Haus der Bahngeschichte am langen Einkaufsabend geöffnet
Spannendes nicht nur für Eisenbahnfreunde von 18 bis bis 22 Uhr am 18.10. in Walldürn

Besonders die Madonnenlandbahn - die Strecke Miltenberg-Seckach - findet im Haus der Bahngeschichte, ganz in Basilika-Nähe Beachtung bei den Exponaten des Heimat- und Museumsvereins.
Friedbert Günther, der maßgeblich an der Einrichtung und Präsentation dieser interessanten Sammlung beteiligt war, wird am Abend des 18.10. bis 22 Uhr gerne die Fragen der Besucher beantworten.

Autor:

Gabriele Eder-Herold aus Walldürn

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.