47 Jahre als Missionar in Tansania
Besuch des Team Tansania bei Pater Volker in Sankt Ottilien

3Bilder

Vom 2. bis 3. November besuchten Mitglieder des Team Tansania der KJG Mömlingen Pater Volker Bodenmüller in seinem Altersruhesitz in St. Ottilien. Die Erzabtei Sankt Ottilien ist ein Kloster der Missionsbenediktiner im oberbayerischen Landkreis Landsberg am Lech in der Nähe zum Ammersee. Neben dem eigentlichen Kloster gehören zum Klosterdorf Sankt Ottilien ein Gymnasium mit Internat, ein Tagungs- und Gästehaus, ein eigener landwirtschaftlicher Betrieb, Gastronomie, Schreinerei, Metzgerei, eine eigene Feuerwehr und ein Bahnhof. Empfehlenswert ist ein Besuch des dortigen Missions-Museums.

Pater Volker war 47 Jahren als Benediktiner-Mönch nach Tansania ausgesandt, hat dort Schulen und Kirchen gebaut und war ein wichtiger Initiator der Gründung des Jugendverbandes Uvikanjo in der dortigen Diözese Njombe. Als langjähriger Pfarrer unserer Partnergemeinden - zunächst in Lupanga und zuletzt in Mlangali - war er ein treuer Begleiter und Förderer der Partnerschaft zwischen der UVIKANJO und der KjG Mömlingen auf Pfarreiebene.

Aus gesundheitlichen Gründen wurde er von seinem Orden zurück nach St. Ottilien gerufen und feierte im August 2018 an vielen seiner Wirkungsstätten in Tansania seinen Abschied. Pater Volker ist noch immer sehr mit seiner zweiten Heimat Tansania verbunden und besonders die Fertigstellung des Kindergartens in Mlangali ist ihm ein Herzensanliegen.

Autor:

Wolfgang Rothermich aus Mömlingen

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.