Polizeibericht
Freundschaftsdienst endet in Strafverfahren

Pressebericht der Polizeiinspektion Obernburg für Sonntag, 4. August 2019

Mömlingen: In der Nacht von Samstag auf Sonntag wurde eine Zivilstreife gegen 23:30 Uhr in der Kirchgasse auf einen 13-Jährigen aufmerksam, der einen Marihuana-Joint in seinen Händen hielt. Beim offensichtlichen Bemerken der Streife versuchte er im letzten Moment, sich dessen zu entledigen. Dies verlief jedoch erfolglos - die Beamten stellten das Beweismittel sicher. Ein kurz daraufhin hinzukommender 15-Jähriger entpuppte sich als Freund des Kindes und es stellte sich heraus, dass dieser dem Strafunmündigen den Joint zur kurzen Aufbewahrung überlassen hatte während er bei einer örtlichen Gaststätte eine Pizza zum gemeinsamen Verzehr holte. Da der Jugendliche das Marihuana unerlaubt besaß und weitergab muss er sich nun im Strafverfahren wegen eines Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz verantworten.

Empfange die neuesten Blaulicht-Meldungen über WhatsApp. Sende einfach „Blaulicht“ an die „0160-2900200“. Weitere Infos hier!

Autor:

meine-news.de Blaulicht aus Miltenberg

2 Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.