Pkw brennt in Garage völlig aus – Feuer bekämpft Flammen – keine Verletzten

Pressebericht des PP Unterfranken vom 18.01.2016 - Bereich Untermain

WEILBACH, LKR. MILTENBERG. Am Montagabend hat ein Audi Q7 in der Garage des Eigentümers Feuer gefangen. Die Ursache für den Brand ist noch unklar. Vieles spricht nach derzeitigen Erkenntnissen für einen technischen Defekt. Personen wurden nicht verletzt. Die Miltenberger Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Der Brand war gegen 19.30 Uhr durch Anwohner eines Wohnhauses in der Bergstraße entdeckt worden. In deren Garage, die an das Wohnhaus angebaut ist, ist aus bislang ungeklärter Ursache ein Audi in Brand geraten. Das Feuer, das im Bereich des Motorraums ausgebrochen war, griff auch auf die Garage über. Das rasche Eingreifen der örtlichen Feuerwehren verhindere ein Übergreifen der Flammen auf weitere Gebäude. Die Rauchsäule war schon von weitem aus erkennbar. Neben dem Pkw, der völlig ausbrannte, nahm auch die Garage selbst starken Schaden. Insgesamt wird der Sachschaden auf etwa 50.000 Euro geschätzt.

Die Miltenberger Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Vor Ort waren die Freiwilligen Feuerwehren aus Weilbach und Amorbach mit über 30 Kräften im Einsatz.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen