Patrozinium der Pfarrgemeinde Freudenberg am Main

Am Sonntag, den 21.Juli kam die katholische Pfarrgemeinde Freudenberg am Main zusammen, um gemeinsam das Patrozinium ihres Schutzpatrons, des Hl. Laurentius zu feiern. Hierbei wurden vom Kirchenchor Lieder gesungen, die vom früheren Organist der Kirche, Hans Feigenbutz, eigens zu diesem Anlass komponiert wurden. Im Gottesdienst, der von Pfarrer Reinhold Baumann zelebriert wurde, hielt Diakon Michael Baumann die Predigt. Dabei sprach er über die Botschaft, die vom Leben und Wirken des Hl. Laurentius ausgeht. Laurentius will eine Kirche, die Freude schenkt, die Diener der Menschen ist. Er will keine Kirche, die - wie es gerade in der Inszenierung des Romans „Die Päpstin“ durch den Burgschauspielverein Freudenberg zu sehen war - als Mittel missbraucht wird, um sich die Taschen mit Geld zu füllen oder Macht auszuüben. Im Anschluss an die heilige Messe versammelte sich die Gemeinde mitsamt Kirchenchor, der Fahnenabordnung der Freudenberger Vereine, der Stadtkapelle und den Kommunionkindern auf dem Kirchplatz. Von hieraus zog die Gemeinde singend und betend durch die Hauptstraße in Richtung der Alten Kirche und das Mainvorland. Mit den Liedern „großer Gott wir loben dich“ und „O himmlisch Frau Königin“ endete die Prozession wieder an der Kirche.

Autor:

Detlev Hoff aus Freudenberg

2 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.