Wohnhausbrand mit 4 Leichtverletzten – Haus vorerst unbewohnbar

Pressebericht des PP Unterfranken vom 27.04.17 - Bereich Untermain

ERLENBACH A.MAIN / MECHENHARD, LKR. MILTENBERG. In der vergangenen Nacht ist aus noch ungeklärter Ursache ein Mehrfamilienwohnhaus in Brand geraten. Das Feuer konnte gelöscht werden und nach derzeitigem Ermittlungsstand befinden sich vier Bewohner mit leichter Rauchgasvergiftung in ärztlicher Behandlung.
Wie bereits berichtet verständigte gegen 03:30 Uhr einer der Hausbewohner die Polizei und teilte den Brand im Anwesen in der Mechenharder Straße mit.
Vier der Bewohner, im Alter von 21, 22 und 36 Jahren sowie ein acht Monate alter Säugling, wurden mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung vom Rettungsdienst zur Behandlung in verschiedene Kliniken gebracht.

Die genaue Brandursache ist weiter unbekannt und nun Gegenstand der laufenden Ermittlungen der Kriminalpolizei Aschaffenburg. Derzeit bestehen jedoch keine Anhaltspunkte für eine vorsätzliche Brandstiftung. Der Sachschaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf über 100.000 Euro.

NEU! Die WhatsApp-News für Blaulicht-Meldungen auf meine-news.de! Hier informieren!

Autor:

meine-news.de Blaulicht aus Miltenberg

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.