Polizeibericht vom 20.08.2020
Main-Tauber-Kreis | Gegen Mittelleitplanke gefahren, Unfall mit Traktor und Krankenwagen, Unfallflucht

Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 20.08.2020

Boxberg: gegen die Mittelleitplanke gefahren
Ein 34-Jähriger kam am Dienstagabend auf der A81 mit seinem VW von der Fahrbahn ab und kollidierte mit der Mittelleitplanke. Aus bislang unbekannter Ursache war der VW zwischen den Anschlussstellen Ahorn und Boxberg vom rechten Fahrstreifen gegen die Mittelleitplanke gefahren. Der Mann war gegen 18.15 Uhr in Richtung Heilbronn unterwegs, als er verunfallte. Der 34-Jährige und seine 32-Jährige Beifahrerin wurden bei dem Unfall leicht verletzt. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 7.000 Euro. Der VW war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

Wertheim: Randalierer beschädigt Ladesäule
Eine unbekannte Person hat im Zeitraum zwischen Freitag und Mittwoch Ladefächer einer E-Bike-Ladesäule am Bahnhof in Wertheim beschädigt. Die Person befüllte die Fächer in der Bahnhofstraße mit Unrat und beschädigte diese vermutlich mit roher Gewalt. Es entstand Sachschaden von 1.000 Euro und eine Tür war so stark verbogen, dass sie nicht mehr geschlossen werden konnte. Das Polizeirevier Wertheim hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen sich unter der Telefonnummer 0934291890 zu melden.

Bad Mergentheim: Betrunkener belästigt Frau
Ein offensichtlich betrunkener Mann belästigte am Mittwochabend eine 34-Jährige in Bad Mergentheim. Der 64-Jähriger hatte der Radfahrerin gegen 18.30 Uhr auf dem Fuß/Radweg zwischen Bad Mergentheim und Igersheim bei den dortigen Tennishallen den Weg verstellt und forderte wohl Geld von ihr. Auch auf mehrfache Beteuerung der Frau kein Geld dabei zu haben, ließ der Betrunkene nicht locker. Die 34-Jährige konnte ihren Weg letztendlich fortsetzen und verständigte die Polizei. Bei der Sachverhaltsaufnahme ergab sich, dass der Betrunkene mit seinem Fahrrad zu der Tennishalle gefahren war. Er musste eine Blutprobe abgeben. Der 64-Jährige zeigte sich mit den Maßnahmen der Polizei nicht einverstanden und beleidigte die eingesetzten Beamten. Er muss nun unter anderem mit Anzeigen wegen Beleidigung und Trunkenheit im Straßenverkehr rechnen.

Tauberbischofsheim: Unfall beim Fahrstreifenwechsel
Beim Auffahren auf die Mergentheimer Straße von der Laurentiusbergstraße in Tauberbischofsheim stieß ein 46-jähriger Ford-Fahrer am Mittwochmittag mit dem Skoda eines 31-Jährigen zusammen. Dem Fahrer des Ford Focus wurde gegen 13 Uhr von einer Autofahrerin das Einfahren auf die zweispurige Mergentheimer Straße ermöglicht. Der 46-Jährige wechselte durchgehend auf den linken Fahrtstreifen und kollidierte dort mit dem auf dem Fahrstreifen fahrenden Skoda Oktavia des 31-Jährigen. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 7.000 Euro.

Tauberbischofsheim: Motorradfahrer schwer verletzt
Vermutlich übersehen hat ein 67-Jähriger einen Motorradfahrer am Mittwochmittag als er mit seinem Toyota Aygo von der Kasernenstraße auf die B27 bei Tauberbischofsheim einfuhr. Der 20-Jährige bog mit seinem Motorrad gegen 12.30 Uhr von der B27 in Richtung L578 ab, als der Toyota-Fahrer aus der untergeordneten Straße auf die B27 einfuhr und die beiden Fahrzeuge zusammenstießen. Der Motorradfahrer wurde bei dem Unfall schwer verletzt. Er musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 9.000 Euro.

Wertheim: Unfall mit Traktor und Krankenwagen
Einen überholenden Krankentransportwagen des DRK hat ein Traktorfahrer beim Abbiegen auf der L 527 am Mittwochnachmittag wohl übersehen. Gegen 15 Uhr bog ein 65-Jähriger mit seinem Fendt-Traktor von der Landstraße in Richtung Nassig nach links in Richtung Boxtal ab. Dabei übersah er wohl, den ihn bereits überholenden VW-Bus des DRK und kollidierte mit diesem. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 15.000 Euro. Das DRK-Fahrzeug musste abgeschleppt werden. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand.

Wertheim: Unfallflucht - Zeugen gesucht
Eine unbekannte Person beschädigte in der Nacht auf Mittwoch mit ihrem Fahrzeug einen in Wertheim geparkten Mercedes. Auf dem Parkplatz eines Hotels in der Straße "Im Felder" fuhr die Person mit ihrem Fahrzeug gegen den Fahrradträger des Mercedes und fuhr davon, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Der Unfall ereignete sich im Zeitraum zwischen 19 Uhr am Dienstag und 9 Uhr am Mittwoch. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 1.500 Euro. Auf diesem bleibt der 65-jährige Halter des Mercedes sitzen, sollte der Verursacher nicht gefunden werden. Zeugen, die den Unfall beobachten konnten oder Hinweise auf den Verursacher geben können, werden gebeten sich beim Polizeirevier Wertheim, Telefonnummer 09342 91890, zu melden.

Empfange die neuesten Blaulicht-Meldungen über Telegram. Weitere Infos hier!

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen