Freie Wähler Weilbach: Regelmäßiger Austausch ist wichtig

Die Generalversammlung der Freien Wähler Weilbach fand am vergangenen Freitag, 7. April 2017 im Gasthaus zum Hirschen statt. 1. Vorsitzender Achim Schneider begrüßte die Teilnehmer, darunter die FW-Fraktionsmitglieder des Gemeinderates sowie 2. Bürgermeister Michael Müller. Nach dem Gedenken an die Verstorbenen ging Schneider auf die Aktivitäten des vergangenen Jahres ein.

Die monatlichen Fraktionstreffen zur Vorbereitung der Gemeinderatssitzungen fanden regelmäßig statt, wobei es nicht immer leicht gewesen sei, einen gemeinsamen Termin zu finden. Es sei wichtig, die anstehenden Themen sowohl in der Fraktion, als auch mit den Bürgerinnen und Bürgern zu diskutieren. Schließlich habe man wichtige Projekte auf den Weg gebracht, darunter den Neubau des Kindergartens, die Umwandlung des Anwesens „Breunig“ in Wohnungen, die neue Bauhofhalle, die Neugestaltung des Friedhofs Weilbach und den Kreisel an der Ausfahrt ins Ohrnbachtal. Erfreulich sei, dass man 2 neue Mitglieder gewonnen habe.
Die Ferienspielaktion „Ein Tag im Wald“ mit Gemeindeförster Sebastian Hennig musste 2016 leider ausfallen, da sich zu wenig Kinder angemeldet hatten. 2017 ist aber wieder etwas geplant. Auch am Bartholomäusmarkt werden sich die Freien Wähler wie in den Jahren zuvor mit Helfern beteiligen. Schneider hofft, dass sich trotz der Urlaubszeit die Dienstzeiten abdecken lassen und der Markt wieder so erfolgreich verläuft wie im letzten Jahr.
Man hat sich mehrmals mit den Freien Wählern aus Schneeberg und Amorbach getroffen und sich gemeinsam als „Freie Wähler Süd“ am Weihnachtsmarkt in Amorbach eingebracht. Der überörtliche Informationsaustausch sei auch im Hinblick auf gemeinsame Projekte in der Odenwald-Allianz wichtig. Das nächste Treffen der Freien Wähler Süd findet am 27. April um 19.30 Uhr im Gasthaus „Hellas“ in Schneeberg statt.
Schneider dankte zum Schluss sowohl der Fraktion als auch den übrigen Freien Wählern für die Unterstützung im vergangenen Jahr. Als Dankeschön sei wieder ein Grillfest im Herbst vorgesehen. Danach legte Kassier Andreas Kraatz den Kassenbericht vor. Nach dem Bericht der Kassenprüfer wurde die Vorstandschaft einstimmig entlastet und die Sitzung beendet.

Autor:

Sabine Rindsfüsser aus Weilbach

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen