Ehrung für außergewöhnliche Leistungen um den Markt Kleinheubach

von links: Bürgermeister Stefan Danninger, Ralf Holl
  • von links: Bürgermeister Stefan Danninger, Ralf Holl
  • Foto: Privat
  • hochgeladen von Bernd Ullrich

Am 28. Januar 2016 ehrte Bürgermeister Danninger Herrn Ralf Holl für seine außergewöhnlichen Leistungen um den Markt Kleinheubach. Er überreichte ihm eine Urkunde und die Bürgermedaille in Silber für seine 20-jährige ehrenamtliche Tätigkeit in der Vorstandschaft der SG Eintracht Kleinheubach.

Ralf Holl setzt sich seit vielen Jahren mit sehr viel Zeit, Energie und Herz für den Sport, insbesondere der Jugendlichen ein. Er selbst war von 1974 - 1980 Jugendspieler der SG Eintracht. Mitglied der SG Eintracht ist er seit 1974. Ralf Holl gehört seit 1985 der Vorstandschaft an und hat dort bisher die Ämter als Kassenprüfer, stellvertretender Kassier und 3. Vorstand durchlaufen. Seit 2014 ist er 2. Vorstand des Vereins.

Neben seinem langjährigen Engagement in der Vereinsführung der SG Eintracht hat er viele Veranstaltungen und Projekte organisiert und aktiv mitgewirkt, wie beispielsweise die Fußballspiele der FC Bayern München und Eintracht Frankfurt AllStars, WM- und EM- Public Viewings, Salvatorabend, Oktoberfest, Tischkicker-Turnier. Durch sein persönliches Engagement konnte er den Großteil der Spenden zur Anschaffung des neuen Vereinsbusses generieren. Er wirkt bei den Verwaltungsarbeiten der Bandenwerbung am Sportgelände mit und die Homepage des Vereins hat er ebenfalls aktualisiert. Darüber hinaus kümmert er sich auch um Reparaturen und Instandhaltungsarbeiten rund ums Sportheim und das Vereinsgelände und ist sich nicht zu schade auch selbst Hand anzulegen.

Bei den „Förderfreunden SG Eintracht Kleinheubach“, die 2005 gegründet wurden, war er Mitinitiator und ist weiterhin aktives Mitglied. Die Förderfreunde spenden jährlich einen zweckgebundenen Betrag zum Schuldenabbau der Festhalle der SG Eintracht.

Mit seinem gelebten Selbstverständnis von gegenseitigem Respekt, Fair Play, Integration, Unterstützung und Förderung vieler Kinder und Jugendlichen im Verein, ist er für die SG Eintracht Motor und Vorbild zu gleich.

Darüber hinaus hat er das Sozialprojekt: „Futbol por la vida“ - „Mit Fußball raus aus dem Abseits“ - weiter ausgebaut und war zweimal persönlich in Costa Rica, um die Übergabe der von ihm initiierten Spenden vorzunehmen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen