Angetrunken und betrunken sind zwei völlig unterschiedliche Paar Stiefel

Pressebericht der PI Obernburg a.Main vom 08.02.2016

Wörth a.Main, Lkr. Miltenberg
Die nicht immer leichte Differenzierung, ob jemand angetrunken oder betrunken ist, war am Sonntagabend Teil eines Polizeieinsatzes. Nach 22 Uhr meldete eine aufgelöst wirkende Frau ihren Ehemann als vermisst. Die Streifenbesatzung hatte dann zunächst etwas Mühe die sichtlich unter Alkoholeinfluss stehende Dame wegen der „schwierigen Aussprache“ zu verstehen. Trotzdem war ihr Entscheidungswille so klar, dass sie dem Gatten kurz zuvor den Autoschlüssel abgenommen hatte. Sie griff zu der drastischen Maßnahme, da dieser nach dem Genuss von „geistigen Getränken“ nach einen Faschingsumzug in einem Nachbarort nicht mehr in der Lage gewesen sei, sie beide und ihren Pkw sicher nach Hause zu bringen. Die Dame hatte offenbar die Einsicht, der Mann aber nicht! Dies versetzte den Mann derart in Rage, dass er den Parkplatz mit unbekanntem Ziel verließ. Ihre wohl berechtigte Sorge, ob der Angetraute bei Nacht und (Alkohol-)Nebel den Weg nach Hause findet, löste sich gut eine Stunde später auf, ein Verwandter konnten den Mann in Richtung Heimat laufend, aber noch einige Kilometer davon entfernt „einsammeln“.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen