Beim Ausweichen ins Schleudern geraten

Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 08.05.2018

Schefflenz:
Beim Versuch einen Auffahrunfall zu verhindern, geriet eine 49-jährige Ford-Fahrerin mit ihrem Fiesta ins Schleudern und prallte gegen einen abbiegenden Audi. Die Frau war am Montagmorgen, gegen 9.10 Uhr, auf der B292 zwischen Schefflenz-Ost und Auerbach unterwegs. Vor ihr fuhren zwei Fahrzeuge. Auf Höhe der Abzweigung "Mittelschefflenz" bemerkte die Dame zu spät, dass das vor ihr fahrende Fahrzeug seine Geschwindigkeit verlangsamt hatte. Um nicht aufzufahren, wich die Frau zunächst nach links aus, kam hierbei jedoch ins Schleudern, sodass sie in der Folge mit ihrem rechten Kotflügel gegen den abbiegenden Audi prallte. An beiden Pkw entstand Totalschaden.

Empfange die neuesten Blaulicht-Meldungen über WhatsApp. Sende einfach „Blaulicht“ an die „0160-2900200“. Weitere Infos hier!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen