Polizeibericht
Neckar-Odenwald-Kreis | Unfallfluchten, Drogenfahrt, Alkoholfahrt, Unfall mit 10-jähriger Reiterin, Fahrraddiebstahl, Einbruch, Ins Bachbett gestürzt

Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 08.11.2021

Höpfingen: Gegen Gartenmauer gefahren und geflohen - Verursacher gesucht
Ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer geriet am Samstagabend gegen 21.45 Uhr von der Fahrbahn ab und fuhr gegen eine Gartenmauer in der Raiffeisenstraße in Höpfingen. Hierbei entstand ein Sachschaden in Höhe von circa 2.000 Euro. Nun sucht die Polizei nach Zeugen des Vorfalls. Diese werden gebeten, sich beim Polizeirevier Buchen, Telefon 06281 9040, zu melden.

Buchen/ Mosbach: Unter Drogeneinfluss am Steuer
Sowohl in Buchen, als auch in Mosbach-Diedesheim konnten am Wochenende im Rahmen von Verkehrskontrollen bei zwei PKW-Lenkern Anhaltspunkte für eine aktuelle Drogenbeeinflussung festgestellt werden. Anschließend durchgeführte Urintests verliefen positiv. Infolgedessen wurde den Männern im Krankenhaus eine Blutprobe entnommen und die Weiterfahrt untersagt. Sie müssen nun mit einer entsprechenden Anzeige rechnen.

Ravenstein: Betrunken Auto gefahren
Während einer Verkehrskontrolle am Freitagabend um 23 Uhr im Ahornweg in Ravenstein konnte die Polizei bei einem Fahrzeugführer Alkoholgeruch in der Atemluft wahrgenommen werden. Auf Nachfrage gab dieser an, Alkohol konsumiert zu haben. Ein anschließend freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von circa 1,4 Promille. Infolgedessen wurde dem 55-Jährigen im Krankenhaus eine Blutprobe entnommen, außerdem wurde ihm die Weiterfahrt untersagt. Er muss nun mit einer Anzeige und Konsequenzen für seine Fahrerlaubnis rechnen.

Mudau: Zaun beschädigt und weitergefahren - Verursacher gesucht
Am Freitagnachmittag, gegen 15 Uhr, beschädigte ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer beim Rangieren in der Amorbacher Straße in Mudau einen Gitterzaun aus massivem Metall. Aufgrund des Schadensbildes wird davon ausgegangen, dass es sich bei dem Unfallfahrzeug um einen LKW beziehungsweise einen PKW mit Anhänger gehandelt haben muss. Der Sachschaden beläuft sich auf circa 1.000 Euro. Nun sucht die Polizei nach Zeugen des Vorfalls. Diese werden gebeten, sich beim Polizeirevier Buchen, Telefon 06281 9040, zu melden

Mudau: Verursacher nach Unfall mit 10-jähriger Reiterin gesucht
Eine 10-Jährige war am Freitag gegen 10 Uhr mit ihrem Pferd im Buchweg in Mudau unterwegs. Ein bislang unbekannter PKW-Fahrer touchierte bei der Vorbeifahrt das 10-jährige Mädchen mit seinem linken Außenspiegel am Knie. Durch den Zusammenstoß des Außenspiegels mit dem Knie des Mädchens, klappte sich der Außenspiegel des PKWs ein. Dies nahm der Fahrer wohl zur Kenntnis, hielt an, öffnete das Fester und klappte den Außenspiegel wieder aus. Daraufhin fuhr er weiter, ohne sich um das Mädchen zu kümmern und seinen Pflichten als Unfallbeteiligter nachzukommen. Die 10-Jährige wurde leicht verletzt. Bei dem Fahrzeug soll es sich um einen silberfarbenen Opel mit Mosbacher Kennzeichen gehandelt haben. Nun sucht die Polizei nach Zeugen des Vorfalls. Diese werden gebeten, sich beim Polizeirevier Buchen, Telefon 06281 9040, zu melden

Mosbach: Fahrraddiebstahl am Hauptbahnhof - Zeugen gesucht
Im Zeitraum zwischen Montag, den 25.10.2021, 0 Uhr und Sonntag, den 07.11.2021, 9 Uhr wurde ein am Hauptbahnhof in Mosbach abgestelltes Fahrrad entwendet. Bei dem Fahrrad handelt es sich um ein Trecking Bike, in der Farbe Orange/Schwarz. Die unbekannte Person brach das Schloss auf und entwendete das Fahrrad. Nun sucht die Polizei nach Zeugen des Vorfalls. Diese werden gebeten, sich beim Polizeirevier Mosbach, Telefon 06261 8090, zu melden.

Limbach: Einbruch in Wohnhaus - Zeugen gesucht
In der Hirschbergstraße in Limbach wurde zwischen Freitagvormittag, 11 Uhr, und Samstagmorgen, 9.30 Uhr, in ein Wohnhaus eingebrochen. Bislang unbekannte Täter kletterten auf den Balkon des Wohnhauses und hebelten gewaltsam ein Fenster auf, um so in das Innere des Gebäudes zu gelangen. Anschließend durchwühlten sie sämtliche Etagen des Hauses und verließen daraufhin das Gebäude über den Kellerausgang. Ob die Täter etwas entwendet haben ist noch unklar und Bestandteil der Ermittlungen. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf circa 200 Euro. Nun sucht die Polizei nach Zeugen des Einbruchs. Diese werden gebeten, sich beim Polizeirevier Mosbach, Telefon 06261 8090, zu melden.

Mosbach-Sattelbach: Brücke verfehlt und ins Bachbett gestürzt
Am Freitagabend gegen 23.30 Uhr befuhr ein 27-Jähriger mit seinem Ford den Verbindungsweg zwischen Mosbach-Sattelbach und Muckental. Vermutlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit und Nebel kam sein Fahrzeug von der Fahrbahn ab, verfehlte die dort befindliche Brücke und stürzte circa drei bis vier Meter in das Bachbett hinab. Daraufhin verließen der 27-Jährige und sein Beifahrer die Unfallstelle zu Fuß. Der Unfall wurde am Folgetag von einem Traktorfahrer gemeldet, der das Fahrzeug im Bachbett entdeckt hatte. Der Fahrer und Beifahrer konnten durch die Polizei ermittelt werden. Der PKW-Lenker wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Am Ford entstand Totalschaden.

Mosbach: Parkenden PKW beschädigt und geflohen
Auf einem Supermarktparkplatz in der Pfalzgraf-Otto-Straße wurde am Samstagmorgen zwischen 8.30 Uhr und 9.30 Uhr ein PKW beschädigt. Ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer verursachte einen Sachschaden in Höhe von circa 1.000 Euro an einem dort abgestellten Ford. Nun sucht die Polizei nach Zeugen des Vorfalls. Diese werden gebeten, sich beim Polizeirevier Mosbach, Telefon 06261 8090, zu melden.

Mosbach: Handtasche aus Einkaufswagen entwendet - Verursacher gesucht
Eine Frau hatte am Samstagabend gegen 20 Uhr ihre Handtasche in einem Einkaufswagen auf dem Parkplatz eines Supermarktes vergessen. Als ihr der Verlust ihrer Handtasche auffiel, kehrte sie wenige Minute später zu dem Parkplatz zurück, aber die Handtasche mit ihrem Geldbeutel war verschwunden. Der Schaden wird auf mehrere hunderte Euro geschätzt. Nun sucht die Polizei nach Zeugen des Vorfalls. Diese werden gebeten, sich beim Polizeirevier Mosbach, Telefon 06261 8090, zu melden.

Empfange die neuesten Blaulicht-Meldungen über Telegram. Weitere Infos hier!

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen