Berichte, Neuwahlen und Infos zur 1200-Jahr-Feier der Gemeinde Mömlingen bei der Generalversammlung des Vereinsrings

Mömlingen. Vorsitzender Klaus Kühnapfel begrüßte neben seinen Vorstandsmitgliedern namentlich Bürgermeister Siegfried Scholtka, Ehrenvorsitzenden Ludwig Ritter, Antonia Sommer vom Ordnungsamt der Gemeinde, Seniorenbeauftragten Horst Semler und Werner Schmitt als Vertreter der Pfarrei. Gäste aus Anlass der 1200-Jahr-Feier waren Petra Heinrich und der Regisseur Kurt Spielmann (Grosswallstadt).

Nach Verlesen des letzten Protokolls durch Schriftführer Ottmar Schüssler gab der Vorsitzende seinen Rechenschaftsbericht. 79 Veranstaltungen hat er besucht. Er streifte besonders die Seniorenadventsfeier mit dem historischen Film aus dem Mömlinger Gemeindeleben, den Ball des Jahres, für den er überwiegend positive Rückmeldungen erhalten hatte und bei dem sich ein Generationswechsel abzeichnet, die tolle Faschingskampagne des Carneval-Vereins und stellte den neuen Hausmeister der Kultur- und Sporthalle Werner Knippel nochmals vor. Für eine optimale Nutzung der KSH wollen sich die nutzenden Vereine mit der Gemeinde treffen.

Im Bericht des Schatzmeisters Friedel Frank wurden Mehrausgaben deutlich. Grund war die Reparatur der beiden Toilettenwagen, die wegen verkehrstechnischer Probleme auf neue Fahrgestelle montiert werden mussten. Trotzdem wurden den Mitgliedsvereinen Geldzuwendungen gewährt.

Bei den Neuwahlen, die Bürgermeister Scholtka souverän leitete, wurden Klaus Kühnapfel als 1. Vorsitzender, Annette Schwinn als Stellvertreterin und Schriftführer Ottmar Schüssler einstimmig in ihren Ämtern bestätigt. Für Schatzmeister Friedel Frank, der nach 32 Jahren nicht mehr zur Wahl antrat, wurde Sigrid Kämmerer, die ihm seit 2 Jahren assistierte, ebenso einstimmig gewählt. Kühnapfel dankte Frank für seine langjährige Mitarbeit und nahm wohlwollend zur Kenntnis, dass er ihm auch künftig mit Rat und Tat zur Seite stehen will.

Bürgermeister Scholtka informierte die Vorstände über die Vorbereitungen zur 1200-Jahr-Feier. Ein Organisationsteam, das unter der Leitung von Ex-Bürgermeister Edwin Lieb die Veranstaltungen des Festjahres koordinieren wird, hat bereits ein grobes Programm zusammengestellt, das nun mit Leben erfüllt werden müsse. Hierzu sollen die Vereine eingebunden werden. In Zusammenarbeit mit Kurt Spielmann sollen am Festwochenende vom 29.6. – 2.7.2017 kleine Szenen aus der Historie mit verschiedenen Methoden des Theaters dargestellt werden. Viele andere Veranstaltungen, so auch der Faschingszug, der außerplanmäßig in Mömlingen laufen soll, werden dieses Thema aufgreifen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen