Beisetzung von Altlandrat Roland Schwing fand heute, 14.10.2017, statt

14Bilder

Heute um die Mittagszeit wurde Altlandrat Roland Schwing in seiner Heimatgemeinde Röllbach zur letzten Ruhe gebettet. Zuvor fand ein Requiem in der Röllbacher Pfarrkirche St. Peter und Paul statt, an dem rund 1000 Trauergäste teilnahmen, darunter zahlreiche Vertreter des öffentlichen Lebens, Freunde und Weggefährten des Verstorbenen. Roland Schwing war überraschend am 3. Oktober im Alter von 68 Jahren in Südtirol verstorben. 

Dekan Franz Leipold hielt den feierlichen Gottesdienst gemeinsam mit 5 Konzelebranten, darunter Domkapitular Clemens Bieber aus Würzburg. Um den vielen Trauergästen die Teilnahme am Requiem zu ermöglichen, konnte dieses auch über Monitore im Pfarrheim und einem benachbarten Zelt verfolgt werden. Viele aktive und frühere Amtsträger nicht nur aus dem Landkreis Miltenberg, sondern vom gesamten Untermain und aus ganz Bayern waren nach Röllbach gekommen, um von Roland Schwing Abschied zu nehmen. 

Nachrufe sprachen der Bayerische Justizminister Prof. Dr. Winfried Bausback, der Landrat des Kreises Miltenberg, Jens Marco Scherf, der Präsident des Deutschen Landkreistages und Landrat des Kreises Ostholstein, Reinhard Sager, der Präsident des Bayerischen Landkreistages und Landrat des Kreises Deggendorf, Christian Bernreiter,  der Vorstandsvorsitzende der Sparkasse Miltenberg-Obbernburg, Sparkassendirektor Thomas Feußner, der Bürgermeister der Gemeinde Röllbach, Rudi Schreck sowie der Bürgermeister der Stadt Obernburg, Dietmar Fieger. Sie alle würdigten den verstorbenen Altlandrat als Macher und als "Glücksfall für die Region", der nicht nur für den Landkreis Miltenberg, sondern auch weit darüber hinaus viele Weichen gestellt und "Landeplätze" für die Zukunft geschaffen habe. Immer wieder kam zum Ausdruck, welch lebensfroher, herzlicher Mensch und guter Freund Roland Schwing gewesen sei.

Im Anschluss an das Requiem fand die Urnenbeisetzung auf dem Friedhof statt. Der Musikverein Röllbach sorgte für einen würdigen musikalischen Rahmen. Nach dem Schlusssegen auf dem Friedhof erklang auf Wunsch der Familie der "Roland-Schwing-Marsch".

Autor:

meine-news.de Redaktion aus Miltenberg

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen