Die richtige Zubereitung von Reis

Reis ist weltweit eines der beliebtesten Grundnahrungsmittel. Kein Wunder: Er ist voller wertvoller Nährstoffe, lecker und passt zu vielen Gerichten. Bei der Zubereitung liegt das Geheimnis darin, den richtigen Garpunkt zu treffen. Mit ein paar einfachen Tipps kann auch jeder Hobbykoch Reis punktgenau zubereiten.

Der Topf macht's

Kochtopf ist nicht gleich Kochtopf. Damit der Reis nicht festkocht empfiehlt es sich, einen Topf mit guter Antihaftbeschichtung zu verwenden. Angekrusteter Reis am Boden kann auf diese Weise leicht wieder abgelöst werden.

Reis punktgenau zubereiten mit der Quell- und Wassermethode

Bei der Quellmethode wird der Reis gewaschen und anschließend mit der 1,5 fachen Menge Wasser und einer Prise Salz in einen Kochtopf gegeben. Anschließend auf höchster Stufe so lange erhitzt, bis das Wasser kocht. Danach lässt man das Wasser bei mittlerer Temperatur und geschlossenem Deckel köcheln. Nach ca. 15 Minuten ist das Wasser verdampft oder vollständig in den Reis eingezogen. Es erfordert ein bisschen Erfahrung um die richtige Menge an Flüssigkeit abschätzen zu können. Diese Methode erhält besonders viele Nährstoffe.

Die Wassermethode funktioniert ähnlich wie die klassische Zubereitung von Nudeln. Der Reis wird in ausreichend Wasser mit etwas Salz zum Kochen gebracht und so lange gegart, wie es die entsprechende Reissorte erfordert. Nachdem das Wasser sprudelnd kocht, kann die Temperatur auf mittlere Hitze herunter geregelt werden. Auch hier unbedingt den Reis im Vorfeld waschen um die Stärke zu entfernen. Zum Abschluss wird der Topfinhalt durch ein Sieb gegeben und kann dann serviert werden. Durch diese Zubereitung besteht kaum eine Möglichkeit, dass der Reis anbrennt.

Wie lange muss der Reis garen?

Hier kommt es auf die Reissorte an. Vollkornreis benötigt z.B. länger als andere Reissorten.

Hierzulande wenig bekannt - der Reiskocher

In anderen Länder bedient man sich oft eines speziellen Reiskochers. Tatsächlich erleichtert er die Arbeit aber nimmt auch zusätzlichen Platz in der Küche weg. Dank der kinderleichten Bedienung sind aber auch diese Geräte eine mögliche Hilfe, damit man Reis punktgenau zubereiten kann.

Autor:

Johanna Herz aus Bad König

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.