TV Trennfurt Zeltlager 2016 Im Morretal

4Bilder

Trennfurt/Zittenfelden
Der Jugendzeltplatz des Landkreises Miltenberg, in Zittenfelden war dieses Jahr in der ersten Ferienwoche das Ziel des Zeltlagers des TV Trennfurt.

Spiel & Spaß

Keine Langeweile kam bei den Rund 70 Teilnehmer des Camps auf, egal ob bei der Wanderung zum neu eröffneten „ alla hopp“-Abenteuerspielplatzes in Buchen, bei dem die verschiedenen Parcours ausprobiert wurden, sowie beim Toben und Schwimmen im Waldschwimmbad .Das angesetzte Mini-Golf-Turnier fiel leider dem Regen um Opfer.
Bei einer lustigen und für manchen, aufregenden, Nachtaktion, wo anschleichen und verstecken (wichtig für die nächtliche Lagerwache) spielerisch geübt wurden, kam auch die Spannung am Abend nicht zu kurz. Bestens vorbereitet, konnten so im Laufe der Woche doch die einen oder anderen „Überfäller“ gestellt und am Lagerfeuer festgesetzt werden.

Für Unterhaltung sorgte neben der Lagerolympiade, die Bachbegehung mit Unterstützung des Biologen Johannes R von den Young Scienetists, sowie das beliebte Spiel „Schlag den Betreuer“, bei dem die Erwachsenen von den Kindern in verschiedenen Disziplinen herausgefordert wurden.
Wer dann noch am letzten Lagertag von Langeweile ergriffen wurde, hatte die Möglichkeit Insektenbrummer zu basteln, die Geräusche ertönen lassen die an verschiedenste Flugkünstler erinnerten oder Kartenspiele zu erlernen.

Sport/Laufabzeichen

wurden vom TV Vorsitzenden Horst Heuss angeboten, hier konnten einige Teilnehmer einen Teil der geforderten Übungen wie Schwimmen, Weitsprung absolvieren. Das Laufabzeichen gab es für 8 Sportler die 60 und 90 min unterwegs waren.

Insektenhotels – bauen

Als Mit-Mach-Aktion wurde das bauen von Insektenhotels für die heimischen Familiengärten angeboten.
Hier waren fast alle große und kleine Teilnehmer am „werkeln“. Zuerst wurden die Naturmaterialien wie Zapfen, Rinde, Holzscheiben gemeinsam im Wald gesammelt und mit Schilf, Stroh, Mauersteinen und Schafswolle in Obstkistchen arrangiert. So fertigte jeder sein Hotel nach eigenen Vorstellungen.

Das Zeltlager war wieder viel zu schnell vorbei, so das Fazit, einige reservierten bei der Verabschiedung schon Plätze für das kommende Jahr.

Ein Dankeschön…

an die vielen Kuchenspender, Forsttechniker Oswin Loster, den Jagdpächtern sowie dem Bauhof der Stadt Klingenberg für die Unterstützung.

Weitere Bilder auf der Flickr Seite des TV Trennfurt

Autor:

Udo Wohlmann aus Trennfurt

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen