Musikverein Mümlingtal trotzt Corona
„Konzert des Jahres“ findet am 24. Oktober unter Hygieneauflagen statt

Mömlingen. Nachdem wegen der Corona-Pandemie in diesem Jahr nahezu sämliche musikalischen Auftritte und Veranstaltungen ausfallen mussten, plant der Musikverein Mümlingtal, am Samstag, 24. Oktober, das eigentlich im April vorgesehene „Konzert des Jahres“ nachzuholen. Seit dem Ende der coronabedingten Pause bereiten sich das Jugendorchester unter Leitung von Mario Albrecht und das von Dirigentin Antonia Dehmer geleitete Blasorchester intensiv auf den Konzertabend vor, um den Zuhörer einen kurzweiligen Abend mit symphonischer und moderner Blasmusik zu bieten.
Dass bei der Veranstaltung die Vorgaben der Bayerischen Infektionsschutzverordnung eingehalten werden, ist selbstverständlich: Damit die maximal zulässige Zahl von 200 Besuchern für kulturelle Veranstaltungen in geschlossenen Räumen ausgeschöpft werden kann, wird jedem Besucher ein Sitzplatz individuell zugeordnet. Außerdem wird auf die gewohnte Bestuhlung bei Konzerten verzichtet und es werden stattdessen Tische mit Stühlen aufgestellt. Dadurch können die Abstandsregeln bestmöglich umgesetzt und alle Besucher während des Abends mit Speisen und Getränken versorgt werden.
Aufgrund des hohen logistischen Aufwandes und der begrenzten Besucherzahl wird der Verein den Verkauf der Eintrittskarten weitestgehend im Vorverkauf abwickeln. Kartenbestellungen nehmen telefonisch oder per E-Mail Frank Wöber, Tel. 06022-38626, fwoeber@t-online.de, und Oliver Hohm, Tel. 06022-30516, kontakt@olniho.de, entgegen. Karten an der Abendkasse stehen, wenn überhaupt, nur in sehr begrenztem Umfang zu Verfügung stehen. Da das „Konzert des Jahres“ heuer die einzige Einnahmequelle des Musikvereins sein wird, bittet die Vorstandschaft um Verständnis, dass der Eintrittspreis einmalig auf 12 Euro angehoben wird. Beginn des Konzertes in der Mömlinger Kultur- und Sporthalle ist um 19.30 Uhr.

Autor:

Thomas Bräutigam aus Mömlingen

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen