Machtkämpfe mit Kindern: wer oder was hat wirklich Macht?

Mag jede Altersstufe bei Kindern ihre ganz individuellen Herausforderungen beinhalten, so fordert eine Phase ganz besonders: die Pubertät.

Herauswachsen aus der Kindheit, hineinwachsen in mehr Eigenständigkeit bringt für Eltern einerseits Entlastung, führt aber zeitweise im Alltag auch zu zahlreichen Konflikten. Richtig genutzt birgt gerade diese Phase wertvolle Chancen, das Selbstvertrauen heranwachsender Kinder in die eigenen Entscheidungen und die Eigenverantwortung zu stärken.

Ein wertvoller Vortrag der Kommunikationstrainerin Sabine Nerl, der in Zusammenarbeit mit den Elternbeiräten der Staatlichen Realschule Elsenfeld und der Main-Limes-Realschule Obernburg am Mittwoch, den 10.April 2019 um 19:00 Uhr in der Aula der Elsenfelder Realschule veranstaltet wird.

Machtkämpfe kosten Zeit und Nerven, doch mit dem richtigen Umgang bergen sie viele Chancen für Eltern und Kinder. Lebensnah, anhand von zahlreichen Beispielen aus der Praxis, sensibilisiert dieser Vortrag für die Ursachen und Hintergründe von Machtkämpfen. Dabei zeigt er auf, welche Botschaften sich oft hinter den als störend und „unerhört“ empfundenen Verhaltensweisen von Kindern verbergen können.

Darüber hinaus liefert der Vortrag Impulse, wie wir unseren Kindern mit bewusster Kommunikation sinn- und wirkungsvoll Grenzen setzen, gleichzeitig ihre Wahrnehmungs- und Beziehungsfähigkeit stärken sowie der Entstehung von Machtkämpfen vorbeugen können.

Einlass ab 18:30 Uhr, Beginn um 19:00 Uhr. Eintritt: 3,- €.

Autor:

Andrea Faggiano aus Obernburg am Main

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.