CSU Landratskandidat Armin Bohnhoff beim Jahresempfang der IHK Aschaffenburg
Wandel positiv gestalten

Begeistert war CSU-Landratskandidat Armin Bohnhoff vom mit 220 Gästen aus Politik und Wirtschaft sehr gut besuchten Jahresempfang der IHK Aschaffenburg im Martinushaus. Dabei ging es unter anderem auch um das wichtige Thema E-Mobilität. Sven Bauer, Geschäftsführer der BMZ-Gruppe in Karlstein, erläuterte den bevorstehenden massiven Wandel in der Automobilbranche und die veränderte Einstellung der Jugend zum Individualverkehr.
Derzeit wird im produzierenden Gewerbe jeder vierte Euro im Automobilbereich umgesetzt. Ein Elektrofahrzeug braucht – so erläuterte Bauer – keinen Ölwechsel, keine klassische Inspektion. Dies wird gravierende Veränderungen für diesen Wirtschaftszweig in Deutschland und auch im Landkreis mit sich bringen. Er zeigte auch auf, dass die Kosten der Batterie 40 % eines E-Mobils ausmacht. Dies bedeutet, dass 40 % der Wertschöpfung am Automobil zukünftig nicht mehr durch deutsche Firmen erfolgt.
Bohnhoff: „Diesen anstehenden und teilweise grundlegenden Wandel müssen wir positiv gestalten“. Dies würde er für den Landkreis Miltenberg als Landrat gerne durchführen. „Arbeitsplätze sind wichtig, ebenso wie die Umwelt und eine bezahlbare Mobilität für die Bürgerinnen und Bürger. Hier gilt es, die richtige Gewichtung zu finden“.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.