Dank für jahrzehntelange ehrenamtlichen Einsatz zum Wohle des Gesangs

Vorsitzende Vera Zöller sprach Josemarie Schmitt, Franz Knebel und Susanne Flicker den Dank der Chorvereinigung für jahrzehntelange Mitwirkung in der Vorstandschaft der Chorvereinigung aus.
21Bilder
  • Vorsitzende Vera Zöller sprach Josemarie Schmitt, Franz Knebel und Susanne Flicker den Dank der Chorvereinigung für jahrzehntelange Mitwirkung in der Vorstandschaft der Chorvereinigung aus.
  • hochgeladen von Susanne Flicker

Die Chorvereinigung Großheubach hatte am Samstag, 15. Dezember 2018 zu einer vorweihnachtlichen Feier ins Gasthaus „Goldener Adler“ eingeladen. In diesen festlichen Rahmen schloss die Chorvereinigung auch den Dank an drei Mitgliedern für ihr ehrenamtliches Engagement ein. Vorsitzende Vera Zöller freute sich, diese besonderen Ehrungen vornehmen zu dürfen. Der Gemischte Chor unter der Leitung von Adolf Wagner umrahmte die Feierstunde.

Seit November 2018 ist Franz Knebel Träger des Bundesverdienstkreuzes. Er ist seit 55 Jahren in der Musikszene am Untermain aktiv und hat sie wesentlich mitgeprägt. Genauso lange ist er der Chorvereinigung Großheubach verbunden. Von 1980 bis 2012 unterstützte er das Führungsteam der Chorvereinigung als zweiter Vorsitzender. Dem Präsidium des Maintal-Sängerbundes gehörte er ab 1995 18 Jahre lang an. Zuerst als Vizepräsident, danach von 1998 bis 2013 als Präsident - und aktuell natürlich als Ehrenpräsident. Große Verdienste hat er sich erworben bei den Themen rund um den Ausbau der Jugendarbeit, der Chorleiterausbildung, der Hinführung der Chöre zu zeitgenössischer Literatur und um die Einbindung der Frauen- und gemischten Chöre.
„Ein besonderes Anliegen - und das nicht nur während seiner aktiven Berufszeit als Lehrer – war für ihn immer die Stärkung des Musikunterrichts in den Schulen. Das weitere vielfältige Engagement von Franz – sei es beispielsweise in der Pfarrgemeinde, der Theatergruppe, beim Tennis, bei der Caritas und der Seniorenarbeit – im Detail aufzuführen, würde den Rahmen unseres heutigen Abends sprengen, erläuterte die Vorsitzende Vera Zöller.
Im Rahmen einer Matinee des Maintal Sängerbundes am 25. November überreichte die bayerische Staatsministerin Judith Gerlach dem Ehrenpräsidenten des MSB, Franz Knebel, das Bundesverdienstkreuz.

40 Jahre Engagement in der Vorstandschaft
Bereits seit 40 Jahren wirkt Susanne Flicker als tragende Säule in der Chorvereinigung. Die Jugendbetreuung übernahm sie verantwortungsvoll bereits von 1978 bis 1982 und ab 1994 bis heute. Von 1980 bis März 2003 war sie darüber hinaus als Notenwartin, von 1992 bis Februar 1998 als Beisitzerin in der Vorstandschaft tätig. Auch die Aufgabe der Fahnenbegleitung wurde von ihr schon von 1988 bis 1990 und ab 1994 bis heute gerne übernommen. Seit März 2003 ist sie als zuverlässige Schriftführerin der Chorvereinigung nicht mehr wegzudenken. Dieses Amt übte sie von 2005 bis 2016 übrigens auch für den Sängerkreis Miltenberg aus.
„Besonders viel Herzblut steckt Susanne aber seit 1997 in ihre Arbeit als Betreuerin des Kinder- und Jugendchores. Seit April 2007 ist sie auch Chorleiterin der Chorstufe 1 der „Little Butterflies". Der Chor-Nachwuchs ist ihr ans Herz gewachsen und die Förderung und Entwicklung der kleinen Sängerinnen und Sänger ein ganz großes Anliegen“, so die Vorsitzende. „Im Jahr 2000 erhielt sie vom MSB die silberne Ehrennadel für 25 Jahre aktives Singen, 2015 folgte die goldene Ehrennadel für 40 Jahre Singen im Chor. Im Mai dieses Jahres wurde sie für 40 Jahre vorbildliche ehrenamtliche Tätigkeit vom Maintal Sängerbund und dem Sängerkreis Miltenberg ausgezeichnet“.

20 Jahre Engagement in der Vorstandschaft
Seit über 20 Jahren engagiert sich Josemarie Schmitt in der Vorstandschaft der Chorvereinigung Großheubach. Von 1996 bis 2003 war sie als Beisitzerin tätig, bevor sie von März 2003 bis 2015 das verantwortungsvolle Amt der Schatzmeisterin übernahm und sich äußerst gewissenhaft um die Finanzen des Vereins kümmerte. Seit März 2015 ist sie als Sprecherin des Gemischten Chores für alle organisatorischen und nicht zuletzt auch für die zwischenmenschlichen Belange innerhalb der Chorgruppe verantwortlich. „Diese Aufgabe meistert sie mit großer Motivation und beweist dabei viel Feingefühl. Für alle Fragen und Anliegen der Sängerinnen und Sänger hat sie stets ein offenes Ohr – und meist auch gleich die passende Lösung parat“, lobte die Vorsitzende.
Josemarie Schmitt wurde vom Maintal Sängerbund bereits für 25 Jahre aktives Singen mit der silbernen und für 40 Jahre mit der goldenen Ehrennadel ausgezeichnet. Neben ihrem Engagement für die Chorvereinigung Großheubach singt sie auch im Sängerbund Harmonie in Schneeberg und ist dort als Schriftführerin tätig. Im Rahmen des Ehrenabends des Sängerkreises Miltenberg wurde sie im Mai 2018 vom Maintal Sängerbund für über 20 Jahre ehrenamtliches Engagement ausgezeichnet.

Dem offiziellen Teil folgte eine vorweihnachtliche Feier mit Liedern, Gedichten und Geschichten, die Franz Knebel zusammengestellt hatte. Die Lieder wurden begleitet von Renate Knebel auf der Gitarre und Rudolf Schmitt auf der Ukulele.

150 Jahre Chorvereinigung Großheubach

Im Jahr 2019 kann die Chorvereinigung Großheubach ihr 150-jähriges Jubiläum feiern. Ein Festgottesdienst am 30. März bildet den Auftakt und wird musikalisch vom Ensemble Vox Lunaire umrahmt.
Einen weiteren Höhepunkt bildet das Festkonzert am 29. September 2019. Hier werden sich alle Gruppen der Chorvereinigung musikalisch präsentieren. Als Gast konnte das Ensemble "Enchanted" aus Dreieich unter der Leitung von Martin Winkler gewonnen werden. "Enchanted" begeistert mit Werken von Gesualdo, Lasso und Schütz, Bach Kantaten, romantischen Motetten von Rheinberger und zeitgenössischen Kompositionen. Aber auch mit weltlicher Literatur wie europäischen Madrigalen, deutschen Volksliedern, Parodien und Pop-Arrangements sowie solistischen Schmankerln aus Musical, Operette und Oper.
Alle sind herzlich zu diesen Veranstaltungen eingeladen.

Autor:

Susanne Flicker aus Großheubach

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.