Die Landkreiswanderung geht weiter
Ab Dienstag, 20. August 2019, geht es in den Odenwald

Die Etappen durch den Odenwald werden weitgehend vom zertifizierten Qualitätswanderweg Nibelungensteig geprägt. 2018 von Wandertouristen zum drittschönsten Wanderweg in Deutschland gewählt, bietet er besondere Natur- Landschafts- und Wandererlebnisse. Aber auch andere Hauptwanderwege des Odenwaldklub prägen die Touren. Jede Etappe weist besondere Sehenswürdigkeiten auf, zu denen meist auch kurze Führungen interessante Informationen liefern. Interessierte können auch an Teilstrecken teilnehmen oder zur Schlussrast bei geselligem Beisammensein teilnehmen.

5. Etappe: Eichenbühl über Reichartshausen nach Amorbach
Dienstag, 20. August 2019
Anreise mit dem Bus ab Miltenberg möglich, Linie 82 9:00 Uhr ab Bahnhof mit diversen Zusteige-Möglichkeiten.
9.15 Uhr Start in Eichenbühl, Dorfplatz, Verabschiedung durch Bürgermeister Günther Winkler
Wanderung über Schippach nach Reichartshausen, geführt von Andreas Schütze, Wanderführer vom Odenwaldklub Miltenberg
12.30 Uhr Mittagsrast im Gasthaus "Zur Post" in Reichartshausen
14 Uhr Start in Reichartshausen, Wanderung zur Gotthardsruine mit Führung
15.30 Uhr: Besichtigung der Gotthardsruine, anschließend Schlusswanderung nach Amorbach
ca. 17.30 Uhr: Einkehr im Biergarten "Gleis 1" in Amorbach und gemütliches Beisammensein

Hinweis: Es besteht auch die Möglichkeit, in Reichartshausen oder auf dem Gotthard einzusteigen!
Rückkehr selbst organisiert bzw. mit der Westfrankenbahn nach Miltenberg.

Anspruchsvolle Wanderung auf Hauptwanderwegen des Odenwaldklubs auf die Höhen des Odenwaldes südlich Miltenberg. Immer wieder prägen reizvolle Ausblicke auf die Höhengemeinden diese Tour. Ein kurzes Stück gehen wir auch auf dem Limeswanderweg. Schon mit Blick auf Reichartshausen können wir den Standort eines römischen Wachturms bewundern. Ein Highlight ist sicherlich der Gotthard mit dem bekannten Siebentäler-Blick. Eine Führung auf dem Gotthard durch die Burglandschaft runden die Besichtigung ab. Längst auf dem Nibelungensteig unterwegs steigen wir ab nach Amorbach mit Schlusseinkehr. Der Biergarten des Gleis 1 ist die wohlverdiente Belohnung für die Wanderfreunde!

6. Etappe: Amorbach über Beuchen und die Wildenburg nach Kirchzell-Preunschen
Mittwoch, 21. August 2019
9 Uhr: Start in Amorbach vor dem Historischen Rathaus
Zunächst Start mit einer Stadtführung inklusive Templerhaus, dann Wanderung auf die Höh`, geführt von Andreas Schütze, Wanderführer vom Odenwaldklub Miltenberg
12 Uhr: Mittagsrast in Beuchen (Rucksack), wo uns Bürgermeister Peter Schmitt empfängt, nachmittags weiter mit einer Besichtigung der Wildenburg, am späten Nachmittag Schluss in Preunschen
Abschluss: Einkehr in der "Alten Schule" in Preunschen
Rückkehr: selbst organisiert bzw. im Sammeltaxi

Möglichkeiten für Teilstrecken: Amorbach bis Beuchen (Rast) und Rückwanderung auf eigene Faust nach Amorbach oder ab Wildenburg mit Führung (z.B. P/Wildenburg) und Kurzwanderung nach Preunschen mit Schlusseinkehr und Rückwanderung auf eigene Faust.

Der Nibelungensteig prägt diese anspruchsvolle Wanderung fast auf der gesamten Strecke. Wie es sich für einen Steig gehört, sind insgesamt über 600 Hm zu überwinden. Auf dem ersten Teilstück wird die Zittenfeldener Quelle mit kurzem Abstecher zur Wolfstanne erwandert. Nach dem Anstieg nach Beuchen ist die Mittagsrast in der Wander- und Freizeithütte in Beuchen die Belohnung. Zur nächsten Station, der Wildenburg, ist erst der Abstieg zur Hofmühle und der erneute Anstieg zur Wildenburg zu bewältigen. Eine Führung rundet die Rast auf der Wildenburg ab. Auch eine Station des neuen Smart Pfades Odenwald (Wald erleben) kann bei der Wildenburg erkundet werden. Nun ist es nicht mehr weit zur Schluss-Einkehr in Preunschen in der „Alten Schule“

7. Etappe: Amorsbrunn über Mainbullau nach Rüdenau
Donnerstag, 22. August 2019
9 Uhr: Start in Amorsbrunn, Parkplatz am Otterbach, Beginn mit einer Führung in Amorsbrunn, Wanderung nach Mainbullau, geführt von Andreas Schütze
11.30 Uhr: Ankunft in Mainbullau mit einer Besichtigung der Kirche St. Katharina
12 Uhr: Besuch auf dem Biohof Eck mit Besichtigung und Vesper
14 Uhr: Wanderung über die Heunesäulen bergab Richtung Rüdenau, geführt von Andreas und Annette Schütze vom OWK Miltenberg
16 Uhr Besuch der St.-Kilian-Distillery Rüdenau mit einer Führung durch Bürgermeister Udo Käsmann, mit einer Vesper aus dem Gasthaus Stern, gemütlicher Ausklang
Rückkehr selbst organisiert, mit dem Bus 86 ab Rüdenau Rathaus um 18.32 möglich

Eine kurze Teilstrecke ist ab P/Heunesäulen mit Wanderung nach Rüdenau inkl. Whisky-Distillers und Rückwanderung auf eigene Faust denkbar.

Mit einer Führung in Amorsbrunn beginnt dieser interessante Wandertag. Zunächst geht es im Tal der Mud nach Weilbach-West. Hier treffen wir auf den Hauptwanderweg 33 des Odenwaldklub, der uns fast die ganze Etappe führt. Mit dem Anstieg nach Mainbullau, ist der schwierigste Teil der Wanderung überwunden. Eine kurze Führung im schönen Kirchlein St. Katharina ist einer der Höhepunkte in der wunderschönen Ortsmitte des Stadtteils von Miltenberg. Ein weiterer sicherlich die Besichtigung des Biohofs Eck. Pferde, Schafe und vor allem auch die Weideschweine sind zu bewundern. Die Mittagsrast bietet die selbst erzeugten Schmankerl des Biohofs. Auf der weiteren Wanderung über die Heunesäulen geht es nur noch bergab und auf dem letzten Kilometer nach Rüdenau wandern wir auf dem HW18 „Vier-Länder-Weg“ des Odenwaldklub. Zum Schluss ein weiterer Höhepunkt dieser Tour. Die Führung in der St. Kilians Distillers mit anschließender Vesper (Kosten: eine kleine anerkennende Spende).
Anmeldung: unser_landrat@jensmarcoscherf.de

Autor:

Unser Landrat Marco Scherf aus Wörth a.Main

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.