Energie & Umwelt

Beiträge zur Rubrik Energie & Umwelt

Beispielfoto (Montage) der Abfallmengen, die der neuen Standardgebühr von 203,95 € entsprechen (von links): Altpapier, Sperrmüll, Bioabfall, Altholz, Grüngut, Restmüll (vorne), Elektronschrott, Altmetall sowie die dazugehörigen Abfalltonnen entsprechend den jährlichen Leerungen (13 bzw. 26).   Fotomontage: KWiN
2 Bilder

Das abfallwirtschaftliche System für den Neckar-Odenwald-Kreis / Die KWiN informiert
Kreislaufwirtschaftskonzept 2020 – zukunftsorientiert und ökologisch

2019-12-12. Im Rahmen der Kreistagssitzung am 4. Dezember wurde ist ein neues Gebührensystem be-schlossen. Ab 2020 wird es eine Grundgebühr pro Haushalt und eine von der Größe des Restmüllgefäßes abhängige Leistungsgebühr geben. Das neue System, gemeinsam entwickelt mit einer externen Beratungsfirma, soll die abfallwirtschaftliche Realität besser abbilden und neben Anreizen zur Müllver-meidung auch für mehr Gebührengerechtigkeit sorgen. Die letzte Gebührenerhöhung war 2015. Aufgrund der...

  • Buchen (Odenwald)
  • 13.12.19
  • 240× gelesen
Wolfgang Winter vom Aktionsbündnis Sulzbach mit Schülern am Theaterplatz zur Demo Fridays for Future.

"Wir sind hier, wir sind laut, weil ihr unsere Zukunft raubt ! "
Sulzbacher Aktionsbündnis unterstützt Fridays for Future

Das Sulzbacher Aktionsbündnis beteiligte und (unterstützte) sich wieder an der Freitagsdemo.Wieder waren an die 1000 Menschen gekommen um am Klimaprotest teilzunehmen. Das Bündnis stellte nicht nur 2 Ordner zur Sicherheit ab,es war auch ansonsten gut vertreten. Nach dem enttäuschenden Klimapäckchen und anlässlich der kurz bevorstehenden Weltklimakonferenz werden wir weltweit mit verschiedensten Aktionen lautstark climate justice und konsequenten Klimaschutz fordern! Es ist 5 nach 12. Die...

  • Sulzbach a.Main
  • 01.12.19
  • 120× gelesen
  •  1
Anzeige
„Ich freue mich, dass wir 2016 die Ausschreibung für uns entscheiden konnten und unseren Fahrgästen jetzt ein vorweihnachtliches Geschenk überreichen können“, betonte am Donnerstag, dem 28.11.2019,  in Miltenberg Denis Kollai, Sprecher der Westfrankenbahn. - Die Bahnkunden haben jetzt im Zug mehr Komfort und bessere Anschlussmöglichkeiten nach allen Richtungen.
37 Bilder

Bei der Westfrankenbahn erfolgt am 15. Dezember ein Fahrplanwechsel
Mehr Attraktivität durch barrierefreie Züge und Video-Reisezentren - Ein vorgezogenes Weihnachtsgeschenk

Bei der Westfrankenbahn erfolgt am 15. Dezember ein Fahrplanwechsel. Mehr Attraktivität durch barrierefreie Züge und Video-Reisezentren - Neuer Verkehrsvertrag. Barrierefreie Züge vom Typ Siemens Desiro Classic VT 642 sind jetzt im Einsatz. 
Miltenberg. Die Top-Nachricht werden viele Bahnkunden in der Region freudig aufnehmen: Die Westfrankenbahn (WFB) nimmt am 15. Dezember 2019 für weitere zwölf Jahre den neuen Betrieb für das Netz 11 "Hohenlohe-Franken-Untermain" auf. „Ich freue mich,...

  • Miltenberg
  • 28.11.19
  • 547× gelesen

Bauhoftraining gestartet - Landkreis schult Bauhofmitarbeiter im Anlegen von naturnahen Grünflächen

Der Startschuss für das Bauhoftraining ist gefallen: Organisiert vom Landkreis Miltenberg und begleitet von der Biologin und Naturgartenplanerin Eva Distler, werden in den nächsten zweieinhalb Jahren Bauhofmitarbeiter in fünf Praxisterminen angeleitet und fachlich dabei unterstützt, mindestens fünf Flächen innerhalb ihrer Gemeinde naturnah umzugestalten. Bauhofmitarbeiter aus Dorfprozelten, Klingenberg, Laudenbach und Wörth hörten am vergangenen Mittwoch zunächst einen Einführungsvortrag, in...

  • Miltenberg
  • 25.11.19
  • 38× gelesen
Der Schulchor der Realschule Amorbach umrahmte die Ausstellungseröffnung im Landratsamt musikalisch mit einer selbst getexteten Version von Michael Jacksons Lied „Heal The World“.
2 Bilder

Viele regionale Beispiele zur Vermeidung von Abfall

Dass sich immer mehr Menschen für den Erhalt der Umwelt und die Schonung der natürlichen Ressourcen einsetzen, lässt sich trefflich in der Ausstellung im Foyer des Landratsamts in Miltenberg erkennen. Anlässlich der Europäischen Woche der Abfallvermeidung sind dort noch bis einschließlich Freitag, 29. November, regionale Beispiele zu sehen, wie man Abfall vermeiden kann. Landrat Jens Marco Scherf freute sich bei der Ausstellungseröffnung am Dienstag zunächst über den Liedvortrag des...

  • Miltenberg
  • 25.11.19
  • 81× gelesen
Mehr Radfahren - eine echte Alternative  in Zeiten von Treibgaus-Effekt und Klimawandel!
60 Bilder

Bildergalerie
Klimawandel und Energiewende bei uns und anderswo - Lösungen

Impressionen zu einem aktuellen Thema. Weitere Informationen und Bilder folgen! Der Klimawandel ist nach wie vor in aller Munde. Jeder kennt die aktuellen Nachrichten vom überschwemmten Venedig: am jetzigen Wochenende (23./ 24. 11.2019) ist dort wegen neuer Regenfälle und einem weiteren Anstieg des Wasserpegels mit weiteren Verheerungen zu rechnen. Schlimme Wetter-Extreme sind weltweit seit der Jahrtausendwende nachhaltig in Erinnerung. Die Bedrohung für die Zivilisation und die Natur...

  • Miltenberg
  • 23.11.19
  • 158× gelesen
 Sulzbacher Aktionsbündnis Artenvielfalt, ein Bild für die   Ewigkeit.helft mit das wir sowas erhalten.

Es wird Zeit wieder auf die Strasse zu gehn
Aktionsbündnis Sulzbach ruft auf

NeustartKlimaFridaysForFuture-Demo am 29.11. um 12 Uhr in Aschaffenburg Treffpunkt Theaterplatz   Es erreichen uns immer neue Informationen über die verheerenden Folgen des Klimawandels, die schon jetzt zu spüren sind wie die Buschbrände in Australien und Kalifornien, Hochwasser in Venedig, Waldsterben bei uns. 11 000 Wissenschaftler haben einen Appell zu verstärkten Anstrengungen gegen den Klimawandel veröffentlicht.Deshalb haben am 20. September Millionen Menschen weltweit und weit über...

  • Sulzbach a.Main
  • 22.11.19
  • 103× gelesen
Ratgeber und Alltagsprodukte ohne Plastikverpackung.

Infoabend
Plastikflut – Übertreibung oder Realität?

In einem humorvollen und interessanten Vortrag brachten die beiden Referentinnen Julia Woller und Eva Opalla vom Sulzbacher Aktionsbündnis Artenvielfalt circa 30 Besuchern gestern Abend im Johannes Butzbach Gymnasium in Miltenberg das Thema Plastikmüll näher. Also Otto Normalverbraucherinnen sehen sich beide. Sie betonten deshalb mehrfach im Laufe des Abends, dass die vorgestellten Tipps, um Plastikmüll zu vermeiden, oder wenigstens richtig zu recyceln, wirklich von jedem umsetzbar...

  • Miltenberg
  • 20.11.19
  • 99× gelesen
  •  1

Hölzerner Klimawürfel informiert über Wald und Klimaschutz

Mit einem großen Klimawürfel aus Holz im Foyer des Landratsamts will der Landkreis Miltenberg allen Bürgerinnen und Bürgern die Zusammenhänge zwischen Wald und Klimaschutz verdeutlichen. Noch bis zum 5. Februar ist am Würfel ablesbar, dass Holz in diesem Format – ein Meter Kantenlänge und ein Volumen von einem Kubikmeter – in der Lage ist, eine Tonne CO2 zu binden. Darüber hinaus setzt ein Kubikmeter Holz 300 Kubikmeter Sauerstoff frei und liefert so die Grundlage für das Leben auf diesem...

  • Miltenberg
  • 11.11.19
  • 78× gelesen
Im Bild (von links): Landrat Jens Marco Scherf, Erwin Friedrich und Bürgermeister Wolfgang Seitz.

Erwin Friedrich beteiligt sich am Umweltpakt Bayern

Weil sich Bezirksschornsteinfeger Erwin Friedrich zu einer sogenannten qualifizierten freiwilligen Umweltleistung verpflichtet hat und sich am Umweltpakt Bayern beteiligt, haben Landrat Jens Marco Scherf und Neunkirchens Bürgermeister Wolfgang Seitz ihm am Donnerstagabend zu Beginn der Gemeinderatssitzung in Neunkirchen eine Urkunde im Namen des Bayerischen Staatsministers für Umwelt und Verbraucherschutz, Thorsten Glauber, überreicht. Durch sein Mitwirken bekennt sich Friedrich zu einer an...

  • Miltenberg
  • 11.11.19
  • 67× gelesen
Die Regierungspräsidentin Sylvia Felder pflanzte zusammen mit Landrat Dr. Brötel einen „Speierling“, Baum des Jahres 1993, im Energiegarten der AWN in Buchen. Mit dabei waren AWN-Geschäftsführer Dr. Ginter und zahlreiche AWN-Aufsichtsräte, Kreisräte und Bürgermeister.
3 Bilder

Regierungspräsidentin Sylvia Felder zu Gast bei der AWN
Baum "Speierling" im Energiegarten gepflanzt

mh. Buchen. Der Besuch der Regierungspräsidentin Sylvia Felder vom Regierungspräsidium Karlsruhe bei der Abfallwirtschaftsgesellschaft des NOK (AWN) in Buchen stand ganz im Zeichen von Kreislaufwirtschaft, Nachhaltigkeit und regionalen „Spezialitäten“. Sei es nun die am Standort hergestellte Pflanzenkohle, der hochwertige Nährhumus oder auch, sozusagen als kulinarische Abrundung des Besuches, die brandneue „Odenwälder Torte“, persönlich kredenzt vom Konditormeister Siegfried Brenneis aus...

  • Buchen (Odenwald)
  • 30.10.19
  • 62× gelesen
  •  2

Dem Landschaftspflegeverband geht die Arbeit nicht aus

Das vergangene Jahr sei für den Landschaftspflegeverband arbeitsintensiv gewesen, hat Verbandsvorsitzender Landrat Jens Marco Scherf in der Mitgliederversammlung am Dienstag im Landratsamt festgestellt. Er verwies unter anderem auf mehrere Informationsveranstaltungen, Begehungen, Führungen sowie einer Ausstellung beim regionalen Apfelmarkt in Elsenfeld. Der Erhalt der Terrassensteillagen in Klingenberg und Erlenbach habe einen Arbeitsschwerpunkt dargestellt, blickte er zurück. In den...

  • Miltenberg
  • 25.10.19
  • 30× gelesen
Das Fechenbachtal wird im Rahmen eines Ersatzgeldprojekts vom Landschaftspflegeverband freigelegt. Unter anderem müssen viele Gehölze entfernt werden, damit im Talg rund wieder eine durchgängige Beweidung möglich ist.

Offenhaltung des Fechenbachtales nötig

Der Landschaftspflegeverband steckt nach wie vor viel Zeit und Geld in die Umsetzung von Ersatzgeldprojekten. Wie Kerstin Maier in der Mitgliederversammlung des Landschaftspflegeverbandes am Dienstag im Landratsamt sagte, sei zu den bislang drei Vorhaben ein viertes dazugekommen, der geschützte Landschaftsbestandteil „Fechenbachtal“. Das Geld für die vier Projekte – dazu zählen auch "Orchideenreiche Magerwiesen in Miltenberg-Breitendiel", "Artenreiche Kulturlandschaft um Mömlingen" und...

  • Miltenberg
  • 25.10.19
  • 73× gelesen
Blei aus Schrotkugeln, das sich langsam zersetzen und giftige Inhaltsstoffe in den Waldboden abgibt.

Schießanlage Mainbullau
Bund Naturschutz und Gemeinde Rüdenau fordern schnelle Umsetzung der Detailuntersuchung

Zu einer Dringlichkeitssitzung trafen sich Hans Schlowak und Hans Jürgen Fahn vom Bund Naturschutz mit dem Bürgermeister von Rüdenau Udo Käsmann sowie dem Kreisrat der ÖDP Uli Frey. Anlass war waren die Anordnungen des Landratsamtes Miltenberg bezüglich der Schießanlage in Mainbullau. Die neue Vorgabe des Landratsamtes an den Bayer. Jagdschutzverband Miltenberg e.V., ab sofort nicht mehr mit Blei, sondern nur noch mit Stahl zu schießen, wurde grundsätzlich begrüßt. Aber gleichzeitig...

  • Mainbullau
  • 22.10.19
  • 112× gelesen

Klimaschutz bleibt Daueraufgabe

Mit Interesse hat der Ausschuss für Energie, Natur und Umweltschutz am Donnerstag den Bericht des Klimaschutzmanagers Sebastian Randig entgegengenommen. Er gab einen Überblick, wie im Landkreis Miltenberg der Klimaschutz umgesetzt wird. Dass der Klimawandel in der Region angekommen ist, belegte er mit Grafiken zur Entwicklung von Temperatur und Niederschlag. Er stellte zudem die Ziele des integrierten Energie- und Klimakonzeptes für die Region vor, wonach unter anderem der Wärmebedarf der...

  • Miltenberg
  • 21.10.19
  • 33× gelesen

Sachbuchempfehlung: Schluss mit der Ökomoral von Michael Kopatz
Ökoroutine statt Gewissensbisse?

Nach zahllosen Ratgebern für ein klimafreundlicheres Leben mit weniger Plastik, weniger Fleisch und weniger Autofahren appelliert das neue Buch von Michael Kopatz an die Politik. Kernbotschaft: Nicht der Bürger muss sein Verhalten ändern, sondern die Politik die Verhältnisse. Dann ändert sich das Verhalten so oder so. Die deutsche Bevölkerung ruft Kopatz dazu auf, sich vermehrt für das Klima zu engagieren - auf politischer Ebene. Die vorbildliche Mülltrennung des Einzelnen wird nicht zu einer...

  • Mönchberg
  • 20.10.19
  • 68× gelesen
Die Wärmestreifen für Bayern nach einer Idee von Ed Hawkins

Über 40 Grad am Bayerischen Untermain gemessen
Klimawandel ist angekommen

Der Klimawandel ist überall auf der Welt angekommen, auch in Deutschland: 2015 wurde im bayerischen Kitzingen mit 40,3 Grad die höchste jemals in Deutschland gemessene Temperatur festgestellt, am 25. Juli 2019 wurde dieser Rekord sogar an 14 Messstationen übertroffen. Neuer Rekordhalter ist nun die niedersächsische Stadt Lingen mit 42,6 Grad. Doch auch in der Region Bayerischer Untermain sind Rekorde gefallen: Zu den deutschlandweit 25 Standorten, an denen am 25. Juli 40 Grad oder mehr...

  • Miltenberg
  • 17.10.19
  • 80× gelesen
So nicht!

Abfallwirtschaft bittet um Mithilfe
Elektrogeräte nicht in Hausmüll

Für Elektrogeräte gibt es im Landkreis Miltenberg mehrere Entsorgungsmöglichkeiten. Sie dürfen aber auf keinen Fall in den Hausmüll, appelliert die Kommunale Abfallwirtschaft. An den meisten Standorten im Landkreis stehen zwei Depotcontainer für Elektrokleingeräte (ein Container für Geräte mit Kabel, einer für kabellose Geräte). Die Standorte werden ständig ausgebaut. Des Weiteren können die Geräte über die mobile Problemabfallsammlung oder an einem der Wertstoffhöfe entsorgt werden....

  • Miltenberg
  • 17.10.19
  • 49× gelesen

Europäische Abfallvermeidungswoche
Ideen gefragt zur Abfallvermeidung

Vom 16. bis 24. Novem­ber 2019 beteiligt sich die Kommunale Abfallwirtschaft an der Europäischen Abfallvermeidungswoche. Das diesjährige Motto lautet: „Wertschätzen statt wegwerfen – miteinander und voneinander lernen“. In der Sommerausgabe 2019 haben wir bereits ausführlich darüber berichtet. Die Abfallwirtschaft ermuntert alle Interessenten (Schulen, Kindergärten, Vereine, Jugendgruppen …), sich bei ihr mit Ideen und Vorschlägen zu melden, wie man der dramatischen Entwicklung der...

  • Miltenberg
  • 17.10.19
  • 31× gelesen
Bauschuttabfälle müssen immer getrennt angeliefert werden.

Abfallfraktionen können auf diese Weise besser verwertet werden
Baustellenabfälle trennen

Seit Frühjahr 2019 werden bei der Müllumladestation Erlenbach verstärkt gemischte Baustellenabfälle angeliefert, die einen großen Anteil verwertbarer Abfälle enthalten. Hauptsächlich handelt es sich dabei um Kunststofffolien, PVC- oder HDPE-Rohre und Kunststofffenster. Diese Abfälle sind bei einer getrennten Erfassung verwertbar. Erzeuger und Besitzer von Bau- und Abbruchabfällen sind grundsätzlich verpflichtet, Abfallfraktionen wie beispielsweise Glas, Kunststoff, Metalle, einschließlich...

  • Miltenberg
  • 17.10.19
  • 24× gelesen

Kostenfreie Hotlinenummer
Servicestelle Abfallwirtschaft

Servicestelle Abfallwirtschaft Die kostenfreie Hotlinenummer 08000412412 ist zu den Servicezeiten des Landratsamtes besetzt. Unter dieser Nummer können Sie Ihren Sperrmüll inklusive Altschrott, Altholz aus Sperrmüll sowie Elektrogroßgeräte telefonisch zur Abholung anfordern. Weiter werden unter dieser Nummer Beschwerden über nicht oder nicht ordnungsgemäß entleerte Mülltonnen oder nicht ordnungsgemäß abgeholten Sperrmüll aufgenommen.

  • Miltenberg
  • 17.10.19
  • 15× gelesen

Klimaschutzmanagement des Landratsamts
Energie und Klima - Herbstprogramm

Das Herbstprogramm „Energie und Klima“ des Klimaschutzmanagements des Landratsamts gibt Hinweise, wie wir der Herausforderung des Klimawandels begegnen können. Dass von der globalen Erwärmung auch regionale Ökosysteme betroffen sind, zeigt ein Naturspaziergang in Kooperation mit dem Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten. Vorträge beschäftigen sich mit Elektro-Mobilität, Photovoltaik und Speicher im Gebäude sowie moderner Heizungstechnik und Fördermitteln. Der Film „Guardians of the...

  • Miltenberg
  • 17.10.19
  • 23× gelesen

Zahl der Tonnen ist gestiegen, Zahl der Eigenkompostierer geht zurück
Positiver Trend bei Bioabfallentsorgung

Auf fruchtbaren Boden stößt der Einsatz der Kommunalen Abfallwirtschaft für die Entsorgung von Bioabfällen über die braune Tonne: So stieg der Anteil angemeldeter Biotonnen kontinuierlich von 48 Prozent der Haushaltungen im Jahr 2015 auf 53,4 Prozent im Jahr 2018. Gleichzeitig ging der Anteil der Eigenkompostierer entsprechend zurück. Aufgrund der Tatsache, dass Biotonneninhaber eher geneigt sind, auch Küchenabfälle der braunen Tonne und damit einer biologischen Verwertung zuzuführen, ist...

  • Miltenberg
  • 17.10.19
  • 22× gelesen
Gemeldeter Waldbrand während eines Beobachtungsflugs
2 Bilder

Luftbeobachter Frank Hennrich und Ulrich Müller unterwegs
Waldbrände schnell erkennen

„Die Regierung von Unterfranken ordnet die Luftbeobachtung als Maßnahme der vorbeugenden Waldbrandbekämpfung in Unterfranken für den gesamten Regierungsbezirk an“. So lautet es regelmäßig in den Pressemitteilungen der Regierung von Unterfranken. Die Befliegung mittels ausgebildeter Luftbeobachter erfolgt in Unterfranken auf zwei Routen. Die Luftbeobachter Frank Hennrich und Ulrich Müller (Landratsamt Miltenberg) starten ihre Beobachtungsflüge von Mainbullau aus und fliegen die Westroute...

  • Miltenberg
  • 17.10.19
  • 27× gelesen
Die fertiggestellte PV-Anlage auf dem Wertstoffhof in Bürgstadt.

Photovoltaikanlage mit 288 Modulen deckt den Tagesbedarf
Solarstrom versorgt Wertstoffhof

Der Landkreis Miltenberg lässt zurzeit eine Photovoltaikanlage auf dem Trogdach des Wertstoffhofs Süd in Bürgstadt errichten. Über den Containerstellplätzen des Anlieferbereichs werden 288 Module auf dem Trogdach montiert. Nach Fertigstellung besitzt die Solaranlage eine Gesamtnennleistung von 89,28 kWp und produziert voraussichtlich fast 90.000 Kilowattstunden Strom pro Jahr. Davon können etwa 5.800 Kilowattstunden direkt auf dem Wertstoffhof selbt verbraucht werden, der Überschuss wird in...

  • Miltenberg
  • 17.10.19
  • 24× gelesen
Bauschutt gehört nicht in die Restmülltonne
2 Bilder

Baustellen- und Renovierungsabfälle immer bei den Wertstoffhöfen anliefern
Bauabfall ist kein Restmüll

Bei Bau- und Renovierungsarbeiten fällt eine große Menge verschiedenartiger Abfälle an. Seit längerer Zeit ist zunehmend zu beobachten, dass solche Abfälle, beispielsweise Holzreste, Steine, Fliesen, Putz-, Estrich- oder Betonbrocken, in der grauen Restmülltonne zur Abfuhr bereitgestellt werden. Dies ist aber nicht zulässig. Derart befüllte Mülltonnen werden nicht geleert! Baustellen- und Renovierungsabfälle müssen stattdessen bei den kreiseigenen Wertstoffhöfen angeliefert werden. Im...

  • Miltenberg
  • 17.10.19
  • 44× gelesen
2 Bilder

Nicht entleerte Spraydosen sind Problemabfall
Gasflaschen über Handel entsorgen

Wie Gasflaschen und nicht entleerte Spraydosen richtig entsorgt werden, erklärt die Kommunale Abfallwirtschaft. Gasflaschen enthalten gefährliche und brennbare Stoffe, zudem stehen sie unter Druck. Dies macht eine Rücknahme durch autorisierte Händler oder eine Entsorgung durch zertifizierte Betriebe erforderlich. Gashändler wie Tankstellen, Campingausstatter oder Baumärkte sind in den meisten Fällen dem Pfandsystem angeschlossen. Bei Rücknahme der Gasflasche wird der beim Kauf entrichtete...

  • Miltenberg
  • 17.10.19
  • 31× gelesen
Enten im Winter: Wasservögel auch im Winter keinesfalls füttern.
3 Bilder

Wenn man einige Regeln beachtet, kann man Vögeln das Überleben im Winter ermöglichen
Vögel ganzjährig füttern?

Unter Vogelliebhabern gibt es Befürworter und Gegner der ganzjährigen Vogelfütterung. Unstrittig ist, dass eine ganzjährige Fütterung nicht schadet, sofern einige Regeln beachtet werden. Keinesfalls sollten Stadttauben und Wasservögel gefüttert werden. Es ist zudem in vielen Gemeinden verboten. Wissenschaftler sehen die Fütterung von Gartenvögeln für Menschen als Zugang zur Natur, auch als Gelegenheit, mehr über die Ökologie zu erfahren. Insbesondere für Kinder ist die Vogelbeobachtung an...

  • Miltenberg
  • 16.10.19
  • 40× gelesen

Veranstaltungsreihe des Landratsamts zu „Energie und Klima“

Hitze und Trockenheit im aktuellen und vergangenen Sommer haben nach Ansicht der Experten einen Vorgeschmack darauf gegeben, welche Folgen die Erderwärmung auch in unserer Region haben wird. Das Herbstprogramm „Energie und Klima“ des Klimaschutzmanagements des Landratsamts informiert Herausforderung des Klimawandels und gibt Handlungsempfehlungen. Die „Energieversorgung am Untermain im Jahr 2030“ ist Thema eines Vortrags von Professorin Dr. Almut Kirchner, gefolgt von einer Podiumsdiskussion...

  • Miltenberg
  • 11.10.19
  • 45× gelesen

Beiträge zu Energie & Umwelt aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.