Sulzbach a.Main - Politik

Beiträge zur Rubrik Politik

ÖDP Kandidatin zur Bundestagswahl 2021
Wahlkreis Miltenberg /Main Spessart
2 Bilder

Bundestagswahl
ÖDP nominiert Melissa Vath und Wolfgang Winter zur Aufstellungsversammlung

Die Ökologische Demokratische Partei (ÖDP) nominiert Melissa Vath aus Leidersbach und Wolfgang Winter aus Sulzbach zur Ausstellungsversammlung .Am Wochenende werden die Wahlen für die Kandidaten zur Bundestagswahl 2021 der ÖDP abgehalten .Die Mitglieder des Kreisverbandes ÖDP Main-Spessart/Miltenberg wählen auf dieser Versammlung wer die ÖDP als Direktkandidat(tin) vertritt,und bestimmen den Listenkandidat für den Sonderparteitag im März,bei der die Liste der ÖDP erstellt wird.Die...

  • Sulzbach a.Main
  • 30.11.20
  • 118× gelesen
2 Bilder

FDP: B469 ist Lebensader für Landkreis Miltenberg
Kritik am Ausbau stößt auf Unverständnis des FDP Kreisverbandes

KREIS MILTENBERG. Der FDP Kreisverband Miltenberg zeigt sich verwundert über die Kritik am Ausbau der B469 zwischen Großostheim und Stockstadt. Die Liberalen sehen die Bundesstraße als Lebensader für den Landkreis Miltenberg. „Wir schaffen so einen Anschluss aus dem Raum Miltenberg in die Metropole Frankfurt“, so der Kreisvorsitzende und Kreisrat Frank Zimmermann. Alle Maßnahmen die zu einem besseren Verkehrsfluss und mehr Sicherheit auf dieser Strecke führten seinen als positiv zu bewerten....

  • Sulzbach a.Main
  • 27.11.20
  • 84× gelesen
Minijobs

Fordern eine Erhöhung
„Heißt mehr Geld für Minijobber weniger Jobs?“

Union, FDP, Handel und Handwerk fordern eine Erhöhung der Verdienstgrenze für Minijobber von jetzt 450 auf künftig 600 Euro. Bei z.B. 12 Euro Stundenlohn kommt man somit bereits mit 50 Stunden auf diese 600 Euro netto. Wer aber sozialversicherungspflichtig tätig ist und genauso viel verdienen will, muss in Steuerklasse 5, die bei Teilzeit oft gilt, über 70 Stunden im Monat arbeiten, also fast die Hälfte mehr. Die Erhöhung auf 600 Euro würde deshalb zu einer erheblichen Flucht aus...

  • Sulzbach a.Main
  • 10.11.20
  • 329× gelesen
Winter ÖDP „Von der Kanzlerin und anderen Kabinettsmitgliedern am Torschuss gehindert“ --

ÖDP Kreisverband bedauert Rückzug
Wolfgang Winter ÖDP „Von der Kanzlerin und anderen Kabinettsmitgliedern am Torschuss gehindert“

ÖDP- bedauert den Rückzug von Entwicklungsminister Gerd Müller Winter ÖDP „Von der Kanzlerin und anderen Kabinettsmitgliedern am Torschuss gehindert“ Die ÖDP bedauert, dass mit Gerd Müller, der einzige CSU-Minister, der im Kabinett Merkel ohne Peinlichkeiten und Fehlleistungen tapfer seiner Arbeit nachgegangen ist, die Politik verlässt. Mit seinem christlich geprägten und von Anstand getragenem Politikstil kam er der ÖDP-Vorstellung von Politik in der Bundesregierung am nächsten. Müller...

  • Sulzbach a.Main
  • 02.11.20
  • 164× gelesen
  • 1
Unterstützung

Corona Krise und Wachstum
Die ÖDP vor Ort unterstützt die „Petition für eine sozialökologische Transformation Bayerns“ .

Die ÖDP vor Ort unterstützt die „Petition für eine sozialökologische Transformation Bayerns“ . Die ÖDP-Vorstandssitzung vereinbarte, vor Ort den „Bayernplan für eine sozialökologische Transformation“ zu unterstützen. Die ÖDP-Basis unterzeichnete die Petition noch in der Versammlung. „Diese Initiative von Katholikenkomitee, Jesuitenmission, Fridays For Future und BN ist die die wichtigste zivilgesellschaftliche Initiative des Jahrzehnts. Der Ruf zahlreicher katholischer, evangelischer und...

  • Sulzbach a.Main
  • 30.10.20
  • 116× gelesen
  • 1
Landeshauptausschuss der ÖDP in Straubing Landesdelegierter Wolfgang Winter für den Kreis Miltenberg unterwegs

Landesdelegierter für Kreis Miltenberg
Wolfgang Winter beim Landeshauptausschuss in Straubing

Ganze 40 ÖDPler darunter auch die Landesdelegierten Bernhard Schmitt aus Aschaffenburg und der Kreisvorsitzende Wolfgang Winter  für Kreis Miltenberg orangeaktive aus ganz Bayern kamen am Wochenende nach Straubing. Corona verlangt's (bzw. ganz korrekt: die Maßnahmen Corona betreffend), immense Hallen mit viel Platz zu mieten. Ein echt großer Parteitag in einer olympischen Halle lag damit außerhalb unserer Möglichkeiten. Wer heute B5 aktuell hört, wird mitbekommen, dass das derzeit ein gängiges...

  • Sulzbach a.Main
  • 27.10.20
  • 121× gelesen
Vollkasko in der Pflege

Pflege
Vollkasko in der Pflege

"Spahn ebnet Weg für Vollkasko in der Pflege“ Minister Spahn plant den Eigenanteil bei stationärer Pflege auf höchstens 700 Euro und max. drei Jahre zu begrenzen. Das Vermögen der Pflegebedürftigen und damit auch ihrer Erben soll also stärker als bisher geschont werden. Dafür erhält er Beifall, aber auch Kritik. Schließlich könnten viele gut situierte Bürger die Belastungen selbst schultern. Zudem gibt es auch verantwortungsbewusste gesetzlich Pflegeversicherte, die zusätzlich private...

  • Sulzbach a.Main
  • 17.10.20
  • 112× gelesen

Vorstandswahlen des FDP Kreisverbands Miltenberg
Mit erneuertem motivierten Team in die kommenden Jahre

Miltenberg. Auch auf die ehrenamtliche kommunale Parteiarbeit haben die wegen der Epidemie notwendigen Einschränkungen ihre Wirkungen gehabt. Der FDP Kreisverband konnte erst jetzt anstatt im März wieder zu einer ordentlichen Mitgliederversammlung einladen. Viele Mitglieder des erfolgreichen Vorstands sind weiterhin dabei aber auch Nachwuchs wurde in Verantwortung genommen. In seinem Rechenschaftsbericht fasste der alte und neue Vorsitzende Frank Zimmermann die letzten Jahre zusammen: „Wir...

  • Sulzbach a.Main
  • 13.10.20
  • 83× gelesen
Kreisvorsitzender ÖDP Wolfgang Winter
Alle einzahlen auch die Beamten

Renten
Alle einzahlen,für eine Gerechte Rente

Jeder zweite Rentenbezieher in Deutschland erhält weniger als 1000 Euro. Dagegen fallen zwei von drei Beamtenpensionen höher als 2000 Euro aus. Auch der ÖDP Kreisvorsitzende Wolfgang Winter befürchtet "millionenfache Altersarmut" und fordert, auch Beamte und Selbstständige in eine Rentenkasse für alle einzahlen zu lassen. Ende vergangenen Jahres lagen 56 Prozent der von der Deutschen Rentenversicherung ausgezahlten Monatsbeträge unter 1000 Euro. Das geht aus einer Antwort des Bundesministeriums...

  • Sulzbach a.Main
  • 25.08.20
  • 80× gelesen

Sozialstaat ?
Respekt für alle Ehrenamtlichen

Die Tafeln sind eine Schande für den immer mehr verkommenden Sozialstaat Deutschland Den Tausenden von „Ehrenamtlichen“ gebührt Respekt. Freiwillig, engagiert und ausdauernd stehen sie Woche für Woche einer wachsenden Verelendung durch Harz 4 oder Altersarmut und traurigen Schicksalen gegenüber. Sie leisten die Arbeit, die eigentlich in der Verantwortung der Regierungsparteien steht. Die Tafeln gehören zu den erfolgreichsten Einrichtungen in Deutschland. Sie expandieren wie sonst nichts....

  • Sulzbach a.Main
  • 23.08.20
  • 115× gelesen
  • 1
Kindergelderhöhung ?

Kindergelderhöhung
"Familien sollen um bis zu 558 Euro im Jahr entlastet werden“

Leserbrief zu „Familien sollen um bis zu 558 Euro im Jahr entlastet werden“ Die Medien haben in diesem Beitrag über die Kindergelderhöhung ab Januar 2021 um 15 Euro je Monat, = 180 Euro im Jahr, informiert und dass die Steuerfreibeträge „entsprechend“ um 576 Euro auf 8.388 Euro je Kind aufgestockt werden. Bei genauem Hinschauen erkennt man aber, dass diese Erhöhung des Freibetrags beim Spitzenverdiener zu einer Entlastung von 273 Euro führt, damit also 93 Euro mehr als beim...

  • Sulzbach a.Main
  • 10.08.20
  • 376× gelesen

Kurios
Söder übertreibt maßlos

Spätestens jetzt übertreibt MP Söder maßlos. Die Tests müssen ja ungeheuer genaue Ergebnisse liefern, wenn Söder gleich zweimal testen lassen möchte. Finanziert mit unseren Steuergeldern. Einfach unsozial, ausgerechnet denjenigen unter die Arme zu greifen, die sich teure Urlaubsreisen leisten können. Das Fliegen zu verbieten traut er sich nicht, geht ja um seine Wähler und darum, unvernünftiges Reiseverhalten Corona sicher zu machen als Belohnung. Und nicht darum, was gegen die...

  • Sulzbach a.Main
  • 10.08.20
  • 264× gelesen
  • 1
Konzernspenden verbieten

Unterschiede
Parteien die ihre Unabhängigkeit durch Konzernspenden verloren haben

Die ÖDP einzig, aber nicht immer artig Unterschiede zu anderen Parteien: Wir scheuen keinen Vergleich zu anderen Parteien, die Ihre Unabhängigkeit durch Konzernspenden verloren haben. Von allen anderen Parteien unterscheidet sich die ÖDP durch folgende Überzeugung: Staat, Wirtschaft und Gesellschaft müssen sich von "Wachstums"-Zwängen befreien! - Vom Zwang zur ständigem Steigerung des Konsums. - Vom Zwang, die Profite in absurde Höhen zu treiben. - Vom Zwang, die natürlichen...

  • Sulzbach a.Main
  • 08.08.20
  • 110× gelesen
  • 1
KV ÖDP

Das geht uns alle an....Aufwachen
Die Nöte der Kinder- und Jugendärzte

Die Nöte der Kinder- und Jugendärzte Die Kinderarztpraxen sind derzeit brechend voll. Ursache hierfür sind die Vorgaben des Bayerischen Staatsministeriums für Familie, Arbeit und Soziales sowie des Bayerischen Landesamts für Gesundheit. Denn Kindertagesstätten dürfen keine Kinder mit Erkältungssymptomen betreuen. Häufig wird daher die Vorlage eines negativen Coronatests gefordert oder ein Attest des behandelnden Arztes, dass das Kind gesund ist. Dieser Umstand führt nun dazu, dass die...

  • Sulzbach a.Main
  • 03.08.20
  • 116× gelesen
  • 1
Schreiben an Aiwanger,Kreisvorsitzender Wolfgang Winter

Wählertäuschung
Brief an Mdl Aiwanger

ÖDP-Kreisvorsitzender Wolfgang Winter kritisiert Wählertäuschung und schreibt MdL Aiwanger (FW): „Windkraftanlagen stoppen und gleichzeitig für Windkraft werben, das ist eine politische Nebelkerze“ Die ÖDP Miltenberg ist sauer auf die Freien Wähler und wirft ihnen „Doppelzüngigkeit“ vor: In einem Schreiben an FW-MdL Aiwanger kritisiert der ÖDP-Kreisvorsitzende Wolfgang Winter, dass die FW-Fraktion kürzlich im Landtag zusammen mit der CSU das Aus für halb fertiggestellte Windkraftanlagen...

  • Sulzbach a.Main
  • 16.07.20
  • 122× gelesen
  • 1

Nicht nur Reden
Mehr Platz für Kinder und Jugendliche

ÖDP Miltenberg Mehr Platz für Kinder und Jugendliche Laut einer Studie des Staatsinstituts für Familienforschung der Universität Bamberg bemisst sich die Familienfreundlichkeit einer Stadt v. a. daran, wieviel Platz Kindern und Jugendlichen im öffentlichen Raum zugestanden wird. Als mit Abstand wichtigstes Kriterium wird von Eltern die Verkehrssicherheit für den Nachwuchs genannt (79,7%!). Demgegenüber steht die betrübliche Feststellung, dass das Verkehrsaufkommen es häufig nicht...

  • Sulzbach a.Main
  • 12.07.20
  • 74× gelesen
  • 1

Kein Selbstbedienungsladen
Bundestag zur Hälfte überflüssig

Der Bundestag ist zu groß, um vernünftig zu arbeiten. Hier ist die Petition, damit Abgeordnete den nötigen A...rschtritt bekommen, um das einzig Senkrechte zu tun, nämlich: das BundesWahlGesetz geistvoll zu verändern. Und nicht nur mit dem csu-Blick auf die eigenen Hosentasche. Dieser Monster-Bundestag ist teuer, ineffizient und bald das größte Parlament der Welt. Daher: unterzeichnen Sie jetzt für einen kleineren, intelligenten...

  • Sulzbach a.Main
  • 10.07.20
  • 128× gelesen
10 Jahre Nichtraucherschutz

Jahrestag
10 Jahre Nichtraucherschutz

Zum Jahrestag: ÖDP Miltenberg freut sich über 10 Jahre echten Nichtraucherschutz WOLFGANG WINTER: „Das Reinheitsgebot für Wirtshausluft macht Bayern noch attraktiver!“ Am Samstag (4. Juli) jährt sich der erfolgreiche Volksentscheid Nichtraucherschutz zum zehnten Mal. Auf Initiative der ÖDP stimmten die bayerischen Wahlberechtigten am 4. Juli 2010 über ein konsequentes Rauchverbot in Restaurants, Gaststätten, Festzelten etc. ab. Knapp 61% votierten dafür. Der ÖDP-Kreisvorstand...

  • Sulzbach a.Main
  • 04.07.20
  • 104× gelesen
  • 1
Familie Frey und HJ Fahn

Landratsamt mit Hybrid
ÖDP begrüsst den Einsatz von Holzpellets

ÖDP begrüßt den Einsatz von Holzpellets beim Bau der neuen Heizungsanlage im Landratsamt Für die ÖDP ist der Beschluss des Bauausschusses, der eine Hybridheizanlage für das LRA vorsieht, nicht nur die wirtschaftlichste, sondern auch die umweltverträglichste Lösung. Diese Heizungsanlage wird mit Holzpellets befeuert, lediglich bei Spitzenbedarf wird die Anlage mit einem Gasbrenner unterstützt. In der heutigen Zeit muss man, so Regina Frey, den Einsatz fossiler Energieträger möglichst...

  • Sulzbach a.Main
  • 01.07.20
  • 133× gelesen
Kreisvorsitzender Wolfgang Winter

Unterschreiben auch sie .....
Schluss mit geheimen Lobbyismus!

Mindestens 6.000 Lobbyisten [1] sind in Berlin unterwegs, um Politik für ihre Auftraggeber zu beeinflussen. Weil es im Bundestag aber kein Lobbyregister gibt, können sie unsere Abgeordneten weiterhin im Geheimen beeinflussen. Unterschreiben auch Sie den Appell, um geheimen Lobbyismus zu stoppen? > > Unterschreiben > https://www.openpetition.de/…/a2eba7031674a96110a61b3ae6515… > > > Schluss mit geheimen Lobbyismus! > > Hallo, > > in wessen Auftrag sie...

  • Sulzbach a.Main
  • 26.06.20
  • 98× gelesen
  • 1
Kreisvorsitzender Wolfgang Winter

Abhängigkeit von China
Digitalisierung ja,aber mit Folgenabschätzung

ÖDP Miltenberg Digitalisierung ja, aber mit Folgenabschätzung. Klar, Digitalisierung begeistert. Nur: wo kommt die Energie dafür her, die schon für die sonst unterstützenswerte Wasserstoffstrategie noch nicht ausreicht? Große Rechenzentren verbrauchen täglich so viel Strom wie eine Kleinstadt! Wie abhängig machen wir uns von China, wenn es um die Rohstoffe geht, die wir für die Digitalisierung benötigen? Deswegen hat die Ökologisch-Demokratische Partei (ÖDP) den Antrag gestellt, einen...

  • Sulzbach a.Main
  • 23.06.20
  • 97× gelesen
Kreisvorsitzender ÖDP Wolfgang Winter

CDU, CSU und SPD loben sich selber für eine „großzügige“ Rentenerhöhung.
Arme Rentner

Für arme Rentner CDU, CSU und SPD loben sich selber für eine „großzügige“ Rentenerhöhung. Ungerechtigkeiten werden aber mit jeder Rentenerhöhung größer, denn die gängige Praxis der prozentualen Rentenerhöhung führt zu immer mehr Altersarmut. Rentner mit hoher Rente kommen dadurch in den Genuss von wesentlich mehr Euro pro Anpassung als Menschen mit kleiner Rente. Jeder Rentner hat aber die gleichen Kostensteigungen bei Grundnahrungsmitteln zu erdulden! Zudem sind die Preissteigerungen...

  • Sulzbach a.Main
  • 12.06.20
  • 209× gelesen
  • 1
Brief an Söder

Offener Brief an Söder
„CO2-Jo-Jo-Effekt nach der Corona-Krise zu befürchten“

ÖDP-Kreisvorsitzender Wolfgang Winter fordert Verzicht auf dritte Startbahn „CO2-Jo-Jo-Effekt nach der Corona-Krise zu befürchten“ ÖDP-Kreisvorsitzender Wolfgang Winter hat Ministerpräsident Dr. Markus Söder in einem offenen Brief aufgefordert, sich endgültig von der dritten Startbahn am Münchner Großflughafen zu verabschieden – „als erstes deutliches Zeichen dafür, dass es die Politik mit dem Kampf gegen die Klimaüberhitzung ernst meint“. „Die bedingungslosen Staatshilfen für die...

  • Sulzbach a.Main
  • 09.06.20
  • 196× gelesen
  • 1
Kreisvorsitzender ÖDP Wolfgang Winter

Keine Hilfe für arme Rentner und Harzler
aber Millionenbeiträge für Wirtschaftshilfen

Milliardenbeträge für Wirtschaftshilfen aber… Keine Hilfen für arme Rentner und Harz 4 Während die Bundesregierung unter Frau Merkel in der aktuellen Krise dreistellige Milliardenbeträge für Wirtschaftshilfen bereitstellt, werden die wirklich Bedürftigen von unseren Politikern einfach wissentlich ignoriert. Die Folgen dieses menschenverachtend-ignoranten und politisch-desaströsen Handelns für die Bundestagswahl 2021 dürften gravierend sein – und sollten es auch. CDU, CSU, SPD und AfD...

  • Sulzbach a.Main
  • 05.06.20
  • 481× gelesen
  • 1

Mobilfunk
Für unsere Gesundheit

ÖDP Die Ökologisch-Demokratische Partei (ÖDP) in Miltenberg unterstützt das Projekt: Mobilfunk und Gesundheit – Juristische Klage. In der globalen wissenschaftlichen Diskussion hat die internationale Risiko-Forschung inzwischen vielfach auf die gravierenden Risiken des Mobilfunks für Gesundheit und Umwelt hingewiesen. Der neue Standard 5G spielt dabei eine besondere Rolle. Ein Team aus Naturwissenschaftlern, Ärzten und Juristen hat nun ein bisher einmaliges und erfolgversprechendes...

  • Sulzbach a.Main
  • 02.06.20
  • 99× gelesen
  • 1

Auch ein 2. Artikel wurde wiederum von der ME abgelehnt zu veröffentlichen
Aus Sicht der ÖDP zum Wechsel von HJ Fahn wird nicht veröffentlicht .

Aus Sicht der Kreistags-ÖDP zum Wechsel von HJ. Fahn von der Fraktion der FW zur ÖDP:  Demokratische Diktatur,  die Nichtveröffentlichung zeigt es an... - Hans-Jürgen Fahn kennen wir schon lange und wissen, dass wir in vielen Bereichen die gleichen Ziele verfolgen. Die gilt besonders in den Bereichen Nachhaltigkeit bei Infrastruktur, Ökologie und Bildung. Aber auch in anderen Themenbereichen haben wir in der Vergangenheit gut zusammengearbeitet. - Zur Behauptung, wir hätten schon...

  • Sulzbach a.Main
  • 14.05.20
  • 171× gelesen
  • 1
  • 1

ÖDP
Gemischte Gefühle

Die Ökologisch-Demokratische Partei  verfolgt mit gemischten Gefühlen die Wiederaufnahme des Spielbetriebs in der Ersten und Zweiten Fußballbundesliga. Zwar ergaben die Rücksprachen mit der Stadt und dem Landkreis , dass im Moment ausreichend Tests zur Verfügung stehen. Auch die Hausarztpraxen sind derzeit gut ausgestattet. Nur weiß natürlich niemand, wie sich das Infektionsgeschehen in den nächsten Wochen im Zuge der schrittweisen Öffnung entwickelt und wie viele Tests in Zukunft benötigt...

  • Sulzbach a.Main
  • 10.05.20
  • 145× gelesen
  • 2

Fahns Durchblick
Fahn wechselt zur ÖDP

Frau Ries hat in ihrem Bericht mit Volker Zahn (SPD-Sulzbach) einen „politischen Gegner“ zu Wort kommen lassen, der im Hinblick auf das Vorgehen von Hans Jürgen Fahn eine „Wählertäuschung“ vorliegen sieht. Prekär daran ist, dass dieser erfahrene Kommunalpolitiker selbst als SPD-Frontmann und dritter Bürgermeister in die Kommunalwahl in Sulzbach gegangen ist, gewählt wurde und das Amt dann zu Gunsten seiner Nachrücker nicht annahm. Man kann nun umgekehrt fragen, wie viele Stimmen und damit Sitze...

  • Sulzbach a.Main
  • 08.05.20
  • 221× gelesen
  • 1
  • 2

Fahns Durchblick
Orange ist das bessere Grün

Frau Ries hat in ihrem Bericht mit Volker Zahn (SPD-Sulzbach) einen „politischen Gegner“ zu Wort kommen lassen, der im Hinblick auf das Vorgehen von Hans Jürgen Fahn eine „Wählertäuschung“ vorliegen sieht. Prekär daran ist, dass dieser erfahrene Kommunalpolitiker selbst als SPD-Frontmann und dritter Bürgermeister in die Kommunalwahl in Sulzbach gegangen ist, gewählt wurde und das Amt dann zu Gunsten seiner Nachrücker nicht annahm. Man kann nun umgekehrt fragen, wie viele Stimmen und damit Sitze...

  • Sulzbach a.Main
  • 06.05.20
  • 237× gelesen
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.