Nach Bremsmanöver wegen Wildtieren folgt Unfall

Pressebericht der PI Miltenberg vom 23.03.2017

Faulbach. Am Mittwoch, gegen 19.10 Uhr, fuhr eine Toyota-Fahrerin die Staatsstraße 2310 von Hasloch in Richtung Faulbach. In einer langgezogenen Rechtskurve fielen der Fahrerin am rechten Fahrbahnrand mehrere Rehe auf, so dass sie stark abbremste. Ein dahinter fahrender VW-Fahrer erkannte dies zu spät und fuhr mit erheblicher Geschwindigkeit auf das Heck des Toyotas auf. Aufgrund der massiven Verformung des Toyotas konnte die Fahrerin erst mit Hilfe der Freiwilligen Feuerwehr ihr Fahrzeug verlassen. Beide Fahrzeugführer wurden durch den Zusammenstoß verletzt und mussten sich in ärztliche Behandlung begeben. Während der Unfallaufnahme war die Fahrbahn in beide Richtungen gesperrt. Der Gesamtschaden beläuft sich auf mindestens 8000 Euro.

NEU! Die WhatsApp-News für Blaulicht-Meldungen auf meine-news.de! Hier informieren!

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen