Igelbesuch
Igelbesuch bei den Erftalzwergen Riedern

3Bilder

4 Igel zu Besuch bei den Erftalzwergen im Kindergarten Riedern

Für den Info-Tag mit den Kindern brachte Tanja Breunig (Private Igelhilfe in Mönchberg) vier Igelbabys mit. Begeistert umringten die Kinder die Tiere und stellten viele Fragen mit zum Teil unerwarteten Antworten: „Igel fressen keine Äpfel, sondern suchen nur die Würmer, die man darin findet“, erklärte Frau Breunig zum Beispiel. Die mitgebrachten Jungtiere sind Handaufzuchten und noch an Menschen gewöhnt, sie werden im Herbst, nach einer „Wildnisschule“ im Freigehege, wieder in die Natur „ausgewildert“.
Ein aufregendes Ereignis war es für die Kinder, als die Igelbeauftrage reihum ging und die Kinder die Igel anfassen durften. Was die Kinder auch lernten: Igel haben nur auf dem Rücken Stacheln, am Bauch ist ganz weiches Fell. Zu einer Zeit, in der ein Menschenkind schlafen geht, wachen die Igel auf und suchen sich im Dunkeln ihr Essen - hauptsächlich Insekten, Schnecken und Würmer. „Wenn die Igel aber krank werden und zu mir gebracht werden, dann fressen sie auch gerne Katzenfutter oder Rühreier“, sagt Frau Breunig.
Sie arbeitet ehrenamtlich im Netz aus sachkundigen Igelpflegestellen, gerne können Sie Frau Breunig mit Sach- und Futterspenden unterstützen, Kontakt unter Igelhilfe@Spessartreiter.de. Auch im Internet unter www.Igel-Notnetz.net findet man Informationen und Hilfe, wenn ein Igel in Not ist. Der Verein „Igelburg Mossautal“ (www.igelburg-mossautal.de) hat ein Spendenkonto eingerichtet.
Als Dankeschön für den Besuch im Kindergarten bekamen die Igel Katzenfutter von den Kindern geschenkt. Die Kinder bedanken sich ganz herzlich für den informativen und aufregenden Vormittag und wünschen den stacheligen "Freunden" alles Gute.

Text: Kindergarten Erftalzwerge

Autor:

Kindergarten ERFTALZWERGE aus Riedern

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen