Energie & Umwelt

Beiträge zur Rubrik Energie & Umwelt

Coronavirus
Wertstoffhöfe im Landkreis Miltenberg schließen ab 20.03.2020 Mobile Schadstoffsammlung entfällt in der Zeit vom 21.03. – 18.04.2020

Die sich in Deutschland ausbreitende Corona-Virus-Pandemie erfordert auch für den Bereich der Kommunalen Abfallwirtschaft im Landkreis Miltenberg besondere Regelungen. Wertstoffhöfe im Landkreis Miltenberg Um Vorsorge zu treffen für die Aufrechterhaltung der öffentlichen Abfallentsorgung, zum Schutz der Mitarbeiter*innen vor Ort und um mitzuhelfen, der Verbreitung des Corona-Virus keinen Vorschub zu leisten, werden die Abfallwirtschaftsanlagen des Landkreises Miltenberg ab Freitag,...

  • Miltenberg
  • 20.03.20
  • 116× gelesen
41 Bilder

Hightech, die einleuchtet
Luminale 2020 in Frankfurt

Die alle 2 Jahre stattfindende Luminale beginnt morgen in Frankfurt und dauert bis zum 15.03.2020. Die normalerweise parallel ausgerichtete Messe "Light & Building" wird wegen des Coronafiebers in den Herbst verlegt. Hier ein paar Eindrücke der letzten Events. Weitere Infos unter: https://www.luminale.de/startseite/?fbclid=IwAR1Edzfx8Q3sLXD-nD9ncJUBCvTEqOzWDQ3ohCt349T_2r-y6xhoS4qSTew Wer fährt am Wochenende auch dort hin? ACHTUNG: Habe gerade die Pressemitteilung der Messe Frankfurt...

  • Mömlingen
  • 11.03.20
  • 122× gelesen
Die Bioenergietonnen BET im NOK sind mit einem innovativen Biofilterdeckel ausgestattet der hilft, Gerüche zu minimieren oder sogar zu verhindern.           Foto: KWiN
2 Bilder

Kreislaufwirtschaftskonzept 2020 für den NOK
Neues Gebührensystem der Kreislaufwirtschaft Neckar-Odenwald AöR (KWiN)

mh. Der Neckar-Odenwald-Kreis verfügt über ein komfortables abfallwirtschaftliches System. Neben den Abfall- und Wertstoffsammlungen „ab Haustür“ gibt es über 30 Grüngutplätze und Wertstoffhöfe in Buchen, Mosbach und Hardheim. Zum Jahreswechsel gab es für die Kreislaufwirtschaft Neckar-Odenwald AöR (KWiN) und Abfallwirtschaftsgesellschaft des Neckar-Odenwald-Kreises (AWN) eine Menge zu tun: Zum einen wurde damit begonnen, den NOK flächendeckend mit der Bioenergietonne (BET) und der gelben...

  • Buchen (Odenwald)
  • 11.03.20
  • 132× gelesen
Gewinner der EAN-Aktion „Wir suchen den ältesten Heizkessel im NOK“ war Familie Holdermann aus Kälbertshausen. Zur Endabnahme der neuen Heizungsanlage trafen sich v. l.: Uwe Ristl (EAN), Matthias Müller (SHK-Innungsobermeister), Irene und Dagmar Holdermann, Gunther Moritz (Pfeiffer & May) und Werner Jahke (August Brötje GmbH).     Foto: Martin Hahn

Energieagentur Neckar-Odenwald (EAN) - Aktion für Klimaschutz:
Ältester Heizkessel im NOK gesucht und gefunden!

Neckar-Odenwald-Kreis. Bei der Aktion der Energieagentur Neckar-Odenwald (EAN) „Wir suchen den ältesten Heizkessel im NOK“ im vergangenen Jahr hatten mehr als 50 Teilnehmer mitgemacht. Der Initiator Uwe Ristl von der EAN freute sich gemeinsam mit den Kooperationspartnern der Innung Heizung, Sanitär und Klima und den Stadtwerken aus Mosbach, Buchen und Walldürn über den Gewinner: Ein Heizkessel aus schwedischer Produktion von 1966, also buchstäblich ein „alter Schwede“, bei Familie Dagmar und...

  • Buchen (Odenwald)
  • 06.03.20
  • 111× gelesen

Stahl und Energie
Stahl – unverzichtbar bei der Energiegewinnung

Die Energiewende beschert der Stahlindustrie eine stetig steigende Nachfrage. Da die Kernenergie in ihre Endphase geht, müssen neue Wege gefunden werden um erneuerbare oder konventionelle Energien zu schaffen. Die Zukunft dazu liegt in der Kernfusion. Bis dahin ist es aber noch ein langer Weg. Elektrische Energie wird weltweit immer wichtiger. Dabei soll sie nicht nur günstig sein. Sie muss verlässlich sein und den hohen Umweltansprüchen gerecht werden. Die Technologien bei den Kraftwerken...

  • Miltenberg
  • 28.02.20
  • 54× gelesen
vor einem Jahr
3 Bilder

Aktionsbündnis Sulzbach beim Frühlingsmarkt dabei
Die Initiatoren Manfred Knippel und Wolfgang Winter gehn voran

„Sulzbacher Aktionsbündnis Artenvielfalt“ plant weitere Aktivitäten Vor rund einem Jahr fanden sich in Sulzbach rund 20 Personen aus verschiedensten Gruppierungen zusammen, um das Volksbegehren „Rettet die Bienen“ voranzutreiben. Nach dem großen Erfolg des Volksbegehrens folgten weitere Veranstaltungen des Aktionsbündnisses, wie z. B. Vorträge zum Thema Plastikmüll. Nun sollen bei einem Treffen neue Aktionen rund um das Thema Artenschutz für das Jahr 2020 geplant werden. Ideen aus dem...

  • Sulzbach a.Main
  • 28.02.20
  • 71× gelesen

Umweltpreis 2020 des Landkreises Aschaffenburg

In diesem Jahr wird zum sechsten Mal der „Umweltpreis des Landkreises Aschaffenburg“ verliehen, der alle zwei Jahre ausgeschrieben wird. Mit diesem Preis werden Initiativen und Leistungen gewürdigt, die in vorbildlicher Weise zur Erhaltung und Verbesserung der Umwelt sowie der natürlichen Lebensgrundlagen beitragen. Gleichzeitig muss ein Bezug zum Landkreis Aschaffenburg gegeben sein. Der Umweltpreis ist mit bis zu 5.000 Euro dotiert und kann bei Vorliegen auszeichnungswürdiger Leistungen in...

  • Miltenberg
  • 20.02.20
  • 30× gelesen
In Bürgstadt.
50 Bilder

Bildergalerie und Tipps
Was kommt nach dem Sturmtief "Sabine"?

Impressionen am Montagnachmittag, dem 10. Februar 2020, im Main-, Mud- und Erftal. Der elektrische Strom ist wieder da, die meisten Straßen sind frei und am Dienstag, dem 11. 02. 2020, startet erneut der Unterricht für die Schülerinnen und Schüler im Miltenberger Landkreis - mit Ausnahme weniger Höhen-Stadtteile wie Monbrunn, Wenschdorf und Schippach.  Orkantief "Sabine" dürfte in wenigen Stunden passé sein.  In Erinnerung bleiben werden die Sturm-Schäden in der Natur und an Gebäuden...

  • Miltenberg
  • 10.02.20
  • 752× gelesen
Demo in Berlin

Berlin
"Wir haben's satt"

"Wir haben's satt" Am Samstag, den 18.1.20 fand in Berlin die 10. „Wir haben ́s satt“ Demo von Bauern, Umweltschützern und Verbrauchern statt. Auch die Bio-Bauern aus Mainbullau, Tina und Martin Eck mit 2 Söhnen, sowie aus Monbrunn Uli Frey mit Tochter und Sohn, waren mit dem Traktor in Berlin dabei. Was unterscheidet die „Wir haben ́s satt“ - Teilnehmer in Berlin von den anderen Bauern Demonstrationen, die sich z.Zt. an vielen Orten lautstark Gehör verschaffen? Hinter letzteren steht das...

  • Sulzbach a.Main
  • 09.02.20
  • 68× gelesen
  •  1
Aktionsbündnis Artenvielfalt Sulzbach Initiatoren Manfred Knippel und Wolfgang Winter

Die Initiatoren Manfred Knippel und Wolfgang Winter
„Sulzbacher Aktionsbündnis Artenvielfalt“ plant Aktivitäten

„Sulzbacher Aktionsbündnis Artenvielfalt“ plant Aktivitäten Vor rund einem Jahr fanden sich in Sulzbach rund 20 Personen aus verschiedensten Gruppierungen zusammen, um das Volksbegehren „Rettet die Bienen“ voranzutreiben. Nach dem großen Erfolg des Volksbegehrens folgten weitere Veranstaltungen des Aktionsbündnisses, wie z. B. Vorträge zum Thema Plastikmüll. Nun sollen bei einem Treffen neue Aktionen rund um das Thema Artenschutz für das Jahr 2020 geplant werden. Ideen aus dem vergangenen...

  • Sulzbach a.Main
  • 07.02.20
  • 88× gelesen
  •  1

Kreismülldeponie Guggenberg, Müllumladestation Erlenbach, Grünabfallsammelplatz Erlenbach und Wertstoffhof Süd in Bürgstadt

Der Landkreis Miltenberg macht darauf aufmerksam, dass am Mittwoch, 12.02.2020, die Kreismülldeponie Guggenberg und die Müllumladestation Erlenbach, wegen der Personalversammlung, ab 12.30 Uhr für den Anlieferverkehr geschlossen sind. Der Wertstoffhof Süd in Bürgstadt sowie der Grünabfallsammelplatz Erlenbach sind ganztägig geschlossen. Eingeschränkter Dienstbetrieb am Faschingsdienstag in den Kreiseinrichtungen Am Faschingsdienstag, 25.02.2020, sind das Landratsamt Miltenberg mit seiner...

  • Miltenberg
  • 31.01.20
  • 71× gelesen
Die Jubiläumsausgabe des BJV-Kalenders 2020 wird bald viele Klassenzimmer in den Schulen des Landkreises Miltenberg zieren. BJV-Vorsitzender Ralph Keller (mitte) überreichte einen Kalender symbolisch an Landrat Jens Marco Scherf (links) und Schulrat Michael Brummer.

Schulkalender bringt Natur ins Klassenzimmer

Ein Rothirsch im herbstlichen Bergwald ziert das Titelbild des neuen Schulkalenders „Wald, Wild und Wasser“ 2020 und symbolisiert das Leitthema „Lebensraum Gebirge“. Auf den Kalenderblättern sind neun in der rauen Bergwelt lebende Wildtiere und vier in Berggewässern vorkommende Fische zu sehen, wobei der Rothirsch auch in Spessart und Odenwald heimisch ist. Ralph Keller, Vorsitzender des Bayerischen Jagdschutzvereins Miltenberg, übergab die Kalender für die Schulen des südlichen Landkreises am...

  • Miltenberg
  • 27.01.20
  • 76× gelesen
Die Bundesregierung unterstützt den Einbau einer effizienten Wärmepumpe über das Marktanreizprogramm für Erneuerbare Energien (MAP).
2 Bilder

Energie und Umwelt
Energieeffizientes Heizen: Lohnenswerter für Modernisierer denn je

TRD Pressedienst Blog News Podcast Portal (TRD) Das Klimapaket der Bundesregierung wurde kürzlich verabschiedet. Gleichzeitig wurde die Förderung zur Heizungsmodernisierung massiv angehoben. Zudem ist sie nun ausschließlich von der Effizienz des Wärmeerzeugers und nicht mehr vom Wärmeverteilsystem abhängig. Was bedeutet das für Bauherren und Sanierer im Lande der Germanen, wo immer noch über 73 Prozent aller Haushalte mit Gas oder Öl heizen? Dank Klimapaket und neuen Förderbedingungen...

  • Aschaffenburg
  • 24.01.20
  • 93× gelesen

Meinung nicht mehr erwünscht, Zeitung druckt Leserbrief nicht ab.
Demokratie in Frage gestellt

Umgehen wir die Umgehungsstraße jetzt. Direkt in ein lebenswertes Sulzbach Nur einige wenige behaupten noch, Straßen würden Verkehrsentlastungen bringen. Seit den 50er Jahren weiß jeder, dass Straßen das Problem sind und nicht die Lösung. Und wir wissen alle, dass die Betonflut nicht für die Menschen anschwillt, sondern für die Bankkonten einiger. Es wird viel Geld verdient im Tiefbau und da kann das Niveau der Argumente für Straßen nicht tief genug sein. Das sture Festhalten an der...

  • Sulzbach a.Main
  • 16.01.20
  • 306× gelesen
  •  1

Wildschäden auf Streuobstwiesen diskutiert - Runder Tisch in Hausen sucht gemeinsam Lösungen

Wie kann man Wildschäden auf Streuobstwiesen weitestgehend vermeiden, ohne die Baumbestände mit hohem Aufwand mit einem Zaun zu umgeben? Auf Initiative des Hausener Gemeinderats Karl Zimmermann haben Bürgermeister Manfred Schüssler, Landrat Jens Marco Scherf sowie Vertreterinnen und Vertreter der Unteren Jagdbehörde und des Amts für Landwirtschaft, Ernährung und Forsten über dieses Thema diskutiert und Lösungsansätze erarbeitet. Der Runde Tisch war als Reaktion auf eine Petition Zimmermanns...

  • Miltenberg
  • 13.01.20
  • 73× gelesen
Die mehrfach ausgezeichnete Umweltaktivistin Vandana ­Shiva kommt am 19. Januar nach Elsenfeld.
2 Bilder

Vandana Shiva
„Eine andere Welt ist möglich“ – Vortrag über Ernährungs­souveränität und nachhaltige Landwirtschaft

Die Physikerin, Globalisierungskritikerin und Umweltaktivistin Dr. Vandana Shiva bringt jedes Jahr Tausende von Anhängern für Klimaschutz und Nachhaltigkeit auf die Straße. Für ihre Verdienste wurde sie mehrfach ausgezeichnet, u. a. mit dem Alternativen Nobelpreis. Im August erschien ihr Buch „Eine andere Welt ist möglich – Aufforderung zum zivilen Ungehorsam“. Die zentralen Themen stellt sie am 19. Januar um 20 Uhr im Bürgerzentrum in Elsenfeld vor. Außerdem zeigt die Kino Passage in...

  • Miltenberg
  • 10.01.20
  • 346× gelesen
  •  2
  •  1
EBI Europäische Initiative für Rettet die Bienen und Bauern,sammeln für die EBI.

Europa sammelt
Aktionsbündnis gemeinsam für "Rettet die Bienen und Bauern"

Das Aktionsbündnis Sulzbach beteiligte sich am Samstag in Aschaffenburg  beim dortigen EBI der Europäischen Bürgerinitiative "Rettet die Bienen und Bauern" Eine bienenfreundliche Landwirtschaft für eine gesunde Umwelt. Um die Bienen und die Gesundheit der Menschen zu schützen, fordern wir die Kommision auf, den Einsatz synthetischer Pestizide bis 2035 schrittweise zu beenden und die Landwirte bei der Umstellung zu unterstützen.Der nächste Infostand zum Eintragen für die EBI ist der 11 Januar in...

  • Sulzbach a.Main
  • 29.12.19
  • 91× gelesen
  •  1
  •  1

Unterstützen auch sie die EBI
Aktionsbündnis Sulzbach unterstützt EBI

Ab sofort startet die Europäische Bürgerinitiative (EBI) "Save Bees and Farmers – Bienen und Bauern retten", Die chemisch-synthetische Pestizide möchte man bis 2035 aus dem Verkehr ziehen, Bäuerinnen und Bauern beim Umstieg auf eine umweltfreundliche Landwirtschaft unterstützen sowie Bienen und Ökosysteme retten. Das Sulzbacher  Aktionsbündnis unterstützt dies mit der Beteiligung von Infoständen bei der man sich für EBI eintragen kann.

  • Sulzbach a.Main
  • 21.12.19
  • 50× gelesen
  •  1

Tipps zur Müllabfuhr im Winter
Festgefrorene Abfälle müssen nicht sein

Die Müllabfuhr im Winter ist für Müllwerker eine Herausforderung. Die Kommunale Abfallwirtschaft gibt Tipps, wie man ihnen die Arbeit erleichtern kann und wie man seine Abfälle am besten entsorgen kann. So sollte man das Festfrieren der Abfälle in der Biotonne verhindern - etwa durch Eingeben von Papier auf den Boden der leeren Tonne. Die Abfallgefäße sollten erst morgens, spätestens um 7 Uhr (6 Uhr im Altstadtbereich Miltenberg) herausgestellt werden, um das Festfrieren von Abfällen zu...

  • Miltenberg
  • 18.12.19
  • 45× gelesen
Nicht verzweifeln: Der Heiz-Check hilft!

Mit dem Heiz-Check Energie und Kosten sparen
Heizung im Griff?

Es ist die kalte Jahreszeit und die Heizung funktioniert nur eingeschränkt? Sie verbraucht zu viel, wärmt nicht richtig oder verursacht lästige Geräusche? Am Ende der Heizsaison zeigt sich, dass die Energiekosten deutlich höher ausfallen als erwartet. Jede Heizungsanlage hat Verbesserungspotential. Um effizient zu heizen und zu sparen, empfiehlt die Energieberatung des Landratsamts den Heiz-Check. „Lassen Besitzer eines Einfamilienhauses Anlagenkomponenten besser aufeinander...

  • Miltenberg
  • 18.12.19
  • 64× gelesen

Vielfältiges Aufgabengebiet
Naturschutzwacht sucht Verstärkung

Mitwirken beim Schutz der Natur und Verständnis für Naturschutzbelange vermitteln: Das gehört zu den Aufgaben der ehrenamtlichen Naturschutzwächter. Bereits seit 1988 gibt es im Landkreis Naturschutzwächter. Derzeit sind vier ehrenamtliche Hilfskräfte für die Untere Naturschutzbehörde tätig, jetzt sollen es fünf werden. Die Naturschutzwacht ist eine wertvolle Hilfe für die Naturschutzbehörde und gleichzeitig Bindeglied zwischen Bevölkerung und Verwaltung. Mitglieder der Naturschutzwacht...

  • Miltenberg
  • 18.12.19
  • 53× gelesen
Streuobstwiesen ab 2500 m² aus Bäumen mit einem Kronenansatz ab 1,80 m sind gesetzlich geschützt.
2 Bilder

Begleitung durch umfangreiche Förderprogramme und mehr Beratung
Gesetzesänderung bringt mehr Artenschutz

Um den dramatischen Verlust an Artenvielfalt zu stoppen, hat am 17. Juli 2019 der Bayerische Landtag das Volksbegehren „Artenvielfalt und Naturschönheit in Bayern“ sowie das zugehörige Begleitgesetz beschlossen. Die neuen gesetzlichen Regelungen, die am 1. August 2019 in Kraft getreten sind, werden durch umfangreiche Förderprogramme und mehr Beratung begleitet. Hier die wesentlichen Änderungen des Naturschutzrechts: Landwirtschaft: • Die landwirtschaftlichen Flächen in Bayern sollen bis...

  • Miltenberg
  • 18.12.19
  • 42× gelesen
2 Bilder

Erhöhung der Abfallgebühren – was jetzt zu beachten ist Kosten für Abfallentsorgung gestiegen, Erlöse für Altpapier deutlich gesunken
Abfallgebühren müssen steigen

In der Presse wurde bereits mehrfach berichtet, dass wie in den benachbarten Landkreisen Aschaffenburg und Main-Tauber auch auf die Bürgerinnen und Bürger des Landkreises Miltenberg von Januar 2020 an steigende Gebühren für die Abfallentsorgung zukommen werden. Dass zum jetzigen Zeitpunkt die Erhöhung der Gebühren nötig wird, hat mehrere Gründe: • Die Kosten für die Entsorgung der Abfälle sind spürbar gestiegen. • Die Einnahmesituation hat sich durch niedrigere Erlöse aus der...

  • Miltenberg
  • 18.12.19
  • 241× gelesen
Trassenführung von der FRIPA zum Schulzentrum
3 Bilder

Nutzung erneuerbarer Energien birgt noch einiges Potenzial
Klimaschutz weiter voranbringen

Der Landkreis hat sich der Herausforderung Klimaschutz früh gestellt und bereits 2011 ein regionales Klimakonzept beschlossen. Darauf aufbauend, wurde die Stelle des Klimaschutzmanagers zur Koordinierung und Umsetzung der Maßnahmen geschaffen. Seine Aufgaben umfassen die Koordination der Energieberatung, die Beratung der Kommunen, das Energiemanagement der Kreisliegenschaften, die Fortführung von Kennzahlen sowie die Unterstützung der Verkehrswende und Öffentlichkeitsarbeit. Bei den...

  • Miltenberg
  • 18.12.19
  • 41× gelesen

Termine in PC- und Handykalender übernehmen
Müllabfuhrkalender wird moderner

Der Müllabfuhrkalender heißt jetzt Abfallkalender und erscheint in neuem Design. Er enthält weiterhin die Abfalltermine der Mülltonnen und des Gelben Sacks sowie Termine für Schadstoffsammlungen. Er kann auf der Homepage des Landratsamts standortgenau abgerufen und ausgedruckt werden. Als weitere Neuerung ist es möglich, die Termine in den Terminkalender des Computers oder in den Kalender von Mobiltelefonen zu importieren und rechtzeitig an die Abfuhr erinnert zu werden. Wie gewohnt stellt...

  • Miltenberg
  • 18.12.19
  • 289× gelesen
Bild 1: Dass bei der Anschaffung von Arbeitsbekleidung für die Mitarbeiter der Kommunalen Abfallwirtschaft in den Außenstellen auf Nachhaltigkeit und faire Arbeitsbedingungen bei der Herstellung geachtet wird, wird auf dieser Infotafel im Landratsamt gezeigt.
4 Bilder

Großes Engagement in der Ausstellung anlässlich der Europäischen Woche der Abfallvermeidung
Viele positive Beispiele für Abfallvermeidung

Die Europäische Woche der Abfallvermeidung, die jährlich in der dritten Novemberwoche in ganz Europa stattfindet, ist Europas größte Kommunikationskampagne rund um die Themen Abfallvermeidung und Wiederverwendung. Ziel ist es, die Notwendigkeit der Ressourcenschonung zu untermauern und praktische Wege aus der Wegwerfgesellschaft aufzuzeigen. Die Kommunale Abfallwirtschaft im Landkreis Miltenberg hat sich in diesem Jahr mit einer Ausstellung zum Thema „Abfallvermeidung konkret – Beispiele...

  • Miltenberg
  • 18.12.19
  • 48× gelesen

Madonnenlandbahn muss schneller werden

Es gibt Möglichkeiten, die Madonnenlandbahn zu ertüchtigen und somit für die Fahrgäste attraktiver zu gestalten. Das geht aus der Potenzialanalyse hervor, die das Beratungs- und Softwareunternehmen SMA am Montag dem Kreisausschuss vorlegte. Bezahlt vom Freistaat Bayern, der Nahverkehrsgesellschaft Baden-Württemberg sowie den Landkreisen Neckar-Odenwald und Miltenberg, legt die Untersuchung dar, welche Möglichkeiten sich anbieten. Marten Maier (SMA) stellte zunächst die Ausgangslage, die...

  • Miltenberg
  • 16.12.19
  • 100× gelesen

Ausschuss sagt Ja zum Müllhaushalt 2020

Nach kurzer Diskussion haben die Mitglieder des Ausschusses für Energie, Natur- und Umweltschutz am Montag dem Kreistag empfohlen, den Müllhaushalt für das Jahr 2020 einschließlich des Investitionsplans im Rahmen des Kreishaushalts zu verabschieden. Laut Julia Goldschmitt (Kommunale Abfallwirtschaft) hat im Haushalt die vom Kreistag einstimmig beschlossene Erhöhung der Abfallgebühren Niederschlag gefunden. Unter dem Strich stehe bei Einnahmen und Ausgaben jeweils eine Summe von 14.079.355...

  • Miltenberg
  • 16.12.19
  • 88× gelesen

Öffnungszeiten
Kreismülldeponie Guggenberg, Müllumladestation Erlenbach, Grünabfallsammelplatz Erlenbach und Wertstoffhof Süd in Bürgstadt

Der Landkreis Miltenberg macht darauf aufmerksam, dass am Dienstag, 24.12.2019 und am Dienstag, 31.12.2019 die Kreismülldeponie Guggenberg, die Müllumladestation Erlenbach, der Grünabfallsammelplatz Erlenbach sowie der Wertstoffhof Süd in Bürgstadt für den Anlieferverkehr geschlossen sind. Öffnungszeiten: Müllumladestation Erlenbach Montag, 23.12., 8 bis 16 Uhr Dienstag, 24.12., geschlossen Freitag, 27.12., 8 bis 16 Uhr Samstag, 28.12., 8 bis 14 Uhr Montag, 30.12., 8 bis 16...

  • Miltenberg
  • 16.12.19
  • 279× gelesen
2 Bilder

Betonflut eindämmen
Auenwäldchen am Altenbach soll gerodet werden

Rodung des Auenwäldchen am Altenbach von Herrn Pabst freigegeben.Ein Umweltbeauftragter gibt "grünes" Licht für diese Rodung? Dort bestehen Nistplätze und Bruthöhlen, die ein UWBA Dokumentieren und aufnehmen muss und sollte. Es heisst Arten schützen und nicht vernichten.Ein Umweltbeauftragter sollte wissen ,welche Aufgaben auf ihn zukommen...und nicht blindlinks eine Freigabe erteilen.Das ist so nicht hinnehmbar und muss nochmals von Experten überprüft werden.

  • Sulzbach a.Main
  • 13.12.19
  • 78× gelesen

Beiträge zu Energie & Umwelt aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.