditionell den Auftakt zum...

  • Sulzbach a.Main
  • 30.09.19
  • 48× gelesen
Vereine
Mindestens 25 Jahre lang waren diese Bürgerinnen und Bürger unentgeltlich in Vereinen und sonstigen Organisationen mit kulturellen, sportlichen, sozialen, kirchlichen oder anderen gemeinnützigen Zielen aktiv. Hierfür wurden sie von Landrat Jens Marco Scherf (links) und Günther Oettinger (rechts) mit Ehrenplaketten ausgezeichnet.
5 Bilder

Landkreis Miltenberg stellt Leistung der Ehrenamtlichen heraus

Beim Ehrenabend im Elsenfelder Bürgerzentrum hat Landrat Jens Marco Scherf im Namen des Landkreises Miltenberg am Mittwochabend vielen Ehrenamtlichen Wertschätzung und Anerkennung zukommen lassen. Er überreichte ihnen gemeinsam mit dem Kreisvorsitzenden des Gemeindetags, Günther Oettinger, Urkunden. Vor Gästen aus Politik und öffentlichem Leben dankte Scherf nach dem schwungvollen musikalischen Auftakt durch die Lebenshilfe-Gruppe „Saitensprung“ den Geehrten für ihr jahrzehntelanges...

  • Miltenberg
  • 12.03.18
  • 206× gelesen
Mann, Frau & Familie
Alles gleich oder was? Wie sieht es mit der Gleichstellung von Mann und Frau in unserer Gesellschaft aus?
3 Bilder

Weltfrauentag 8. März 2018 – wie weit ist es mit der Gleichstellung in unserer Gesellschaft?

„Tag des Butterbrotes“, „Tag des Purzelbaums“, „Tag der Frau“??? Ähnlich wie beim Muttertag scheiden sich auch beim „Internationalen Frauentag“, der weltweit am 8. März stattfindet, die feministischen Geister: Was soll der eine Tag für die Gleichberechtigung bringen, wenn an den restlichen 364 Tagen das Thema unter den Tisch fällt? Auch Sabine Farrenkopf, seit 2015 Gleichstellungsbeauftragte im Landrats­amt Miltenberg, setzt lieber auf langfristige Projekte als auf einen einzigen Gedenktag....

  • Miltenberg
  • 07.03.18
  • 200× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.