Unterstützung vom Lions Club Mosbach
Schöne Erlebnisse trotz Pandemiezeit: Ambulante Hilfen des Landratsamts zufrieden mit Ferienfreizeiten

Buchen/Mosbach. Nicht alle Eltern können sich mit ihren Kindern eine größere Urlaubsreise leisten. Die Mitarbeiter der Ambulanten Hilfen im Jugendamt des Landratsamts Neckar-Odenwald-Kreis kennen solche Schwierigkeiten. Für Kinder, deren Familien von den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Ambulanten Hilfen betreut werden, wurden deshalb auch in diesem Jahr und trotz der Herausforderungen durch die Pandemieregeln zwei Ferienfreizeiten für insgesamt 20 Kinder organisiert. Die beiden Sachgebietsleiter der ambulanten Hilfen, Timo Matt und Michael Hack können sich jedes Jahr auf das große Engagement ihrer Kolleginnen und Kollegen der Teams in Mosbach und Buchen verlassen und blicken auf zwei sehr gelungene Aktionen zurück.

Die Freizeiten fanden in Buchen und in Mosbach jeweils an drei Tagen statt. Damit die Freizeit für die Familien auch tatsächlich erreichbar war, wurden die Kinder von den Mitarbeiterinnen der Ambulanten Hilfen täglich von zu Hause abgeholt und heimgebracht. Geboten wurde ein Mix aus kreativen Angeboten und Ausflügen zu Zielen im Kreis, wie beispielsweise das Odenwälder Freilandmuseum und den Landwirtschaftlichen Familienbetrieb der Familie Bender in Elztal-Auerbach. So veranstalteten die Mitarbeiter Stefanie Kellermann, Judith Wieder und Hans-Detlef Ott die Ferienfreizeit in Mosbach und Tanja Lauer, Sabine Kieser und Damaris Bender die Ferienfreizeit in Buchen. „Auch in diesem Jahr waren die Freizeiten wieder ein voller Erfolg, sodass die Kinder nicht nur schöne Ferienerlebnisse hatten, sondern im Rahmen der beiden Gruppen auch ihre Sozialkompetenzen verbessern konnten“, betonten die Mitarbeiter der Jugendhilfe. Der Dank der Verantwortlichen geht insbesondere an den Lions Club Mosbach, der beide Freizeiten mit insgesamt 1.500 Euro förderte.

Autor:

Landratsamt Neckar-Odenwald-Kreis aus Neckar-Odenwald

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen