Wein-Fair-Kostung
Wein-Fair-Kostung anlässlich Vorstellung der Gemeinderats Kandidaten des CSU Ortsverbands Mömlingen

3Bilder

Wein-Fair-Kostung anlässlich Vorstellung der Gemeinderats Kandidaten des CSU Ortsverbands Mömlingen

Im Rahmen einer Wein-Fair-Kostung wurden am Freitag, den 08.11.19 in der Scheune des Mömlinger Adam Otto Vogel Hauses die CSU Kandidaten für die Kommunalwahl 2020 in Mömlingen vorgestellt.
In der zum Thema passend geschmückten Scheune stellte Horst Markert zwei chilenische und vier südafrikanische faire Weine aus dem EWL Mömlingen vor.
Zusammen mit Bürgermeister Siegfried Scholtka wurden die verschiedenen Arten der Weine mit jeweils drei Kandidaten präsentiert. Jeder Kandidat stellte sich mit seinem Statement vor, warum er für den Mömlinger Gemeinderat kandidieren möchte.

Bei dieser jugendlichen Frische gibt es bestimmt keinen „alten Wein in neuen Schläuchen“. Mit diesen Worten stellte Horst Markert den 1. Wein El Sur Cabernet Sauvignon Blanc und die jungen Kandidaten vor. Diese schenkten anschließend eine Kostprobe davon aus.

Mit dem 2. Wein “Moonlight organics” - Chenin Blanc – Sauvignon Blanc wurden dann die Kandidaten im „besten Alter“ vorgestellt. „Wasser macht weise – fröhlich der Wein, drum trinke beides, um beides zu sein“, so der Trinkspruch.

Die drei nächsten Kandidaten wurden mit dem Moonlight Rose vorgestellt, da sie oft auch bei Mondschein unterwegs sind und so vieles mitbekommen, was andere nicht sehen.

Mit dem ausdrucksvollen Rotwein Koopmannskloof Cabernet Sauvignon wurden die Kandidaten in Verbindung gebracht, die viel Erfahrung vorweisen und zu jedem Thema die richtige Würze einbringen können.

Die beiden Kandidaten, die den hochwertigen roten Koopmannskloof Shiraz ausschenkten, wurden mit dem Sprichwort „Weniger ist manchmal mehr“ vorgestellt, da sie gerne sehr verlässlich im Hintergrund arbeiten.

Zum guten Schluss gab es noch zwei Kandidaten, die kraftvoll und anpackend sind und keine schwierigen Entscheidungen scheuen. So wie der chilenische Rotwein Kimche carignan Reserva, der gehaltvoll und aromatisch zugleich ist.

Es war ein sehr kurzweiliger Abend, da Horst Markert zu jedem Wein auch immer passende Zitate und Denkanstöße von Anselm Grün einstreute. Selbst unsere Bundesministerin für Ernährung und Landwirtschaft Frau Julia Klöckner als ehemalige deutsche Weinkönigin wurde an diesem Abend erwähnt.

„Beginne den Tag mit einem Lächeln und beende ihn mit einem Glas Wein“.

Autor:

Hilmar Rothermich aus Mömlingen

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen