Guter Rat für Ihr Rad ist nicht teuer oder Fahrraddiebe machen keine Pause

Im Jahres-Zeitraum (1.4.2015 - 31.3.2016) wurden im Bereich des Altlandkreises Obernburg a.Main (deckungsgleich mit dem der Polizeiinspektion Obernburg) etwa

70 Fahrraddiebstähle

angezeigt. Der größte Teil davon wurde nicht oder unzureichend gesichert und so hatten es die Diebe ziemlich leicht. Etwa ein Drittel der gestohlenen Bikes waren mit einem Schloss oder ähnlichen Maßnahmen gesichert, standen aber zum Teil wenig beobachtet und für längere Zeit an „sehr ungünstigen“ Orten.

Die Gesamtdiebstahlssumme erreichte dabei eine erschreckende Höhe von ca. 40.000 Euro.

So spricht unsere Statistik klar gegen die Vermutung nur im Sommer werden Fahrräder entwendet. Mit Ausnahme von Dezember und Januar waren diese Delikte das ganze Jahr über präsent, verstärkt allerdings in den Monaten Mai bis Oktober.
Nur etwa 30 % der Zweiräder konnten wieder beigebracht werden. Die Polizei vermutet aber, dass unter der Vielzahl von sogenannten „Fund-Rädern“ einige eigentlich gestohlener Bikes sind, die nur nicht zugeordnet werden können. Nicht selten fehlen nämlich konkrete Beschreibungen und individuelle Daten sowie Lichtbilder. Und dabei sind Fahrradpässe leicht zu erhalten bzw. über das Internet abzurufen und z.B. auf dem Smartphone zu speichern. So können im Vorhinein detaillierte Daten gesammelt und für den Fall der Fälle jederzeit griffbereit abgespeichert werden.

Es gibt deshalb nur einen Weg sein fahrbares Eigentum besser zu schützen und der heißt -> Information!

Wir, von der Polizeiinspektion Obernburg a. Main, bieten allen interessierten Bürgerinnen und Bürgern kostenlose Info-Gespräche an. Die Dienststelle verfügt über eine Beamtin, die für fast alle Fahrraddiebstahlsanzeigen die Verantwortung trägt und sich gerne auch für Sie Zeit nimmt:

Polizeihauptmeisterin Katja Heinz, Tel. 06022/629-180

Außerdem ist am

- Samstag, 7.5.2016, von 10 - 14 h, ein Aktionstag

geplant, der dieses Mal in

- Mömlingen, Bahnhofstr. 24, Parkplatz vor der Fa. Intersport Wolfstetter,
stattfindet. Hier besteht in Zusammenarbeit mit dem Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Club (ADFC) sowie dieser Fa. die Möglichkeit u.a.

- wichtige Informationen zu erhalten (Gespräche und Material zum Thema Prävention gegen Fahrraddiebstahl und für Sicherungsmaßnahmen) und
- eine Codierung Ihres Rades durch den ADFC vornehmen zu lassen (Kosten: 12 Euro).

Nutzen Sie die angebotenen Möglichkeiten und werden Sie aktiv für Ihr gutes Rad!

Dieter Strecker
Sachbearbeiter Öffentlichkeitsarbeit
bei der Polizeiinspektion Obernburg
Miltenberger Straße 13
63785 Obernburg am Main
0 6022 / 629 - 151
dieter.strecker@polizei.bayern.de

Autor:

Polizeiinspektion Obernburg a.Main aus Obernburg am Main

2 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.