Zwei Unfälle durch Auffahren mit 3.000 Euro Schaden

Pressebericht der PI Obernburg a.Main vom 04.03.2016

Leidersbach und Obernburg a.Main, Lkr. Miltenberg
Zwei Verkehrsunfälle vom gestrigen Donnerstag wurden durch auffahrenden Pkws verursacht, deren Fahrer wohl nicht ganz aufmerksam den Verkehr beobachteten.
Gegen 10.45 bremste eine VW-Fahrerin in der Leidersbacher Hauptstraße verkehrsbedingt ab, ein 43jähriger Ford-Lenker registrierte dies zu spät und fuhr auf.
Um 12.15 Uhr ereignete sich ähnliches auf der Abfahrt Obernburg-Mitte an der B 469. Hier hatte eine Pkw-Fahrerin an der Einfahrt zur Mainbrücke in Richtung Elsenfeld angehalten, ein nachfolgender 49jähriger in einem Kleinbus übersah die Aktion und prallte in das Heck. Verletzt wurde niemand, die Schäden belaufen sich auf 3.000 Euro. Die Verursacher mussten jeweils ein Verwarnungsgeld entrichten.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen