Energie & Umwelt

Beiträge zur Rubrik Energie & Umwelt

(ohne Bildunterschrift)

Hygienepapier nicht in die blaue Tonne geben
Was gehört ins Altpapier?

Nur bei richtiger Mülltrennung kann Abfall ordnungsgemäß entsorgt werden. In die blaue Tonne dürfen nur Papier, Pappe und Karton. Denn sobald das Altpapier mit anderen Stoffen verbunden ist, kann es nicht dem Recycling zugeführt werden. Grundsätzlich gilt: Sind Papier, Pappe oder Kartons beschichtet, gehören sie nicht in die Papiertonne! In die Papiertonne dürfen etwa: • Zeitungen und Zeitschriften • Broschüren und Bücher • Karton und Kartonagen • Büropapiere • Schulmaterialien aus Papier...

  • Miltenberg
  • 14.10.20
  • 208× gelesen

Winteröffnungszeiten der Wertstoffhöfe gültig von November 2020 bis März 2021
Winteröffnungszeiten

Winteröffnungszeiten des Wertstoffhofes bei der Müllumladestation Erlenbach Gültig von November 2020 bis März 2021: Montag bis Freitag: 8 bis 16 Uhr Samstag: 8 bis 14 Uhr Winteröffnungszeiten des Wertstoffhofes Süd in Bürgstadt Gültig von November 2020 bis März 2021: Mittwoch: 12 bis 16 Uhr Donnerstag und Freitag: 8 bis 16 Uhr Samstag: 8 bis 14 Uhr

  • Miltenberg
  • 14.10.20
  • 22× gelesen

Europäische Woche der Abfallvermeidung 2020
Wertschätzen statt Wegwerfen

Vom 21. bis 29. November 2020 beteiligt sich die Kommunale Abfallwirtschaft zum wiederholten Mal an der Europäischen Woche der Abfallvermeidung. Aus dem diesjährigen Motto „Invisible Waste“ hat die Kommunale Abfallwirtschaft sich das Unterthema „Wertschätzen statt wegwerfen“ zum Leitmotiv gesetzt. Im Rahmen der Öffentlichkeitsarbeit wurden bereits die Kindergärten des Landkreises aufgerufen, sich an der Aktion zu beteiligen. Auf Grund der Corona-Beschränkungen wird in diesem Jahr allerdings...

  • Miltenberg
  • 14.10.20
  • 48× gelesen
So werden Pole richtig abgeklebt.
2 Bilder

Gefahr von Metallbränden mit hohen Temperaturen – Pole müssen voneinander isoliert werden
Lithiumbatterien richtig entsorgen

Der Anteil an Lithium-Ionen-Batterien und Akkumulatoren an den in Verkehr gebrachten Batterietypen steigt ständig, allerdings werden sie häufig nicht richtig entsorgt. Lithiumbatterien sind sogenannte Hoch­energiebatterien, die auf Grund ihrer hohen Energiedichte besonders gefährlich sind. Auch wenn eine Lithiumbatterie auf den ersten Blick entladen erscheint, so kann sie noch Energiemengen enthalten, die bei unsachgemäßem Umgang Gefahren bergen. Immer mehr Lithium-Batterien landen...

  • Miltenberg
  • 14.10.20
  • 65× gelesen
Terminbuchung – einfach und schnell

Schnell und einfach Abfälle in Wertstoffhöfen anliefern
Anliefern nur mit Termin

Zur Entsorgung von Abfällen aus Privathaushalten bei den Wertstoffhöfen des Landkreises Miltenberg ist auch weiterhin eine Terminbuchung über den Punkt „Terminvereinbarung Wertstoffhöfe“ auf der Internetseite des Landratsamtes erforderlich. In wenigen einfachen Schritten erhält man einen Termin zur Abgabe der Abfälle auf allen Anlagen – meistens sogar noch am gleichen Tag. Der eigentliche Buchungsvorgang dauert dabei nur wenige Sekunden. Dafür entfallen dann die in der Vergangenheit häufig...

  • Miltenberg
  • 14.10.20
  • 59× gelesen
Abschlusstreffen des Energieeffizienznetzes von Kommunen in Großwallstadt.

Gemeinsam mehr erreichen!
Kommunaler Klimaschutz

Sechs Gemeinden aus den Landkreisen Miltenberg, Aschaffenburg und dem hessischen Main-Kinzig-Kreis haben sich 2017 zum Energieeffizienznetz von Kommunen „KEEN6“ zusammengeschlossen. Koordiniert von der Hösbacher BfT-Energie GmbH und der Energieagentur Bayerischer Untermain, stand die energetische Optimierung kommunaler Liegenschaften im Fokus der vom Bund geförderten Kooperation. Weit über 20 Projekte aus den Bereichen Energiemanagement und -erzeugung, LED-Beleuchtung, Wärme oder...

  • Miltenberg
  • 14.10.20
  • 42× gelesen
Sortierung der Abfälle
2 Bilder

Abfallwirtschaftskonzept des Landkreises Miltenberg soll weiterentwickelt werden
Haus- und Sperrmüllanalyse ist angelaufen

Aktuell analysiert das Institut INFA aus Ahlen im Auftrag des Landkreises Miltenberg den Haus- und Sperrmüll. Dabei werden alle maßgeblichen Abfallströme untersucht: die Mülltonnen für Restmüll, Altpapier und Bioabfälle, die gelben Wertstoffsäcke sowie die Sperrmüllsammlungen einschließlich Altholz und Elektroschrott. Analysiert werden außerdem die Direktanlieferungen von Abfällen auf den Wertstoffhöfen, die in Containern gesammelten Elektrokleingeräte und die Gewerbeabfälle. Ziel dieser...

  • Miltenberg
  • 14.10.20
  • 45× gelesen
Jürgen Faust (Bildmitte) erläuterte den Mitgliedern des Naturschutzbeirats in Faulbach die Methodik der derzeit laufenden Biotopkartierung.

Naturschutzbeirat lässt sich Biotopkartierung erläutern

Noch bis Herbst 2023 lässt das Bayerische Landesamt für Umwelt im Landkreis Miltenberg Biotope kartieren. Dies ist die Aufgabe von insgesamt sechs ausgebildeten Kartierern aus drei Büros. Wie dabei vorgegangen wird, erläuterte Jürgen Faust (Faust Landschaftsarchitekten) am Montag den Mitgliedern des Naturschutzbeirats unter Leitung von Landrat Jens Marco Scherf. Laut dem Bayerischen Umweltministerium ist das Ziel der Kartierung, eine Übersicht über Lage, Verbreitung, Häufigkeit und Zustand der...

  • Miltenberg
  • 06.10.20
  • 73× gelesen
9 Bilder

Lange Rhön 2020
Fortbildung der Naturschutzwächter durch die ANL und AGNA am 20.09.2020

Auch in diesem Jahr trafen sich Naturschutzwächter aus ganz Bayern in der Zeit vom 18. bis 20.09.2020 im Rhönparkhotel in Hausen-Roth zur Fortbildung und Neuwahlen der Vorstandschaft , AGNA.  Zahlreiche, hochgestellte Referenten gaben sich am Rednerpult , mit Abstandswahrung das Stelldichein um mit informativ, kurzweiligen und interessanten Vorträgen die Veranstaltung zum Erfolg werden zulassen. Am Sonntag, wurde im Anhang der Fortbildung, die Turnusmäßige Mitgliederversammlung der AGNA mit...

  • Klingenberg a.Main
  • 04.10.20
  • 126× gelesen
2 Bilder

Die Mörtelwespe - Einwanderer vom indischen Subkontinent fühlren sich in Hobbach wohl
Orientalische Mörtelwespe baut kunstvolle Lehmtönnchen am Roland-Eller-Umweltzentrum im Schullandheim Hobbach

Neue Tiere in der heimischen Natur werden als Neozoa bezeichnet. Eine davon ist die, aus Nordindien und Nepal stammende, orientalische Mörtelwespe, die zum ersten Mal 1979 in Österreich nachgewiesen wurde. Auf welchen Transport- und Wirtschaftswegen sie hierher kam, ob absichtlich oder versehentlich ist unbekannt. Dokumentiert ist jedoch ihr Siegeszug über ganz Europa und die ersten Nachweise in Deutschland stammen aus dem Jahr 2002. Ihre zwei bis drei Zentimeter großen, elliptisch geformten...

  • Hobbach
  • 04.10.20
  • 105× gelesen
Die Startveranstaltung der Photovoltaik-Initiative für den NOK, initiiert von der Energieagentur Neckar-Odenwald EAN fand in Rosenberg statt. Über den guten Besuch freuten sich (v. l.) Landrat Dr. Brötel, Dipl.-Ing Uwe Ristl und Dipl.-Pysiker Peter Brönner (beide EAN) und Bürgermeister Ralph Matousek.                                      Foto: Martin Hahn
3 Bilder

Infoveranstaltung der Energieagentur Neckar-Odenwald-Kreis in Rosenberg
Lohnt sich Photovoltaik auf Privathäusern?

Rosenberg. Lohnen sich Photovoltaik-Anlagen auf Privathäusern? Um diese Frage, die viele Hausbesitzer umtreibt, fundiert beantworten zu können startet die Energieagentur Neckar-Odenwald (EAN) eine PV-Initiative für Privathäuser. Unterstützt wird diese Aktion vom Land Baden-Württemberg in Zusammenarbeit mit dem PV-Netzwerk Rhein-Neckar. So werden die kommenden Wochen im gesamten Landkreis in enger Zusammenarbeit mit den Gemeindeverwaltungen Infoveranstaltungen stattfinden, der Startschuss war...

  • Buchen (Odenwald)
  • 01.10.20
  • 97× gelesen
Am steilen Waldhang sammelten nicht nur Landrat Jens Marco Scherf und sein Stellvertreter Bernd Schötterl Wurfscheibenreste, sondern auch zahlreiche weitere Helferinnen und Helfer des BJV und der Fürstlich Leiningenschen Verwaltung.
2 Bilder

Aufräumaktion
Wurfscheibenreste aus dem Wald in Mainbullau geborgen

Zwei Altlastenprobleme belasten sowohl die Natur als auch die Bevölkerung rund um den Mainbullauer Berg und die dortige Wurfscheibenschießanlage. Während bezüglich der bleihaltigen Munition im Boden nach einem langen Rechtsstreit mit dem Kreisverband Miltenberg des Bayerischen Jagdverbandes dieser nun eine Detailuntersuchung gemäß Urteil des Verwaltungsgerichtshofes in Auftrag gegeben hat, gibt es in Sachen Wurfscheibenreste einen pragmatischen Lösungsansatz: Über 40 freiwillige Helferinnen und...

  • Miltenberg
  • 29.09.20
  • 188× gelesen
Wir sind nur am Diskutieren, sonst passiert hier nichts.

Es bleibt keine Zeit mehr
Wolfgang Winter und Manfred Knippel wollen sofort löschen

Das Aktionsbündnis Artenvielfalt mit den Initiatoren Wolfgang Winter und Manfred Knippel, unterstützen  Fridays for Future in Aschaffenburg. „Unser Planet brennt an allen Ecken und Enden. Wir wollen endlich damit anfangen, wirksam zu löschen. Das Aktionsbündnis steht voll und ganz hinter den Aktivist*innen von Fridays for Future. Wenn die Jugend immer Freitags weltweit zum Streik aufruft, dann hat sie dafür die allerbesten Gründe. Es ist höchste Zeit, wir müssen handeln, bevor es zu spät ist!“...

  • Sulzbach a.Main
  • 28.09.20
  • 103× gelesen
Teilnahme an der Freitagsdemo in Aschaffenburg v.l Wolfgang Winter KV, Manfred Knippel UMB,Hj Fahn KS,
2 Bilder

Höchste Zeit,der Planet brennt
Fridays for Future mit Winter ,Knippel und Fahn

Der Kreisvorsitzende Wolfgang Winter ,der Umweltbeauftragte Manfred Knippel,und HJ Fahn Kreisrat ünterstützen  Fridays for Future in Aschaffenburg. „Unser Planet brennt an allen Ecken und Enden. Wir wollen endlich damit anfangen, wirksam zu löschen. Die ÖDP steht voll und ganz hinter den Aktivist*innen von Fridays for Future. Wenn die Jugend immer Freitags weltweit zum Streik aufruft, dann hat sie dafür die allerbesten Gründe. Es ist höchste Zeit, wir müssen handeln, bevor es zu spät ist!“ Mit...

  • Sulzbach a.Main
  • 26.09.20
  • 201× gelesen
  • 2

Kommunale Abfallwirtschaft startet Haus- und Sperrmüllanalyse: Aktion beginnt am 23. September mit Altpapiersammlung in Weckbach

Kreis Miltenberg. In der 39. Kalenderwoche beginnt die Landkreisverwaltung mit der Durchführung einer Haus- und Sperrmüllanalyse. Nachdem die für die Kommunale Abfallwirtschaft notwendigen Daten zuletzt 2012 erfasst wurden, werden diese nun aktualisiert. Das Institut INFA aus Ahlen wird im Auftrag des Landkreises alle maßgeblichen Abfallströme untersuchen – die Mülltonnen für Restmüll, Altpapier und Bioabfälle, die gelben Wertstoffsäcke sowie die Sperrmüllsammlungen einschließlich Altholz und...

  • Miltenberg
  • 15.09.20
  • 63× gelesen
Viel Interessantes über seine Tätigkeit als Sachverständiger der Deutschen Gesellschaft für Mykologie gab der Träger des „Grünen Engel“, Markus Lorenz (links), im Gespräch mit Landrat Jens Marco Scherf preis.

„Grüner Engel“ für den Pilzexperten Markus Lorenz

Für seinen herausragenden Einsatz für Natur und Umwelt ist der Miltenberger Markus Lorenz von Bayerns Umweltminister Thorsten Glauber mit dem „Grünen Engel“ ausgezeichnet worden. Landrat Jens Marco Scherf gratulierte am Montag zur Auszeichnung, die angesichts der Corona-Einschränkungen nicht vor Ort in München überreicht, sondern auf postalischem Weg verschickt wurde. Die Auszeichnung soll nicht nur den unermüdlichen Einsatz von Markus Lorenz belohnen und würdigen, sondern auch möglichst viele...

  • Miltenberg
  • 09.09.20
  • 238× gelesen

Fachveranstaltung Pflanzenbau 2020
Achtung: geänderte Veranstaltungsorte und Anmeldung erforderlich!

Für die diesjährigen gemeinsamen Herbstversammlungen „Rat zur Saat“ mit dem Fachzentrum Pflanzenbau Würzburg und dem Erzeugerring Würzburg sind die untenstehenden Termine geplant. Neben den gewohnten Inhalten Wirtschaftlichkeit, Sortenwahl und Pflanzenschutz im Marktfruchtbau werden wir Sie über aktuelle Themen wie die Neuerungen bei der Düngeverordnung informieren. Des Weiteren wird Frau Heilmeier, Wasserschutzberaterin, zum Thema „Gewässerrandstreifen“ einen Beitrag leisten. Herr Dürr,...

  • Mönchberg
  • 02.09.20
  • 34× gelesen
8 Bilder

Nachhaltigkeit
Gibt’s Plastik auch in bio? Wissenschaftsjahr 2020/21 startet Wettbewerb „Mein(e) Plastik ist bio!“.

Wer kennt es nicht: Nach dem Wochenendeinkauf stehen wir vor dem heimischen Kühlschrank undbestücken ihn mit Lebensmitteln – viele davon verpackt und das in Plastik. Der „(Kunst-)Stoff der tausend Möglichkeiten“ ist leicht, langlebig und vielfältig einsetzbar. Doch Plastik belastet die Umwelt: Der praktische Allzweckstoff wird nämlich aus Erdöl hergestellt, ist biologisch nicht abbaubar und wird häufiger verbrannt als wirklich recycelt. Gibt’s Alternativen? Der vollständige Verzicht ist...

  • Miltenberg
  • 26.08.20
  • 183× gelesen
Stoppt 5 G für unsere Gesundheit

Gesundheit vor 5G
5G Netz stoppen für unsere Gesundheit

Die Strahlenbelastung nimmt von Jahr zu Jahr zu. Die Erkrankungen die im Zusammenhang stehen mit Elektrosmog werden immer extremer. Müdigkeit, Infektionsanfälligkeit, Kopfschmerzen, Unwohlsein, Konzentrationsdefizite und vor allem Krebs. Elektrosmog verändert das Blut in seiner Konsistenz. Es wird Zeit das wir endlich im Sinne der nachfolgenden Generationen handeln bzw. unserer Kinder. 5G Netz bedeutet 1.000.000.000 Impulse pro Sekunde. Welcher Körper soll das aushalten ? Wir fordern ein Stopp...

  • Sulzbach a.Main
  • 22.08.20
  • 163× gelesen
  • 1
Anzeige
5 Bilder

Struktur und Aufbau einer Wasserversorgung am Beispiel der Stadtwerke Klingenberg
Wie kommt das Wasser in die Klingenberger Haushalte?

Da Wasser durch den Klimawandel auch bei uns in Unterfranken mittlerweile ein knappes Gut geworden ist, möchten wir Ihnen anhand des Kommunalunternehmens Stadtwerke Klingenberg (AöR) einen Einblick in die Struktur eines lokalen Wasserversorgers geben. Die Stadtwerke betreiben und unterhalten in der Stadt Klingenberg am Main (mit den 3 Stadtteilen Klingenberg, Trennfurt und Röllfeld) Wasserversorgungsanlagen mit folgendem Aufbau: Gewinnung und Förderung Die Klingenberger Wasserversorgung basiert...

  • Klingenberg a.Main
  • 12.08.20
  • 257× gelesen

Aktuelle Niedrigwassersituation - Hinweise zu Wasserentnahmen aus Gewässern

Würzburg (ruf) – In Unterfranken leiden derzeit die Gewässer unter der aktuellen Hitze und Trockenheit. Das bereits langanhaltende Niederschlagsdefizit, insbesondere in den Wintermonaten, führt zu sinkenden Grundwasserständen. Auch größere Fließgewässer weisen niedrige bis sehr niedrige Abflüsse auf. Die Oberläufe kleinerer Bäche beginnen bereits auszutrocknen. Aufgrund der aktuellen Wetterprognose muss mit einer weiteren Verschärfung der Situation gerechnet werden. Die Regierung von...

  • Miltenberg
  • 07.08.20
  • 146× gelesen

Hohe Waldbrandgefahr in Unterfranken: Hinweise zur Vermeidung von Bränden

Würzburg (ruf) – Aufgrund der anhaltenden Trockenheit herrscht in weiten Teilen Unterfrankens weiterhin eine hohe Waldbrandgefahr. Auch für die nächsten Tage wird sonniges Wetter mit hochsommerlichen Temperaturen erwartet. Die Regierung von Unterfranken bittet daher die Bevölkerung, folgende Hinweise zu beachten: • In den Wäldern gilt Rauchverbot vom 1. März bis zum 31. Oktober. • Werfen Sie beim Auto- und Bahnfahren keine Zigarettenkippen aus dem Fenster. • Machen Sie im Wald oder in Waldnähe...

  • Miltenberg
  • 07.08.20
  • 95× gelesen
Einsatzflugzeug

Hohe, teilweise höchste Waldbrandgefahr in Unterfranken: Vorsorgliche Luftbeobachtung ab Freitag bis Sonntag

Würzburg (ruf) – Nach einem Montag mit viel zu geringem Niederschlag setzen sich die Hundstage mit hohen Tagestemperaturen, langer Sonnenscheindauer ohne einen Tropfen Regen in Unterfranken weiter fort. Damit stellt sich nach vielen Wochen struktureller Trockenheit langsam Dürre in Unterfranken ein, die nicht nur zu einem hohen und teilweise sogar sehr hohen Grasland-Feuerindex, sondern auch zu hoher und örtlich am Sonntag sogar sehr hoher Waldbrandgefahr führt. Aus diesem Grund ordnet die...

  • Miltenberg
  • 07.08.20
  • 113× gelesen

Sparen
Nützliche Tipps zum Thema Energie und Wasser sparen

Der Stromverbrauch in Deutschland pro Kopf ist, mit durchschnittlich 1.400 Kilowattstunden pro Person pro Jahr, sehr hoch. Da bei der Erzeugung vom Strom das klimaschädliche Gas CO2 freigesetzt wird, ist es notwendig weniger Strom zu verbrauchen, um die Erde zu schützen. Auch der Wasserverbrauch beeinflusst den Stromverbrauch. 2017 lag der durchschnittliche Wasserverbrauch pro Person und pro Jahr in Deutschland bei 312.000 Litern. Fließendes und vor allem auch warmes Wasser zu haben ist ein...

  • Abtsteinach
  • 29.07.20
  • 51× gelesen
Besuch der Stadwerke in Aschaffenburg,Geschäftsführer Herr Gerlach vorne Links,
3 Bilder

Offensive für Wasserstoff
Besuch in der AVG Aschaffenburg bei Dieter Gerlach

ÖDP – Wir brauchen eine landkreisübergreifende Offensive für den Wasserstoff- Besuch in der AVG in Aschaffenburg bei Dieter Gerlach Bei einem Informationsbesuch bei Dieter Gerlach, dem Chef der Aschaffenburger Stadtwerke informierten sich der Kreisverband der ÖDP (Wolfgang Winter) und die Fraktion der ÖDP (Regina Frey, Hans Jürgen Fahn) über den aktuellen Stand der Wasserstoffaktivitäten am Untermain. Dieter Gerlach (seit 2002 Geschäftsführer der AVG) beschrieb drei Handlungsfelder im Bereich...

  • Sulzbach a.Main
  • 26.07.20
  • 482× gelesen
  • 1
  • 1

Fair & regional
Landkreis Miltenberg ist rezertifiziert als „Fairtrade-Landkreis“

Der Landkreis Miltenberg erfüllt weiterhin alle fünf Kriterien der Fairtrade-Towns-Kampagne und trägt für weitere zwei Jahre den Titel Fairtrade-Kreis. Die Auszeichnung wurde erstmalig im Jahr 2016 durch TransFair e.V. verliehen. Seitdem baut die Kommune dank eines sehr aktiven Steuerkreises ihr Engagement weiter aus. Landrat Jens Marco Scherf nahm die positive Botschaft des Leiters des landkreisweiten Steuerkreises Robert Faust erfreut entgegen: „Die Bestätigung der Auszeichnung ist ein...

  • Miltenberg
  • 22.07.20
  • 181× gelesen
Artenviefalt erhalten
2 Bilder

"Rettet die Bienen"
Zweifel am ernsthaften Willen der Regierung

Nach der Freude am Volksbegehren "Rettet die Bienen" folgt die Ernüchterung. Die Initiatoren haben gute Gründe, am ernsthaften Willen der Regierung zu zweifeln.Der Freude über den Erfolg des Volksbegehrens „Rettet die Bienen“ folgt ein Jahr später eine gewisse Ernüchterung. Zwar gab es ohne Zweifel einige Fortschritte. Wer in diesem Frühling mit offenen Augen durch Bayern gefahren ist, konnte sich zum Beispiel an den vielen Blühstreifen freuen, die von Landwirten angelegt wurden. In einigen...

  • Sulzbach a.Main
  • 19.07.20
  • 194× gelesen

Landkreis Miltenberg
Ausschuss für Energie, Bau und Verkehr: Erste Maßnahmen des Radverkehrskonzeptes umgesetzt

Das Radverkehrskonzept des Landkreises Miltenberg hat Fahrt aufgenommen, berichtete Kreisbaumeister Andreas Wosnik in der Sitzung des Ausschusses für Energie, Bau und Verkehr am Dienstag, 14. Juli 2020. Damit es schnell weitergehen kann, müsse die Verwaltung allerdings personell mit einem Radverkehrsbeauftragten aufgestellt sein. Laut Wosnik werde sich der Radwegebau zwischen Schmachtenberg und Röllbach in das Jahr 2021 ziehen. Grund hierfür ist eine mögliche Förderung durch die Regierung von...

  • Miltenberg
  • 16.07.20
  • 140× gelesen
"Rettet die Bienen"

1 Jahr danach
Weitere Volksbegehren geplant

"Rettet die Bienen" 1 Jahr nach dem Volksbegehren Am 17.7. wird es genau 1 Jahr, dass der Bayerische Landtag, unser Volksbegehren für mehr Artenvielfalt, das wir initiiert und gemeinsam mit unseren Partnern die Grünen und LBV und im Landkreis v.a. auch mit Bund Naturschutz, Imkern und OGV durchgefochten haben, 1:1 ins Naturschutzgesetz aufgenommen hat. Unsere "Bienenkönigin" und "bessere Landwirtschaftsministerin" Agnes Becker zog Bilanz Die Bayerische Staatsregierung hat zwar 100 neue Stellen...

  • Sulzbach a.Main
  • 12.07.20
  • 164× gelesen
  • 1

Beiträge zu Energie & Umwelt aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.