Politisches Engagement: SPD-Unterbezirk Main-Spessart/Miltenberg würdigt Leistung des langjährigen Landtagsabgeordneten
Dr. Heinz Kaiser zum Ehrenvorsitzenden ernannt

Zum Ehrenvorsitzenden des SPD-Unterbezirks Main-Spessart/Miltenberg ernannt: Dr. Heinz Kaiser.
4Bilder
  • Zum Ehrenvorsitzenden des SPD-Unterbezirks Main-Spessart/Miltenberg ernannt: Dr. Heinz Kaiser.
  • Foto: Steffen Salvenmoser
  • hochgeladen von SPD Kreistagsfraktion

Der SPD-Unterbezirk Main-Spessart/Miltenberg hat den Erlenbacher Dr. Heinz Kaiser zum Ehrenvorsitzenden ernannt. Die Sozialdemokraten überraschten den 79-Jährigen zur Verleihung der Urkunde mit einer Feier am Aussichtspavillon am Hoberg in seiner Heimatstadt.
Der Vorstand des Unterbezirks mit dem Bundestagsabgeordneten Bernd Rützel und den Stellvertretern Helga Raab-Wasse, Sabine Balleier und Marc Nötscher hatte die Ernennung einstimmig beschlossen. Heinz Kaiser ist auch Träger des Bayerischen Verdienstordens und Ehrenvorsitzender des Kreisverbands Miltenberg.
Er gehörte 30 Jahre lang – von 1978 bis 2008 – dem Bayerischen Landtag an, SPD-Mitglied ist der frühere Oberstudienrat bereits seit 1964. Von 1976 bis 2020 war er Mitglied des Miltenberger Kreistags. Sein besonderer Schwerpunkt war und ist auf allen Ebenen die Wirtschaftspolitik.
Bernd Rützel bezeichnete Heinz Kaiser als tatkräftig und fleißig. Bis heute gebe es kaum einen Termin seiner Partei, den er nicht wahrnehme. „Heinz ist immer da, wenn man ihn braucht“, erklärte Rützel. „Er hat Weitblick und ist uns immer ein guter Ratgeber.“ Die Miltenberger Kreisvorsitzende Helga Raab-Wasse freute sich sichtlich über die Ernennung Kaisers zum Ehrenvorsitzenden: „Es macht mich stolz und froh, dich in unseren Reihen zu haben.“
Die stellvertretende Unterbezirks-Vorsitzende Sabine Balleier sagte, sie habe Heinz Kaiser als unermüdlichen Motor kennengelernt, der wichtige, nicht immer bequeme Impulse in die Partei gebe: „Von den Diskussionen, die daraus entstehen, profitieren wir in vielerlei Hinsicht.“ Marc Nötscher überbrachte Glückwünsche aus dem Kreis Main-Spessart und würdigte die gute Zusammenarbeit.

Autor:

SPD Kreistagsfraktion aus Kreis Miltenberg

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen