Polizeibericht
Fränkisch-Crumbach/Bad König | Nach Einbruch in Metzgerei Zeugen gesucht, 41-Jähriger sorgt für Polizeieinsatz

Pressebericht des Polizeipräsidiums Südhessen, POL-DA, vom 27.09.2021

Fränkisch-Crumbach: Nach Einbruch in Metzgerei Zeugen gesucht
Kriminelle scheitern am Tresor und erbeuten Lastwagen (ERB-OF 22)

Nachdem Kriminelle im Tatzeitraum zwischen Freitagabend (24.9.) und Samstagmorgen (25.9.) in eine Metzgerei im Siedlerweg eingebrochen sind und im Anschluss einen Lastwagen entwendet haben, sucht die Polizei nach Zeugen.

Ersten Ermittlungen zufolge, gelangten die Unbekannten unter Gewalteinwirkung ins Innere des Geschäfts und begaben sich zu den Büroräumen. Hier versuchten sie gewaltsam einen Tresor zu öffnen, was ihnen misslang. Im Anschluss machten sie sich einen weißen Firmen-Lastwagen zur Beute und flüchteten unerkannt. Zum Zeitpunkt des Diebstahls waren an dem Fahrzeug die Kennzeichen "ERB-OF 22" angebracht. Insgesamt wird der Schaden auf mehrere Zehntausend Euro geschätzt.

Das Kriminalkommissariat 21/22 in Erbach ist mit dem Fall betraut und fragt: Wer hat in diesem Zeitraum Verdächtiges beobachtet? Wer kann Hinweise zum Aufenthaltsort des entwendeten Lastwagens geben? Die Ermittlerinnen und Ermittler sind unter der Rufnummer 06062/953-0 zu erreichen.

Bad-König: 41-Jähriger sorgt für Polizeieinsatz
Weil sie schussähnliche Geräusche wahrgenommen hatten und eine Person in die Luft geschossen haben soll, alarmierten Anwohner in der Bahnhofstraße am Samstagabend (25.9.), gegen 18.50 Uhr, die Polizei. Umgehend begaben sich mehrere Streifen zum Einsatzort. Im Zuge der polizeilichen Maßnahmen konnten die Ordnungshüter einen 41-jährigen Tatverdächtigen in seiner Wohnung antreffen. Auch die offenbar genutzte Schreckschusspistole fanden die Beamtinnen und Beamten und stellten diese unter anderem sicher. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Die Ermittlungen zu den Hintergründen dauern derzeit an. Der 41-Jährige wird sich nun in einem Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts des Verstoßes gegen das Waffengesetz verantworten müssen.

Empfange die neuesten Blaulicht-Meldungen über Telegram. Weitere Infos hier!

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen