Ehrenabend "100 Jahre Gesangverein Frohsinn" am 22.06.2019 im Saal des Pfarrzentrums Mömlingen

von links Heidemarie Schlund Geschäftsführerin des MSB, Oskar Lang, Ines Neumeister Vorsitzende des Sängerkreises Obernburg, Anton Frank, Erich Schneider, Hugo Bolz, Heinrich Hartmann, Burkard Lieb, Helmut Hartmann, Ingbert Pfuhl, Dietmar Frank, Ottmar Schüßler, Horst Seitz v., Benno Hofmann h., Alfred Klotz, Oskar Klug, Franz Klug, Siegfried Scholtka Schirmherr und 1. Bürgermeister, Horst Schüßler 1. Vorsitzender.
  • von links Heidemarie Schlund Geschäftsführerin des MSB, Oskar Lang, Ines Neumeister Vorsitzende des Sängerkreises Obernburg, Anton Frank, Erich Schneider, Hugo Bolz, Heinrich Hartmann, Burkard Lieb, Helmut Hartmann, Ingbert Pfuhl, Dietmar Frank, Ottmar Schüßler, Horst Seitz v., Benno Hofmann h., Alfred Klotz, Oskar Klug, Franz Klug, Siegfried Scholtka Schirmherr und 1. Bürgermeister, Horst Schüßler 1. Vorsitzender.
  • Foto: Horst Schüßler
  • hochgeladen von Ingbert Pfuhl

Anlässlich unseres 100 jährigen Jubiläums fand am Samstag den 22. Juni 2019 eine Feierstunde mit Ehrungen von Mitgliedern für langjährige Mitgliedschaft im Verein statt. Die Veranstaltung begann mit der Begrüßung von Horst Schüßler. Er freute sich besonders über die Anwesenheit von Schirmherr und 1. Bürgermeister Siegfried Scholtka, der MSB Geschäftsführerin Heidemarie Schlund und der 1. Vorsitzenden des Sängerkreises Obernburg Ines Neumeister. Der Abend wurde mitgestaltet von der Musikgruppe Geis mit Sabine Geis, Veronika Wießler, Ursula und Werner Schadt, sowie dem Gesangverein Frohsinn unter der Leitung von Bernhard Burkard. Es wurden geehrt für 25 Jahre Mitgliedschaft: Helmut Komenda, Hugo Bolz, Siegfried Schmirmund. Für 40 Jahre: Burkard Lieb, Ingbert Pfuhl, Bernd Frank, Ottmar Schüßler, Bruno Robes. Für 60 Jahre: Klaus-Georg Mueller, Franz Klug, Kurt Kreuz, Benno Hofmann, Erich Schneider, Oskar Klug. Für 70 Jahre: Anton Frank, Heinrich Hartmann, Helmut Hartmann, Alfred Klotz, Dietmar Frank, Horst Seitz, Oskar Lang. Sieben Personen konnten nicht anwesend sein. Redner waren Schirmherr und 1. Bürgermeister Siegfried Scholtka mit seiner Laudatio, stellvertretender Vorsitzender Franz Klug (Chronik). Grußworte sprachen die MSB Geschäftsführerin Heidemarie Schlund, die Vorsitzende des SK Obernburg Ines Neumeister und Annette Schwinn Vereinsring. Die Sänger des Gesangverein Frohsinn überzeugten besonders mit ihrem Lieblings Chorsatz "Männer mag man eben", sodass wir eine weitere Zugabe zu Gehör brachten. Im Schlußwort des 1. Vorsitzenden Horst Schüßler dankte er allen Gästen für ihr kommen, allen Rednern für ihre Laudatio und Grußworte, allen Sponsoren, allen Helfern hinter den Kulissen und ganz besonders der Musikgruppe Sabine Geis für ihre wohlklingenden musikalischen Beiträge. Schüßler erinnerte auch nochmal alle Verantwortlichen der Mömlinger Vereine, mit ihren Fahnenabordnungen an der Kirchenparade am Festsonntag teilzunehmen. Der erste Vorsitzende, sowie alle Sänger würden sich besonders freuen wenn von den Anwesenden im Saal der eine oder andere zum Singen immer dienstags ab 19:30 Uhr in den Proberaum Bürgerhaus kommen würde, denn nur ein funktionierender Männerchor kann mittelfristig weiter bestehen. Vor dem gemeinsamen Volkslied "Die Gedanken sind frei" hat der Vorsitzende alle Anwesenden zu einem Stehimbiss mit Bier und Wein eingeladen. Insgesamt war dies ein stimmungsvoller und gelungener Abend. (Text Horst Schüßler)

Autor:

Ingbert Pfuhl aus Mömlingen

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen