Windpark Wörth
Bürgerinitiative gegen Windpark Wörth gegründet

Die Karte wurde nach den vorliegenden Informationen zum derzeitigen Planungsstand nachgezeichnet.
  • Die Karte wurde nach den vorliegenden Informationen zum derzeitigen Planungsstand nachgezeichnet.
  • Foto: Privat
  • hochgeladen von Bündnis Wörther Wald

Am 23.01.2022 haben sich engagierte Naturschützer getroffen, um die Bürgerinitiative „Bündnis Wörther Wald“ zu gründen. Das zentrale Thema der BI ist, den Wörther Stadtwald als Teil des ausgewiesenen Landschaftsschutzgebietes „Naturpark Bayerischer Odenwald“ zu erhalten und die massiven Zerstörungen, die die geplanten fünf Windräder mit sich bringen würden, zu verhindern. Die BI spricht sich ausdrücklich für jede Art erneuerbarer Energiequellen aus und damit auch für Windräder, die auf freien Flächen stehen und die Infrastruktur größtenteils schon vorhanden ist. Man findet es unglaublich, wie im Hinblick auf vermeintliche Gewinne und mit dem Argument „Klimarettung“ der Wörther Wald dem Raubbau zum Opfer fällt. Ausgerechnet im ausgewiesenen Erholungsgebiet um die „Kunradslust“ sollen zwei riesige Windräder errichtet werden, drei weitere im Gebiet „Dreistein“ direkt an der Grenze zur Trennfurter Gemarkung. Alle fünf Windräder sollen damit mitten in den „Naturpark Bayerischer Odenwald“ gestellt werden, der lt. Bayerischem Windenergieerlass sensibel zu behandelndes Gebiet ist. Zudem ist nach Erachten der BI den Haingründer Bürgern eine noch höhere Belastung durch weitere Windräder mit geringen Abständen zur Wohnbebauung nicht zumutbar.
Die BI will auf ihrer Webseite und mit Flyern auf die mit den Windrädern verbundenen Probleme aufmerksam machen. Nach Ansicht der BI steht die Naturzerstörung durch die massiven Eingriffe in keinem Verhältnis zum Nutzen der Windräder.
Weiterhin ist die BI der Auffassung, dass der Wörther Stadtwald mit seinem überwiegend gesunden Laub-Misch-Bestand kein Ort für solche Großindustrieanlagen ist, denn gerade in Zeiten von Klimawandel und Naturkatastrophen muss das Ökosystem „Wald“ besonders geschützt werden. Der Flächenbedarf für den Windpark wird über 7 ha betragen, aufgrund der sehr weiten Zuwegungen muss jedoch mit einer viel größeren Eingriffsfläche gerechnet werden. Durch Rodungen und Bodenverdichtungen kommt es zum Verlust von hochwertigen Biotopen, Höhlenbäumen und Lebensräumen für Tiere und Pflanzen. Der Wörther Stadtwald ist Heimat zahlreicher z.T. streng geschützter Vogelarten, wie z.B. Rotmilan oder Uhu. Im Rahmen der vorläufigen artenschutzrechtlichen Untersuchung wurden die Rufe von mindestens 14 streng geschützten, davon fünf windkraftsensiblen Fledermausarten aufgezeichnet. Für sie und auch für viele andere nicht geschützte Arten werden die Windräder zur akuten tödlichen Bedrohung.
Die Naturliebhaber befürchten, dass man künftig bei Waldspaziergängen anstelle der schönen Waldwege auf breit ausgebaute Transporttrassen, sowie auf gerodete Flächen und auf die massive Maschinerie des Windparks trifft. Man wird nicht mehr die Stille des Waldes und den Gesang der Vögel genießen können, sondern durch die Arbeitsgeräusche des Maschinenparks belästigt werden. Der Charakter des Waldes als Natur- und Erholungsraum wird zerstört sein.
Die BI will sich dafür einsetzen, dass diese Probleme von den Bürgern und den verantwortlichen politischen Entscheidern deutlicher als bisher wahrgenommen werden und dass eine realistische Abwägung zwischen dem bestenfalls geringfügigen Beitrag zum Klimaschutz und dem massiven und irreparablen Schaden für die Natur vorgenommen wird.
Nähere Informationen, sowie Bilder von einem ähnlichen Bauvorhaben finden sich auf der Homepage: www.buendnis-woerther-wald.de
Kontakt: info@buendnis-woerther-wald.de
Zur Unterstützung ihrer Arbeit freut sich die Bürgerinitiative über Spenden auf das folgende Konto:
Kontoinhaber: Bündnis Wörther Wald
IBAN: DE36 7965 0000 0501 7350 21
BIC: BYLADEM1MIL
oder per paypal: info@buendnis-woerther-wald.de

Autor:

Bündnis Wörther Wald aus Wörth a.Main

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuelle Angebote

Beruf & AusbildungAnzeige
2 Bilder

WIR SUCHEN DICH!
Elektriker, Elektroniker, Energieelektroniker, Mechatroniker, Elektrotechniker | Alfons Tschritter GmbH, Dorfprozelten

Die Firma Alfons Tschritter GmbH ist spezialisiert auf die Entwicklung und Herstellung von Dosier- und Förderanlagen für die Kunststoffindustrie. Zur Unterstützung unseres Teams suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine(n): Elektriker/Elektroniker/Energieelektroniker/Mechatroniker/ Elektrotechniker(m/w/d) Sie: Montieren und installieren elektromechanische AnlagenVerdrahten Baugruppen nach StromlaufplanFühren eigenständig Funktionsprüfungen zur internen Abnahme durchNach der...

Beruf & AusbildungAnzeige
2 Bilder

WIR SUCHEN DICH!
Industrieelektriker, Mechatroniker (m/w/d) | Kerry, Kleinheubach

Kerry ist führender Hersteller auf dem globalen Markt für Lebensmittelzutaten der jeden Tag Millionen von Menschen, Haustieren und Tieren ernährt. Als Team von weltweit 25.000 Kollegen an über 140 Standorten haben wir es uns zur Aufgabe gemacht qualitativ hochwertige Produkte für die Verbraucher herzustellen und unser Wertversprechen gegenüber unseren Kunden einzulösen. Die Kerry Ingredients GmbH produziert am Standort Kleinheubach in Bayern im 4-Schicht-Betrieb Paniermehl für die...

Beruf & AusbildungAnzeige
2 Bilder

WIR SUCHEN DICH!
Pharmazeutisch-technischen Assistenten (m/w/d) | BKK Akzo Nobel Bayern, Erlenbach

Die BKK Akzo Nobel ist mit über 53.000 Versicherten größte Betriebskrankenkasse und zweitgrößter Versicherer der gesetzlichen Krankenversicherung am bayerischen Untermain. Zur Verstärkung unseres engagierten Teams am Standort Erlenbach suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Pharmazeutisch-technischen Assistenten(m/w/d) in Teilzeit (20-25 Wochenarbeitsstunden) Ihre Aufgaben: Beratung unserer Kunden zu pharmazeutischen FragenUnterstützung des Teams Kundenberatung bei...

Beruf & AusbildungAnzeige
2 Bilder

WIR SUCHEN DICH!
Personalsachbearbeiter (m/w/d) | Markt Elsenfeld

Der Markt Elsenfeld sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n Personalsachbearbeiter/in (m/w/d) mit 39 Wochenstunden (unbefristet) Ausführlichere Informationen erhalten Sie auf unserer Homepage Bei Fragen zur Stelle hilft gerne: Franziska Amrhein 06022/5007-21 Ihre Bewerbungsunterlagen empfangen wir gerne als PDF unter personalamt@elsenfeld.de

Schule & BildungAnzeige

Die Geschichte des Computers
Wie alles begann - wir erforschen die Anfänge

Die Geschichte der Informationstechnik Wir haben uns bereits viel mit Informationstechnik befasst, doch nichts hat uns so sehr fasziniert wie die Geschichte des Computers. Unser aktueller Blogbeitrag handelt von eben dieser. Wir konnten herausfinden, wie schnell die ersten Computer waren. Die Anfänge lassen sich bereits in der Antike finden, denn mechanische Rechenmaschinen waren der Beginn des heutigen Computers. Wussten Sie, dass alles damit begann, wie einige wenige einen Traum hatten, alle...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.