Wo ist der Himmel?
Liedermacherin Stefanie Schwab in der kath. Pfarrkirche Trennfurt

2Bilder

„...der Himmel ist hier, mitten unter uns, bei dir und mir.“ lautet die Antwort der christlichen Liedermacherin Stefanie Schwab in der fast einstündigen musikalischen Fastenandacht am 25. März in der Pfarrkirche Maria Magdalena in Trennfurt. Frau Schwab nahm die Zuhörer mit auf die Suche nach allem, was Heil und Segen bringt gerade in dieser schwierigen Zeit. Mit poetischen Texten interpretiert die Musikerin aus Würzburg biblische Texte neu und und lässt dabei auch Eigenes aus ihrem Leben einfließen. Sie singt ihre Lieder mit einer wunderschön klaren Stimme, die Texte sind voller Poesie, Nachdenklichkeit und auch Sprachwitz.
Für die rund 60 Zuhörer*innen waren ihre Lieder Balsam für die Seele in einer, auch live-musikalisch gesehen, entbehrungsreichen Zeit. Wer sich auf Musik und Text einließ, konnte sich „Im Schatten (s)deiner Flügel“ behütet und von „Ein(em) Mensch(en) wie ich“ angenommen fühlen, die oft abhanden gekommene Tugend „D(e)-Mut“ neu für sich entdecken, dem Hadern wegen nicht erfüllter Wünsche entgehen mit „Plan B“ und sich am Ende „Von wunderbaren Mächten geborgen“ nach Hause begleiten fühlen.
Gemeindereferentin Frau Spahn-Sauer spendete der Gemeinde nach dem Schlußgebet den Segen und zeigte sich ebenfalls berührt von den Darbietungen der Künstlerin. Frau Wöber dankte Frau Schwab für ihr Kommen im Namen der Organisatoren Seniorenkreis, Frauenbund und Pfarrgemeinde. Dank der Großzügigkeit der Besucher*innen konnte konnte die Künstlerin vor ihrer Abreise eine respektable Spendensumme für die von ihr unterstützte indische Bildungseinrichtung „Jyoti Bhavan“ (Haus des Lichts), die Mädchen und Frauen unterbringt, begleitet und ihnen einen Schulbesuch ermöglicht, im Empfang nehmen.

Autor:

Karin Wöber aus Trennfurt

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen